Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Google-Easteregg: Jetzt Tic-Tac-Toe und Solitaire direkt in der Suche spielen

(Screenshot: Google)

Google lässt euch jetzt Solitaire und Tic-Tac-Toe direkt in den Suchergebnissen spielen. Wir zeugen euch, wie das geht.

Google: Neue Eastereggs lassen euch Solitaire und Tic-Tac-Toe spielen

In eurem Arbeitsalltag gibt es einfach nicht genug Ablenkungen? Dann haben wir gute Neuigkeiten für euch: Google hat sich dem Problem angenommen und gleich zwei Spieleklassiker direkt in die Suche integriert. Das erste kennen Windows-Nutzer vermutlich nur zu gut, denn es handelt sich um das Kartenspiel Solitaire. Beim zweiten Spiel handelt es sich um Tic-Tac-Toe, was bei den meisten wohl eher Erinnerungen an die Kindheit weckt.

Google-Easteregg: Ab sofort könnt ihr Tic-Tac-Toe und Solitaire direkt in der Suche zocken. (Screenshot: Google)
Google-Easteregg: Ab sofort könnt ihr Tic-Tac-Toe und Solitaire direkt in der Suche zocken. (Screenshot: Google)

Beide Games können direkt über die Suche aufgerufen werden. Dazu müsst ihr lediglich Solitaire beziehungsweise Tic-Tac-Toe in das Suchfeld eingeben. Bei unserem kleinen Test mussten wir allerdings feststellen, dass Solitaire nur dann angezeigt wurde, wenn wir nicht in unserem Google-Konto angemeldet waren. Wird es euch nicht angezeigt, solltet ihr es daher mal in einem Inkognito-Tab versuchen.

Solitaire und Tic-Tac-Toe bei Google

Tic-Tac-Toe von Google könnt ihr in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden spielen. Außerdem könnt ihr auch einen Kollegen herausfordern. Dazu müsst ihr allerdings vor demselben Rechner sitzen. Solitaire wiederum kann auf den Schwierigskeitsgraden "leicht" und "hart" gespielt werden. Im Gegensatz zu Tic-Tac-Toe wird dieses Spiel auch mit Geräuschen unterlegt. Die könnt ihr aber auch abschalten – eure Kollegen werden euch sicherlich dafür danken. Übrigens könnt ihr jetzt mit dem Suchbegriff "flip a coin" auch einen Münzwurf simulieren. Auch das funktionierte bei uns aber auch nur im Inkognito-Modus des Chrome-Browsers.

Ebenfalls interessant: „Google-Easteregg: Chrome versüßt Offline-Modus mit knuddeligem Game“.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
linus

bei mir auch nicht. (auch nicht inkognito)

Antworten
Martin Holte

Nope, Solitaire will bei mir (in Chrome und Firefox) nicht klappen, weder angemeldet noch in nem Inkognitofenster :(

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.