Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Google+: So sieht der durchschnittliche Nutzer aus

Neue soziale Netzwerke wie Google+ werden zuerst von den Early Adopters, Alpha Geeks, Nerds oder wie auch immer man sie nennen mag überlaufen. Repräsentieren sie aus diesem Grund auch den durschnittlichen Nutzer? Eine Infografik nähert sich dem durchschnittlichen Google+ Nutzer an - seht selbst.

Schenkt man der Infografik zu Google+ von Flowtown und Column Five Glauben, dann ist der typische Google+ Nutzer männlich, zwischen 25 und 34 und lebt in den USA.

Google+ besteht nicht nur aus Influencern

Die so genannten Online Influencer sind durchaus prominent bei Google+ vertreten, doch sie fallen nicht in die Kategorie des Durchschnittnutzers. 63 Prozent aller Nutzer sind Männer und während die Mehrheit in den USA lebt, legt Google+ beispielsweise in Indien ordentlich zu.

Viele Nutzer bei Google+ sind passiv

Mittlerweile zählt Google+ mehr als 40 Millionen Nutzer, aber das Gros zeigt sich passiv und nutzt das soziale Netzwerk entweder gar nicht oder nur lesend. Laut der Infografik sind lediglich 17 Prozent der 40 Millionen Nutzer aktiv bei der Sache.

Umtriebiger zeigen sich dagegen Unternehmen auf Google+. Seit der Einführung von Google+ Pages stieg der Traffic merklich an.

Weitere Details gibt es in der vollständigen Infografik:

Der typische Google+ Nutzer lebt in den USA. Weitere Details zum Durchschnittsplusser gibt es in der vollständigen Infografik (nach dem Klick auf den Ausschnitt).

Weiterführende Links:

Die offizielle t3n Google+ Page ist unter folgendem Link erreichbar:

Button t3n Google+ Page, unter diesem Link erreichbar

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

3 Reaktionen
Michael

Korrektur:
Mal wieder ein Beispiel für eine misslungene Infographic auf G+t3n!

Michael

Also mehr als jeder 4. (>25%) von den 40 Mio. Nutzern dort hat ein Gehalt von über $100.000? Glaubt das hier ernsthaft jemand? Oder wurde einfach das Gehalt oder Vermögen von Größen wie Zuckerberg oder Eric Schmidt anteilig auf die Nutzer umgelegt?
Mal wieder ein Beispiel für eine misslungene Infographic auf G+

Sebastian

Ich bin schon gutes Mittelmaß (zumindest in einigen Fällen). Bei einigen (Gerade beim Gehalt) würde ich es gerne sein.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst