Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Maske mit integriertem Coronatest: Forscher:innen aus Deutschland entwickeln neue Schutztechnologien

Die Corona-Pandemie treibt auch in Deutschland die Innovationskraft. Deutsche Forscher:innen haben jetzt eine Maske mit integriertem Test entwickelt.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Nicht ohne meine Maske: das Credo in Coronazeiten. (Foto: Girts Ragelis/Shutterstock)

Mittlerweile dürfte es hierzulande kaum eine Person geben, die noch nicht in den Genuss gekommen ist: Ein langes Wattestäbchen wird mehr oder weniger sanft in Nase oder Rachen eingeführt, dann folgen ein bisschen Rumgerühre und Wartezeit, bevor feststeht, ob man an Sars-CoV-2 erkrankt ist. Deutsche Forscher:innen haben jetzt eine Alternative zu diesem Prozedere entwickelt.

Maske mit integriertem Test soll genauere und schnellere Ergebnisse liefern

Anzeige
Anzeige

Wie der Potsdam Science Park berichtet, arbeitet ein Forschungsteam um die Biotechnikerin Cornelia Hettrich an einer Atemschutzmaske, in die ein Sensor integriert ist. Der misst und analysiert kontinuierlich die ausgeatmete Luft im Hinblick auf eine eventuelle Viruslast.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Im Gegensatz zu den Abstrichen ist die Methode angenehmer für die Testpersonen, aber auch weniger fehleranfällig. Zudem ist kein speziell geschultes Personal für die Durchführung notwendig. Auch bei Infizierten, die keine Symptome zeigen, reicht die Atemluft aus, um eine Diagnose zu stellen. Zu guter Letzt ist das Ergebnis auch deutlich schneller als beispielsweise bei einem PCR-Test abrufbar.

Anzeige
Anzeige

Forscher:innen arbeiten an weiteren Projekten mit Coronabezug

Die Maske mit integriertem Test ist indes nicht das einzige Projekt mit Coronabezug, an dem im Potsdam Science Park getüftelt wird. Ein weiteres Team arbeitet an Schutzmasken, deren Oberfläche Viren abtöten kann und die obendrein wiederverwend- und waschbar sein sollen. Diese Masken würden ihren Träger:innen also nicht nur erhöhten Schutz vor einer Infektion bieten, sondern wären auch umweltfreundlicher. Die Einwegmasken bedeuten schließlich ein erhöhtes Aufkommen an Rest- und Plastikmüll; zusätzlich können sie auch eine Gefahr für Tiere darstellen, die sich darin verheddern könnten.

Anzeige
Anzeige

Auch ein optimierter Antikörper-Schnelltest konnte dank der Arbeit der Forscher:innen aus Potsdam bereits auf den Markt gebracht werden. Er erkennt keine anderen Coronaviren außer Sars-CoV-2 und den Mutationsvarianten und ist deshalb deutlich spezifischer als viele andere Tests.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige