Fundstück

Chrome: Google testet Werbung auf Neuer-Tab-Seite

Googles Chrome-Browser. (Foto: FOXARTBOX / Shutterstock.com)

Lesezeit: 2 Min. Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Nutzer des Google-Browsers Chrome könnten beim Öffnen einer neuen Seite bald mit Werbung konfrontiert sein. Derzeit testet Google ein Shopping-Widget auf der Neuer-Tab-Seite.

Google könnte gezwungen sein, seinen Chrome-Browser zu verkaufen. Die Abspaltung ist jedenfalls eine Möglichkeit, die von der US-Justiz, die gegen den Suchmaschinenkonzern wegen möglicher Kartellrechtsverstöße ermittelt, derzeit diskutiert. Ungeachtet dessen treibt Google die Weiterentwicklung seines populären Browsers aber voran. So soll Chrome eine Seitenleiste und eine Später-Lesen-Funktion erhalten. Ein weiteres Feature, an dem Google arbeitet, dürfte den Nutzern aber weniger gefallen.

Shopping-Ads auf bisher blanker Chrome-Seite

Wie die Plattform Techdows berichtet, könnte der Chrome-Browser beim Öffnen eines neuen Tabs auf dieser Seite (NTP) künftig Werbung anzeigen. Wer derzeit eine Neuer-Tab-Seite öffnet, findet dort eine Google-Suchleiste und eine Reihe häufig genutzter Links. Künftig dürften dort dann Shopping-Ads erscheinen, wenn es nach den derzeit sichtbaren Ideen der Chrome-Entwickler geht. Zudem sollen dort laut Techdows auch Informationen zu Streamingdiensten und Rezepte angezeigt werden – basierend auf den Browseraktivitäten eingeloggter Nutzer.

Wer interessiert daran ist, sich die möglicherweise kommenden Anzeigen einmal anzuschauen, kann dies in der Entwicklerversion des Browser Chrome Canary tun. Dort in die Browserzeile chrome://flags eingeben. Anschließend das Flag „NTP Modules“ aktivieren und beim Flag „NTP Shopping Task Module“ den Fake-Data-Modus aktivieren. Dann erscheinen nach dem Neustart und dem Öffnen eines neuen Browserfensters zwei Shopping-Ads.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Werbung auf Neuer-Tab-Seite in Google Chrome

Werbung auf Neuer-Tab-Seite in Google Chrome. (Screenshot: Google/t3n)

Diese Werbeanzeigen dürften künftig auf den Aktivitäten der Nutzer basieren – zumindest, wenn sie bei Google-Diensten angemeldet sind. Darauf deutet die Information hin, die zu den Werbeanzeigen gegeben wird. Wer auf die Anzeige klickt, gelangt übrigens nicht direkt zu dem Produkt, sondern zu einer Google-Ergebnisseite zu dem konkreten angezeigten Produkt.

Module für Rezepte und andere Infos

Wer sich die Rezepte-Module anzeigen lassen will, geht wieder auf die Flags-Seite und aktiviert dort „Enforce Kaleidoscope NTP module“ sowie „NTP Recipe Tasks module“. Um das Ganze wieder abzuschalten – wenn es einmal live ist, scheint es derzeit nur die Möglichkeit zu geben, auf der NTP-Seite unter „Anpassen“ und „Karten“ bei „Karten ausblenden“ („Keine Karten auf dieser Seite anzeigen“) den Regler auf aktiv zu schalten.

Dass es die neuen Features es in eine finale neue Chrome-Version schaffen, ist allerdings nicht gesagt. Noch handelt es sich um ein Experiment der Chrome-Entwickler.

Meistgelesen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 70 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Luca Caracciolo (Chefredakteur t3n) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung