Fundstück

So machst du Instagrams Like-Count wieder sichtbar

Keine Likes-Zahlen mehr auf Instagram? Nicht mit dir! Du hast ja Chrome auf deinem Notebook... (Foto: Kaspars Grinvalds/ Shutterstock)

Instagram hat Ernst gemacht und tatsächlich die Zahl der Likes und Kommentare an den Beiträgen versteckt. Für Chrome-Benutzer gibt es eine Möglichkeit, sie wieder sichtbar zu machen.

Mit einer Chrome-Erweiterung namens „The Return of the Likes“ stellt die Analytics-Firma Socialinsider den alten Zustand wieder her. Einmal über den Chrome-Webstore installiert, zeigt sich die Erweiterung mit einem kleinen orange-roten Icon neben der URL-Leiste aktiv.

Da sind sie ja wieder, schöner als zuvor

Besucht ihr nun Instagram, werden euch die Zahl der Likes und die Zahl der Kommentare rechts oben oberhalb des einzelnen Beitrags wieder angezeigt. Das sieht sogar besser aus als zuvor.

Da ist die Zahl der Likes wieder, schöner dargestellt als zuvor. (Screenshot: t3n)

Da ist die Zahl der Likes wieder, schöner dargestellt als zuvor. (Screenshot: t3n)

Interagieren könnt ihr an dieser Stelle nicht. Wollt ihr wissen, wer einem Beitrag ein Like gegeben hat, so müsst ihr dafür ganz konventionell links unten unter dem Beitrag klicken.

In den Übersichts-Grids werden die Counts links unter den Thumbnails platziert. (Screenshot: t3n)

In den Übersichts-Grids werden die Counts links unter den Thumbnails platziert. (Screenshot: t3n)

Schlichte Erweiterung ohne Konfigurations-Optionen

Die Erweiterung erfordert Berechtigungen zum Lesen und Schreiben auf Instagram, geht also nicht so rabiat vor wie manch andere Extension und lässt sich direkt Rechte für „alle Websites“ einräumen.

Einen Einstellungsbereich zur Feinkonfiguration, etwa hinsichtlich des Farbschemas oder andere Personalisierungen bietet die Extension nicht. Ebenso lässt sie sich nicht per Klick auf das stets sichtbare Icon ein- und ausschalten. Es handelt sich also um eine ganz simple Erweiterung, die schlicht tut was sie verspricht.

Die Extension installiert in gewohnter Weise über den Chrome Webstore. (Screenshot: t3n)

Die Extension installiert ihr in gewohnter Weise über den Chrome Webstore. (Screenshot: t3n)

Nützlich für Werbetreibende

Natürlich ist die Extension nicht nur geeignet, Freunde zu verblüffen, sie hat vielmehr einen realen Nutzwert. Werbetreibende, die Influencer suchen und zunächst einmal selbst einschätzen wollen, hatten es mit dem Wegfall der Like-Counts schwer. Nun nutzen sie einfach die Extension und können direkt abschätzen, welcher Content Creator sich reichweitenmäßig eventuell für eine Kooperation eignen könnte.

Wer nun befürchtet, Socialinsider würde damit Instagrams Intentionen bezüglich der psychischen Gesundheit seiner Nutzerschaft konterkarieren, kann sich damit beruhigen, dass die Extension nur auf dem Chrome-Desktopbrowser funktioniert, während die gefährdete Gruppe nahezu ausschließlich mit Smartphones instagramt.

Passend dazu: Instagram testet versteckte Like-Zahlen jetzt weltweit

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung