News

Bestellungen von außerhalb der EU: Einfuhrumsatzsteuer bald ab erstem Cent fällig

(Foto: alterfalter/Shutterstock.com)
Lesezeit: 1 Min.
Artikel merken

Bisher waren Waren im Wert von bis zu 22 Euro von der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Das ändert sich zum 1. Juli 2021.

Wie die Deutsche Post auf ihrer Website mitteilt, wird die Freigrenze von 22 Euro bei der Einfuhrumsatzsteuer mit Ablauf des Jahres abgeschafft. Auf Waren, die im Nicht-EU-Ausland bestellt werden, sind dann bereits ab dem ersten Cent Steuern zu entrichten. Gezahlt wird die Steuer normalerweise gemeinsam mit dem Zoll und ist auch dann zu entrichten, wenn die Ware aufgrund ihres geringen Wertes zollfrei ist.

Derzeit beträgt die Höhe der Einfuhrumsatzsteuer wie die normale Umsatzsteuer 16 Prozent und ermäßigt 5 Prozent. Sie wurde wie die normale Umsatzsteuer als Corona-Hilfe für ein halbes Jahr gesenkt und wird nächstes Jahr voraussichtlich wieder 19 Prozent und ermäßigt 7 Prozent betragen. Grundlage für die Berechnung des zu zahlenden Steuerbetrages ist der Warenwert zzgl. Transportkosten und ggf. anfallender Zoll.

Vor allem sogenannte „China-Gadgets“ bei den großen Onlinehandelsplattformen betroffen

Die EU-Kommission begründet die Änderung damit, dass bisher Händler, die von außerhalb der EU liefern, steuerlich begünstigt waren gegenüber Händlern innerhalb der EU. Die Neuregelung dürfte erhebliche Auswirkungen auf Waren im untersten Preissegment haben, die derzeit noch massenhaft von zumeist fernöstlichen Händlern auf Plattformen wie Ebay und Amazon angeboten und auch bei Kleinbestellungen an Endkunden per Containerfracht mit mehreren Wochen Lieferzeit verschickt werden.

An der Höhe von Einfuhrzöllen und die Zollfreiheit von Waren bis zu einem Wert von 150 Euro ändert die Neuregelung nichts, da Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zwei verschiedene Dinge sind, die lediglich gemeinsam eingetrieben werden.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Korrektur: In einer früheren Version dieses Artikels nannten wir ein falsches Datum.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Bernhard S.
Bernhard S.

Die Neuregelung tritt wegen Corona verzögert zum 1. JULI 2021 in Kraft.

Nicht zum 1. JANUAR 2021.

Antworten
Enno Park

Du hast völlig recht. Vielen Dank für den Hinweis, ist korrigiert!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder