Startups

„Driving the Data Revolution”: 30.000 Euro Preisgeld beim Startup-Wettbewerb CODE_n 2014

Auch dieses Jahr ist die CODE_n wieder auf der CeBIT.

Die CeBIT 2014 steht vor der Tür. Schon zum dritten Mal ist der Startup-Wettbewerb CODE_n mit von der Partie. Einige Unternehmen haben sich schon für das Finale in Hannover qualifiziert, doch nicht nur die bringt die CODE_n mit in die Niedersächsische Landeshauptstadt.

Unter dem Motto „Driving the Data Revolution” findet die die 50 Finalisten die Möglichkeit, ihr Startup auf gesponserten Ausstellungsflächen in einer Messehalle vorzustellen.

CODE_n 2014: Preisgeld von 30.000 Euro

Am 12. März ist es dann soweit: In der Award-Show wird der Gewinner bekannt gegeben und erhält ein Preisgeld von 30.000 Euro. Im Finale stehen wie bisher auch 50 Jung-Unternehmen. Der Großteil davon kommt aus Deutschland, den USA und Großbritannien. Beworben hatten sich über 450 Startups aus mehr als 60 Ländern.

Beim Besuch der CeBIT und CODE_n können sich Besucher vor allem über Anwenderlösungen aus Bereichen wie Health, Finance, Transportation oder Energy freuen. Beispielsweise wird ein System zur Verkehrsanalyse mit von der Partie sein, das dafür sorgen will, Stau zu vermeiden oder ein digitaler Stressmesser.

CODE_n 2014 im Überblick

Datum und Ort:

  • 10. bis 14. März 2014
  • Messegelände, Hannover

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung