Entwicklung & Design

Design-Guide für den perfekten E-Mail-Newsletter

Auch wenn viele den guten alten E-Mail-Newsletter für überholt und antiquiert halten, so ist er nach wie vor ein gutes Mittel, um Kunden, Leser und Interessenten über Neuigkeiten aus dem Unternehmen zu informieren. Definitiv verändert haben sich aber die Anforderungen an einen perfekten E-Mail-Newsletter. Ein Design-Guide zeigt wie es richtig gemacht wird.

Neue Anforderungen für E-Mail-Newsletter

Der Design-Guide „Emailology“ zeigt, wie man einen E-Mail-Newsletter mit HTML erstellt.

Der E-Mail-Newsletter ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen und hat in den heutigen Social-Media-Zeiten mächtig Konkurrenz bekommen, doch Statistiken zeigen immer wieder, dass sie auch heute noch ihre Berechtigung haben. Allerdings haben sich die Zeiten schon sehr verändert. E-Mail-Newsletter in Plain Text werden von vielen Empfängern kaum noch richtig wahrgenommen. HTML heißt hier das Zauberwort und der Design-Guide „Emailology“ zeigt, wie ein moderner E-Mail-Newsletter heute aussehen sollte.

Mitgeliefert wird beispielsweise eine E-Mail-Boilerplate, also eine Vorlage für E-Mail-Newsletter auf der Basis von HTML. Die Vorlage berücksichtigt alle Anforderungen, die die populärsten E-Mail-Clients heute vorgeben. Neben einer Version mit dem reinen Code gibt es auch eine weitere Version mit Erklärungen. So können auch unerfahrenere Nutzer den Code auf ihre Bedürfnisse anpassen.

Was man bei E-Mail-Newsletter alles beachten sollte

Besonders aufwändig bei der Gestaltung von E-Mail-Newslettern ist heute die Berücksichtigung der verschiedenen Plattformen und Clients. Hier gibt der Design-Guide Antworten auf die wichtigsten Fragen zu 26 Anwendungsfällen, von Android 2.2 bis hin zu Yahoo.

Im Standards-Guide werden dann alle Tags und Attribute für HTML sowie alle CSS Properties aufgelistet, die von allen auf der Liste stehenden Clients unterstützt werden. Ein weiteres wichtiges Thema bei der Erstellung von E-Mail-Newslettern mit HTML, ist die Frage nach dem Content-Type. Ein Problem dabei: Der E-Mail-Client, mit dem der E-Mail-Newsletter verschickt wird, kreiert einen E-Mail-Header mit einem festen Content-Type, der für die E-Mail-Clients der Empfänger maßgeblich für die Darstellung der HTML-Mail ist –egal welchen Content-Type man im HTML-Meta-Tag definiert hat. Das kann dann zu unschönen Darstellungen führen. Um das zu vermeiden, gibt es im Design-Guide einen HTML-Converter, der alle Sonderzeichen automatisch in HTML codiert.

Jetzt fehlen nur noch gute und interessante Inhalte und der perfekte E-Mail-Newsletter ist nicht mehr weit.

Hier geht’s zum Design-Guide für E-Mail-Newsletter.

Weiterführende Links zum Thema E-Mail-Newsletter:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

7 Kommentare
Sharleen

besonders die vielen anwendungsfälle machen in der gestaltung / programmierung von sinnvollen newsletter-system immer wieder zu schaffen… guter artikel!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.