Software & Infrastruktur

TYPO3 und xt:Commerce synchronisieren: Aus zwei mach eins

Seite 4 / 4

typo3link/t3sync_account.php
$Typo3LoginEnabled = false; //true aktiviert den Single Sign-on bei xt:Commerce

Listing 2

In TYPO3 ist der Login direkt bei der Installation der Extension „edit_xtcuserregister“ konfigurierbar.

Installation und Konfiguration

Die Extension „edit_xtcuserregister“ wird über den Extension Manager von TYPO3 installiert. Im „res“-Verzeichnis der Extension liegt auch das Installationspaket für xt:Commerce (xtc.zip), dessen Installation genau wie bei anderen xt:Commerce-Modulen durchgeführt wird. Alle Installations- und Konfigurationsschritte sind ausführlich in der beigelegten Dokumentation beschrieben, auf der Internetseite des Herstellers wurden außerdem ein Testsystem sowie ein Forum für Fragen und Anregungen [1] eingerichtet.

Für die Installation in TYPO3 muss die Extension „sr_feuser_register“ in der Version 2.5.1 installiert sein, da in der neueren Version 2.5.8 die Softwarestruktur verändert wurde. Ein kompatibles Update von „edit_xtcuserregister“ soll Ende Mai 2008 veröffentlicht werden.

Beispielprojekt badgepoint.com

Auf der Internetseite der Firma badgepoint Namensschilder Systeme GmbH wurde die Extension „edit_xtcuserregister“ zum ersten Mal für den regulären Betrieb installiert. Die Registrierung in xt:Commerce wurde komplett abgeschaltet und durch eine zentrale Registrierung in TYPO3 ersetzt, die sowohl für das Portal als auch für den Shop gilt.

Eine Registrierung reicht zur Nutzung des Portals und des Shops

Eine Registrierung reicht zur Nutzung des Portals und des Shops

Fazit

Mit der Extension „edit_xtcuserregister“ ist es möglich, Frontend-Benutzerdaten zwischen TYPO3 und xt:Commerce zu synchronisieren. Allein das Design der Internetseite entscheidet darüber, ob der Nutzer tatsächlich zwei unterschiedliche Systeme wahrnimmt.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
Axel Arnold Bangert

Sehr geehrter Herr Schild,
zunächst vielen Dank für die wirklich ausführlich und sehr schöne Anleitung zur Integration von Typo3 und XTCommerce.

Dürfte ich höflich noch eine Bitte äußern. Wo könnte man die erwähnte Dokumentation finden(vgl. ganz unten)?

Im Extension Ordner kann ich sie nicht finden. Das ist bei mir: „C:\inetpub\wwwroot\GimbaTypo3\typo3conf\ext\edit_xtcuserregister\res\xtc“

…der Extension liegt auch das Installationspaket für xt:Commerce (xtc.zip), dessen Installation genau wie bei anderen xt:Commerce-Modulen durchgeführt wird. Alle Installations- und Konfigurationsschritte sind ausführlich in der beigelegten Dokumentation beschrieben,…

Beste Grüße und herzlichen Dank
ihr
Axel Arnold Bangert

Antworten
Michael Schild

Hallo Herr Bangert,

wie ich sehe haben Sie schon alles gefunden – oder?

Beste Grüße
Michael Schild

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung