Sponsored Post
Artikel merken

Digitale Geschäftsmodelle: So kann Software Prozesse optimieren

Während analoge Produkte meistens einen sehr offensichtlichen Use-Case haben, ist es bei digitalen Geschäftsmodellen etwas komplexer – besonders bei Prozessoptimierungen. Hier müssen sich Gründer:innen genau überlegen, wie sie potentielle Kund:innen und auch Investor:innen überzeugen.

4 Min. Lesezeit Anzeige

Mit Catch-Talents digitalisieren Marco Verhoeven (l.) und Justin Bous (r.) die Personalbeschaffung. (Foto: Catch)

Produkte, die Prozessoptimierungen anbieten, sind auf dem B2B-Markt sehr gefragt. Im Optimalfall können Unternehmen damit nicht nur bessere Ergebnisse erzielen, sondern auch Arbeitsaufwand einsparen. Ein stark optimierungsbedürftiger Sektor ist das Recruiting: Passende Angestellte zu finden wird durch den Personalmangel immer aufwendiger – und teurer. Das Kölner Startup Catch Talents möchte Abhilfe schaffen. Damit soll nicht nur die Personalbeschaffung effizienter laufen, es sollen auch passendere Kandidat:innen für die ausgeschriebenen Jobs gefunden werden. Dabei setzt das Unternehmen gleich an mehreren Stellen auf Prozessoptimierung.

Mehr und passendere Bewerber:innen für deine Stellenanzeigen

In Zeiten des Fachkräftemangels haben es viele mittelständische Unternehmen schwer, passendes Personal zu finden. Die Bewerbungsprozesse dauern aufgrund von fehlenden Ressourcen oft länger und viele Bewerbungen sind nicht passend.

Das Kölner Startup Catch Talents hat sich das Ziel gesetzt, die Personalgewinnung zu automatisieren und zu digitalisieren. Ausschreibungen werden automatisch erstellt, optimiert und auf den Kanälen der Wahl verbreitet. Da 80 Prozent der Jobsuchen über eine Suchmaschine laufen, erhöht die vielfache Platzierung der Anzeigen ihre Sichtbarkeit. Zusätzlich kann mit der Stärkenanalyse nach der ISA-Methode innerhalb weniger Minuten die Persönlichkeit der Bewerber:innen analysiert und mit den Anforderungen abgeglichen werden. Mit Catch Talents soll so die 2,5-fache Anzahl an Bewerber:innen angelockt werden.

Von der Idee zum digitalen Produkt

Die Gründer von Catch Talents, Marco und Justin, haben schon früh angefangen, über ihre Idee zu reden, um herauszufinden, wo die Pain-Points liegen und wie die Personalbeschaffung optimiert werden kann. Ein erfolgreiches Accelerator-Programm half dem jungen Unternehmen, einen Prototypen zu bauen, der dann mit Pilot-Partnern getestet wurde.

Diese Pilot-Phase hat sichtbar gemacht, inwiefern das Produkt Personalbeschaffungsprozesse wirklich optimiert. Durch die Tests konnten Bereiche entdeckt werden, die Potenzial für weitere Verbesserungen liefern. Denn nach dem Startschuss kommen Unternehmen, die zugleich digitale und nachhaltige Komponenten in ihrem Geschäftsmodell verankern, besser voran und sind resistenter in Krisenzeiten.

Digitale Ideen weiterbringen: Die Startup-Förderung der NRW.BANK

Auch wenn Marco und Justin schon seit 2017 an ihrem Business-Modell arbeiten, wurde die Catch GmbH erst 2020 gegründet. Seitdem ist auch die NRW.BANK Partner des jungen Unternehmens. Startups finden dort in allen Unternehmensphasen die passende Unterstützung – von der Existenzgründung bis hin zum wachsenden Unternehmen.

Die Jungunternehmer von Catch Talents hatten zunächst die Beratung der NRW.BANK in Anspruch genommen und später zwei Wandeldarlehen erhalten, die die Bank inzwischen aufgrund der guten Geschäftsentwicklung in Beteiligungen gewandelt hat.

Im Interview mit Marco Verhoeven, Geschäftsführer der Catch GmbH, erklärt der Gründer, was die Förderung der NRW.BANK für ihn so interessant macht.

Interview mit Marco Verhoeven, Geschäftsführer der Catch GmbH

Wieso hat sich Catch für die Nutzung von Eigenkapital-Finanzierungen entschieden?

„Catch Talents konnte sich bereits früh über ein Gründungsstipendium und erste Kund:innen selbst tragen. Mit der Zeit musste unser Team aber weiter verstärkt werden, was uns aus eigenen Mitteln nicht mehr möglich war. Da wir wenig historische Daten und Sicherheiten vorweisen konnten, war der Weg über eine Fremdkapital-Finanzierung nur sehr schwer möglich – deshalb entschieden wir uns für eine Eigenkapital-Finanzierung.“

Was bedeutet die Zusammenarbeit mit der NRW.BANK für Catch Talents?

„Wir haben bereits vor der eigentlichen Eigenkapital-Finanzierung mit der NRW.BANK zusammengearbeitet und wurden in der Investoren-Ansprache gecoacht, also sozusagen Investor-ready gemacht. Davon profitieren wir auch heute noch; unser Finanzplan ist mehrfach von externen Stellen gelobt worden. (lacht) Außerdem haben wir damals zwei Wandeldarlehen aufgenommen, die uns schnell und unbürokratisch zur Verfügung standen, und damit unsere Pre-Seed-Phase übersprungen.“

Wie hilft die NRW.BANK dem jungen Unternehmen?

„Die NRW.BANK legt Wert und Fokus darauf, junge und Technologie-affine Unternehmen zu unterstützen – ob nun über finanzielle Mittel oder aber nachhaltige Beratungsleistungen.“

Woraus resultiert die schnelle Skalierbarkeit eurer Idee?

„Wir investieren in Menschen, die unser Produkt am Ende skalierbar machen. Das heißt: Unser Produkt funktioniert voll digital, automatisiert sowie menschenunabhängig und ist damit vollständig skalierbar. Den Faktor Mensch setzen wir wiederum da ein, wo er einen wirklichen Mehrwert liefert: In den 1-on-1-Beziehungen zwischen uns und unseren Kund:innen. So können wir ideal auf ihre Bedürfnisse und Sorgen eingehen und sie unterstützen; auf der anderen Seite neue Unternehmen für unsere Lösung begeistern und gewinnen.“

NRW.BANK: Partner für gute Ideen

Für Existenzgründer:innen bietet die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderungen und Finanzierungsmöglichkeiten. Zinsgünstige Förderdarlehen gehören genauso dazu wie Eigenkapitalfinanzierungen oder Beratungsangebote, etwa zur Vorbereitung auf Gespräche mit Finanzierungspartner:innen.

Kommt für die Finanzierung ein Kredit nicht infrage, kann Eigenkapital eine Lösung sein. Zum Beispiel finanziert die NRW.BANK mit dem Wandeldarlehen NRW.SeedCon junge, innovative Unternehmen in frühen Unternehmensphasen. Mit dem Programm NRW.SeedCap verdoppelt die Bank Initialfinanzierungen von Business-Angels, die nicht nur mit Kapital, sondern auch mit Erfahrung jungen Unternehmen zur Seite stehen. Über die „win NRW.BANK Business Angels Initiative“ unterstützt die Förderbank die Suche nach Kapitalgeber:innen. Mit dem Fonds NRW.Venture hat die NRW.BANK auf das knappe Finanzierungsangebot für junge, oft technologieorientierte Unternehmen reagiert, die sich oftmals nicht über Kredite finanzieren können.

Wegweiser in die Selbstständigkeit – so starten Gründer durch

Als Förderbank des Landes Nordrhein-Westfalen steht dir die NRW.BANK mit folgenden Angeboten zur Seite:

  • Förderberatung: Individuelle und anbieterunabhängige Beratung bei allen Fragen rund um Finanzierung und Förderung – virtuell, telefonisch oder auch persönlich (Telefon: 0211 / 91741 4800; E-Mail: beratung@nrwbank.de).
  • Wagniskapital: Das NRW.Venture-Team unterstützt Startups bei der Entwicklung und Vermarktung innovativer Technologien und Geschäftsmodelle sowie beim raschen Ausbau des Geschäfts (Telefon: 0211 / 91741 1313; E-Mail: beteiligungen@nrwbank.de).
  • Fördermittel: Förderdarlehen mit attraktiven Zinskonditionen, langen Laufzeiten und der Möglichkeit zu Tilgungsaussetzungen sowie Eigenkapitalfinanzierungen.
  • Netzwerk: Vermittlung an Netzwerkpartner oder Plattformen von Mentor:innen, Kammern, Business-Angels oder Startups.

Mehr spannende Fördergeschichten mit innovativen Startups und ihren Geschäftsideen findest du auf dem StartHub der NRW.BANK.

Jetzt mehr über die Unterstützung von Startups erfahren
Mehr zu diesem Thema
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.