Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Delivery Hero sammelt fast 1,3 Milliarden Euro ein

Der Essenslieferdienst Delivery Hero hat 1,25 Milliarden Euro von Investoren eingesammelt. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen seine Wachstumspläne weiter fortsetzen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

(Foto: Shutterstock)

Auf Deutschlands Straßen sind seine Fahrerinnen und Fahrer längst nicht mehr zu sehen, dafür ist das Unternehmen seit Ende August im Dax notiert. Jetzt hat sich Delivery Hero neues Kapitel besorgt.

Delivery Hero verkauft Aktien und streicht fast 1,3 Milliarden Euro ein

Anzeige
Anzeige

Überraschend hat der Essensauslieferer am gestrigen Mittwochabend bekannt gegeben, ungefähr 9,5 Millionen neue Aktien, etwa 4,7 Prozent des Grundkapitals, ausgeben zu wollen. Die Wertpapiere wurden ausschließlich institutionellen Investoren angeboten. Mit einem Schlusskurs von 138,35 Euro sprangen für Delivery Hero so rund 1,3 Milliarden Euro dabei raus.

Das frische Kapital will das Unternehmen um CEO Niklas Östberg für „attraktive Investitionsmöglichkeiten“ nutzen und so sein Wachstum fortsetzen.

Anzeige
Anzeige

Zunächst drehte die Delivery-Hero-Aktie nach der Ankündigung aber ins Minus und verlor um sieben Prozent im Frankfurter Späthandel. Diese Entwicklung ist jedoch auch technisch zu erklären und muss nichts Negatives bedeuten. Weil nach einer Kapitelerhöhung mehr Aktien auf dem Markt sind, sinkt der Wert der einzelnen Anteile. Über den heutigen Donnerstag erholte sich der Kurs dementsprechend auch wieder.

Anzeige
Anzeige

Was plant Delivery Hero für 2021?

Die 1,3 Milliarden Euro dürften nach der Einschätzung von Expertinnen und Experten hauptsächlich für die Asien-Expansion des Unternehmens eingesetzt werden. Erst Ende Dezember hatte Delivery Hero von den südkoreanischen Kartellbehörden das Go bekommen, den dortigen Marktführer Woowa zu übernehmen. In der Folge ist dann für den asiatischen Raum eine in Singapur angesiedelte Technologieplattform geplant, die das Geschäft auf dem Kontinent abwickeln und effizienter gestalten soll.

Das Aufkaufen und Schlucken von Wettbewerbern gehört zu Delivery Heros Geschäftsstrategie. Und die scheint aufzugehen: Das Unternehmen soll branchenweit das stärkste Wachstum verzeichnen und auch die Corona-Pandemie scheint dem Lieferdienst kaum zuzusetzen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige