Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

BMW rückt beim iNext vom autonomen Fahren ab

BMW wollte beim Elektro-SUV iNext zu viel: Der Hersteller hat nun mitgeteilt, dass der Wagen doch nicht vollständig autonom fahren soll.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Der iNext kommt nicht mit Level-3-Autopilot auf den Markt.

Der Automobilwoche sagte ein Sprecher, der iNext werde nur autonomes Fahren der Stufe zwei besitzen. Demnach darf das Auto die Steuerung auch bei bestimmten Situationen nicht vollständig übernehmen. Die Haupt-Charakteristik des dritten Levels liegt darin, dass der Fahrer sich komplett vom Verkehrsgeschehen abwenden kann. Er sollte jedoch dazu fähig sein, das Steuer innerhalb von Sekunden wieder zu übernehmen.

Anzeige
Anzeige

Im Sommer 2016 hat BMW angekündigt, der iNext solle im Jahr 2021 auf den Markt kommen. „Autonome Fahrtechnologie und die nächste Generation der Elektromobilität“ seien Kerninhalte des Vorzeigemodells, so Vorstandschef Harald Krüger seinerzeit. Nun heißt es, BMW gebe seine Pläne für das Level-drei-System nicht auf, sie sollen später freigeschaltet werden. Das System sei nicht sicher genug und die gesetzlichen Voraussetzungen fehlten noch. Mit einer ähnlichen Argumentation hat Audi im April die Level-drei-Ausstattung des nächsten A8 gekippt.

Zuletzt aktualisierte der Hersteller 2020 seine iNext-Pläne: Fahrer sollen das Technologie-Aushängeschild iNext anhand von Blicken, Gesten und Spracheingaben steuern können. Die „BMW Natural Interaction“ sei in der Lage, die entsprechenden Sensordaten auch kombiniert zu interpretieren und passende Antworten zu liefern. So soll es möglich sein, auf diese Weise nicht nur Informationen und Steuerbefehle an das Auto zu übermitteln, sondern auch zum Beispiel Daten über Sehenswürdigkeiten oder Verkehrsfluss zu erhalten.

BMW-Chef Harald Krüger mit Vision iNext. (Foto: BMW)

1 von 19

Mehr zu diesem Thema
BMW
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

moped

Selbst wenn er fliegen könnte, so eine abgrundtief hässliche Karre würde ich mir nie kaufen. Das haben VW und Skoda deutlich besser hinbekommen. Wobei sich natürlich eh die Frage nach dem Sinn von über zwei Tonnen schweren e-SUV stellt…

Antworten
osuh

jop, gibt keinen grund diese karre so häßlich zu machen.. das bekommt tesla wesentlich hübscher und günstiger hin! RIP BMW

btw. 300€ für ein ladekabel habt ihr noch alle tassen im schrank oder soll ich vorbeikommen und die noch kaputthauen?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige