In eigener Sache

In eigener Sache: Luca Caracciolo wird neuer Gesamt-Chefredakteur bei t3n

Der neue t3n-Chefredakteur Luca Caracciolo. (Foto: Johannes Schuba)

Zum 1. August 2020 übernimmt Luca Caracciolo den neuen Posten des Chefredakteurs Print und Online beim t3n Magazin. Der bisherige Online-Chefredakteur Stephan Dörner verabschiedet sich nach über vier Jahren aus Hannover.

Schon seit 2012 arbeitet er für das t3n Magazin, seit 2016 ist er Print-Chefredakteur – jetzt kommt der nächste Schritt: Luca Caracciolo bekleidet ab dem 1. August 2020 den neuen Posten des Chefredakteurs Online und Print. Der erst kürzlich mit dem LEAD-Award in Silber ausgezeichnete Caracciolo übernimmt damit die Online-Redaktion von Stephan Dörner, der sich nach vier erfolgreichen Jahren bei t3n einer neuen beruflichen Herausforderung widmen wird. Der bisherige Online-Redaktionsleiter Sébastien Bonset – schon seit 2006 für t3n tätig – wird analog dazu die Gesamt-Redaktionsleitung übernehmen.

„Die absolute Idealbesetzung”

t3n-Herausgeber und CPO Jan Christe dazu: „Wir arbeiten jeden Tag daran, t3n als Plattform für digitale Pioniere noch ganzheitlicher zu gestalten und die redaktionellen Bereiche Online und Print noch stärker mit den vielen anderen Angeboten bei t3n zu vernetzen – zum Beispiel mit unseren Verzeichnissen, unseren Podcasts, dem stetig wachsenden Wissens-Bereich und nicht zuletzt auch mit unserem neuen Membership-Modell „t3n Pro”. Darum ist es für uns absolut folgerichtig, die Online- und Printredaktion jetzt unter die Leitung eines Gesamt-Chefredakteurs zu stellen. Wir freuen uns sehr, dass Luca sofort Feuer und Flamme für diese neue Aufgabe war. Er ist schon seit acht Jahren im Unternehmen und mit seiner großen Kompetenz und seinem perfekten Gefühl für unsere Mission und Vision die absolute Idealbesetzung für diesen Posten. Wir sind überzeugt davon, in dieser neuen Konstellation die Synergien im gesamten Unternehmen noch besser zu fördern.”

Anlässlich des bevorstehenden Abschieds von Stephan Dörner blickt Christe positiv zurück: „Wir alle sind Stephan sehr dankbar für seine mehr als vier Jahre bei t3n, in denen er mit seinem Wissen und seiner Persönlichkeit entscheidend zur großartigen Entwicklung von t3n.de beigetragen hat, auf die wir jetzt weiter aufbauen werden. Für seine private und berufliche Zukunft wünschen wir Stephan alles erdenklich Gute und sind uns sicher, dass wir uns auch nach der gemeinsamen Zeit in Hannover nicht aus den Augen verlieren werden.”

Weitere Informationen zum designierten t3n-Chefredakteur Luca Caracciolo findet ihr unter t3n.de/presse/luca-caracciolo.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung