Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Island: Wissenschaftler streamen Vulkanausbruch live

Ein Ausbruch des Vulkans Fagradalsfjall in Island beeindruckt derzeit Anwohner und Wissenschaftler gleichermaßen. Wer will, kann ihn jetzt live miterleben.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Der Fagradalsfjall in Island spuckt Lava – und die Menschen sind begeistert. (Foto: Twitter/ Ilyinskaya)

Langsam drückt sich der zähe Lavabrei an Felsen vorbei, im Hintergrund spritzt eine Fontäne das heiße Erdgestein über den glühenden Fluss – Vulkane faszinieren Menschen schon seit Ewigkeiten. Nun ist wieder einer ausgebrochen; dieses Mal in der Nähe der isländischen Hauptstadt Reykjavik. Zuvor hatte es über Wochen immer wieder Erdbeben gegeben.

Anzeige
Anzeige

Im Südwesten Islands ging am 19. März eine neue Eruption los. Es handelte sich um einen kleinen und langsamen Ausbruch in einem unbewohnten Gebiet. Gefahr für die umliegenden Gemeinden bestand nicht. Isländische Wissenschaftler haben einen Tag später dort eine Webcam platziert. Technisch stellt der örtliche Rundfunk RÚV jetzt einen Livestream zum Geschehen rund um den Vulkan zur Verfügung.

Wissenschaftler und Björk begeistert

Vulkanausbrüche ziehen immer wieder Besucher und Wissenschaftler an. Auch dieses Mal sammeln Experten Proben und äußern sich positiv über die Eruption. „Zusammenfassend kann man sagen, dass großartige Wissenschaft betrieben und eine wunderschöne Eruption erlebt wurde“, schrieb etwa die Vulkanologin Evgenia Ilyinskaya auf Twitter. Popstar Björk zeigte sich auf Instagram ebenfalls begeistert: „YESS!! Eruption!! Wir in Island sind sooo aufgeregt!!!“

Anzeige
Anzeige

Island: Hotspot drückt Lava an die Oberfläche

Island gilt als einer der vulkanisch aktivsten Orte der Welt und verzeichnet selbst für eine vulkanisch aktive Region überdurchschnittlich viele Eruptionen. Das liegt daran, dass der Inselstaat über einem besonders heißen Bereich in der Asthenosphäre sitzt, einem sogenannten Hotspot. Das Material aus dem tiefen Erdinneren steigt auf und verursacht an der Oberfläche einen basaltischen Vulkanismus. Da die Kontinentalkrusten dicker ausfallen, tritt Hotspot-Vulkanismus fast ausschließlich an den Krusten der Ozeanbecken auf.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige