In eigener Sache
Artikel merken

30-Tage-Yoga-Challenge: Jetzt mit t3n fit ins neue Jahr starten!

Du willst mit mehr Energie und Gelassenheit ins neue Jahr starten? Dann mach mit! #30TageYoga mit t3n und Yoga-Trainerin Miriam Mache – denn gemeinsam lassen sich gute Vorsätze einfach leichter in die Tat umsetzen. Heute geht’s los!

3 Min. Lesezeit


Hast du dich schon mal ernsthaft mit dem Thema Yoga beschäftigt? In der heutigen Leistungsgesellschaft wird Yoga noch immer oft belächelt, dabei ist es schon längst im Mainstream angekommen. Es ist erwiesen, dass Yoga nicht nur deine Gesundheit fördert, sondern auch deine Produktivität steigert. Wir sind überzeugt, dass Yoga dir dabei hilft, Pausen effektiv zu nutzen, damit du – besonders im Homeoffice – konzentriert und motiviert arbeiten kannst.

Falls du also noch auf der Suche nach guten Vorsätzen bist, dann ist unsere 30-Tage-Yoga-Challenge auf Youtube genau das Richtige für dich. Ab heute geht’s los und jeden Tag kommt eine neue Yoga-Einheit hinzu. Du kannst die Challenge aber auch an einem späteren Tag beginnen, die Videos sind dauerhaft abrufbar.

Zur Challenge

Mitmachen lohnt sich

Wenn es auch dir schwerfällt, dich an neue Vorsätze zu halten, haben wir eine gute Nachricht: Du bist damit nicht allein – denn das menschliche Gehirn tut sich schwer, alte Gewohnheiten abzulegen und durch neue zu ersetzen. 50 Prozent unserer täglichen Entscheidungen treffen wir eigentlich gar nicht bewusst, sondern lassen uns dabei von unseren Routinen leiten.

Um alte Muster durchbrechen zu können, ist aber ein kleines bisschen Durchhaltevermögen gefragt: Eine Tätigkeit, die an 30 aufeinanderfolgenden Tagen in deinem Alltag ausgeführt wird, speichert das Gehirn nämlich als Routine ab – danach fühlt sich alles schon ganz selbstverständlich an.

Wir wollen dir bei diesem Schritt helfen und haben unsere Yoga-Trainerin Miriam Mache gefragt, eine 30-Tage-Yoga-Challenge der etwas anderen Art für unsere Community zusammenzustellen: In täglichen Zehn-Minuten-Einheiten erreichen wir gemeinsam unterschiedlichste Ziele in Körper und Bewusstsein. Das hilft dir dabei, eine Yoga-Routine in dein tägliches Leben im Homeoffice zu integrieren, um sportlich in das neue Jahr zu starten und dein Leben langfristig gesünder und glücklicher zu gestalten.

30 Tage, 30 Übungen

Seit Jahren gehören „Stress abbauen“ und „sportlich aktiver werden“ zu den beliebtesten Neujahrsvorsätzen in Deutschland. Wie praktisch, dass Yoga beide Vorsätze bedient!

Was hat die Yoga-Challenge zu bieten?
Yoga bringt sehr viel mehr, als du vielleicht auf den ersten Blick denkst: Durch zusätzliche Bewegung und körperliche Stärke wird die Produktivität und Konzentrationsfähigkeit nachweislich gestärkt. Yoga-Übungen beugen außerdem Rückenleiden, mangelnder Sauerstoffversorgung der Organe und anhaltender Müdigkeit vor und helfen dir dabei, länger konzentriert zu arbeiten. Zusätzlich wird dein gutes Körpergefühl und somit deine Lebensqualität enorm gesteigert. Die Übungen wirken sich nicht nur positiv auf deine körperliche Gesundheit aus, sondern bringen auch Körper, Geist und Seele in Einklang. Das reduziert Stress und fördert deine Geduld und Entspannung – genau das, was wir nach einem nervenaufreibenden Jahr brauchen.

Kraft & Beweglichkeit: Durch die verschiedenen Übungen werden verschiedenste Muskelgruppen gestärkt. Von Mal zu Mal wirst du dadurch beweglicher und flexibler.

Ruhe & Gelassenheit: Yoga ist eine effiziente Methode, um Stress zu reduzieren. Auf der Matte kannst du zur Ruhe kommen und in deinen Körper hineinspüren. Wenn wir uns selbst zuhören, sagt unser Körper uns meist genau, was er braucht.

Achtsamkeit & Selbstdisziplin: Beides ist notwendig, um einen ruhigen, klaren Geist zu bekommen und sich frei zu fühlen. Außerdem lernst du dabei, wie dich Disziplin glücklich machen kann.

Yoga Challenge mit Miri

Yoga: Auch für Homeoffice ein geeigneter Sport. (Bild: t3n)

Jetzt mitmachen – einfach und kostenlos!

Egal, ob du Yoga-Anfänger*in, Fortgeschritten*er oder Expert*in bist – unsere Yoga-Challenge ist für alle da und ist bewusst so aufgebaut, dass jede*r mitmachen kann, unabhängig von Vorkenntnissen oder körperlicher Fitness.

Alles, was du zum Mitmachen brauchst, sind zehn Minuten Zeit pro Tag und eine geeignete Unterlage. Am 11. Januar 2021 geht’s los und ab dann gibt es jeden Tag um 6:30 Uhr eine neue kurze Video-Einheit, die online jederzeit für dich abrufbar bleibt. So kannst du deine Yoga-Praxis regelmäßig und spielerisch und wann immer es dir passt, in deinen Alltag integrieren. Ganz egal wann, ganz egal wo.

Und das Beste: Der Kurs ist kostenlos. Wir verzichten außerdem auf Ads und es ist ist keine vorherige Registrierung fällig! Jedoch empfehlen wir, zumindest für die Dauer der Challenge, unseren t3n-Youtube-Kanal zu abonnieren und die Benachrichtigungen zu aktivieren, damit du keinen Tag verpasst. Klingt gut? Dann mach mit – zehn Minuten am Tag die ersten Schritte zu einer regelmäßigen Yogapraxis und mehr Achtsamkeit in deinem Leben.

Also: Yoga-Matte schnappen und los geht’s! :-)

Ich bin dabei!

7 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Bastian Kuhn

Sehr coole Idee, nur der Ton ist leider nicht gut, das Micro scheint irgendwo im Raum zu stehen und es schallt. Finde ich persönlich etwas unangenehm in der früh.

Viele Grüße

Antworten
Benjamin Rodgers

Danke für dein Feedback. Mit dem Ton hast du recht. Der wird in den jeweiligen Übungen definitiv besser werden – versprochen. Da gab es tatsächlich Probleme mit dem Micro. LG und einen weiterhin schönen Start in den Tag gewünscht.

Antworten
Annette Ewe

Hallo, ist das Video auch anderweitig empfangbar und nicht nur morgens, sprich dann, wenn man selber Zeit hat?? LG Annette

Antworten
Benjamin Rodgers

Hi Annette, danke für deine Frage. Die Videos werden morgens hochgeladen, werden aber immer verfügbar sein. Daher könntest du theoretisch auch in zwei Wochen anfangen. Sinn des Ganzen ist es ja, eine für dich passende Routine zu implementieren. Lieben Gruß

Antworten
Thomas

Prima, dass Miri wieder bei euch auf Sendung geht. Hat sie letztes Jahr schon richtig prima gemacht. Vielleicht ist auch Lotti wieder mit dabei. LG Thomas

Antworten
Claudia

Ich sehe leider nur drei Videos, obwohl die Challange scheinbar schon einige Tage mehr läuft!?

Antworten
Sabine

Hallo,
Erstmal danke für die tollen Folgen.
Bleiben die im Netz, auch wenn alle veröffentlicht sind? Ich würde sie gerne in meine Tagesroutine übernehmen ohne Angst, dass sie irgendwann gelöscht werden ;)
LG Sabine

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.