News

Was macht eigentlich ein Technology-Evangelist?

(Foto: Shutterstock)

In unserer Reihe „Was macht eigentlich … ?“ stellen wir euch regelmäßig Berufe und Funktionen aus der neuen, digitalen Arbeitswelt vor. Dieses Mal erklären wir euch, was ein Technology-Evangelist so macht.

Der Beruf des Technology-Evangelisten hört sich nicht nur nach einem Prediger für das digitale Zeitalter an, sondern verkörpert auch genau das: Online, in Medien und auf Veranstaltungen gilt er im Bereich technischer Produkte als Ansprechpartner des Endverbrauchers. Er präsentiert neue Entwicklungen, klärt die Zuhörerschaft auf und versucht diese für die innovativen Neuheiten zu begeistern.

Die Frage nach dem Gehalt für einen Technology-Evangelisten gehört zu den spannendsten Faktoren für Berufsinteressenten und -einsteiger, ist jedoch nicht mit einer eindeutigen Zahl zu beantworten. Das Gehalt richtet sich nach verschiedenen Kriterien, zu denen hauptsächlich das Unternehmen und das Land gehören, in dem du den Beruf ausübst.

Auch die genaue Berufsposition und die Branche bestimmen deinen jeweiligen Verdienst. Als Technology-Evangelist für Microsoft in Deutschland verdienst du beispielsweise zwischen 64.000 und 73.000 Euro pro Jahr. Als Chief-Technology-Evangelist hierzulande bei SAP liegt dein Gehalt bei 245.000 bis 263.000 Euro jährlich. Mit einem Gehalt von 65.000 bis 71.000 beziehungsweise 99.000 bis 108.000 Euro scheint es auch für Mitarbeiter von Arago beziehungsweise Opentext keinen Grund zur Beschwerde zu geben.

Die hier angegebenen Werte können dir nur als Richtwerte dienen, weil es sich um Schätzungen handelt, für die nicht garantiert werden kann. Die Werte beruhen auf anonym abgegebenen Gehaltsangaben. Besondere Beduetung hat der Technology-Evangelist in der Softwarebranche, deshalb verdienst du hier am besten.

Was für eine Ausbildung braucht der Technology-Evangelist?

Der Technology-Evangelist gehört zu den neuen Berufen in der Technologiebranche. Aus diesem Grund existieren bisher noch keine einheitlichen Ausbildungswege. Somit ist beispielsweise – wie in vergleichbaren Berufen der Branche mit ähnlichem Verdienst üblich – nicht zwingend ein Studium erforderlich.

Nichtsdestotrotz kann ein Studium im Informatik-, Ingenieurs- oder Mathematikbereich Vorteile mit sich bringen, das Know-how kannst Du aber auch über Berufserfahrung mitbringen. Genauso offen und neu wie der Beruf selbst ist auch die Ausbildung dafür.

Bestimmte Voraussetzungen sollten allerdings erfüllt sein, wenn du den Beruf ausüben möchtest. Was muss ein Technology-Evangelist also können? Im Folgenden listen wir dir die Ausbildungsvoraussetzungen zum Überblick auf:

  • Benötigt keine einheitliche Ausbildung und setzt kein Studium voraus
  • Erfordert technisches Wissen und Verständnis von technischen Zusammenhängen
  • Ausbildungsweg liegt zwischen den klassischen Zweigen der Informatik und BWL
  • Interesse an technischen Neuheiten
  • Kommunikative Fähigkeiten

Zum Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung