Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Mobile Webseite gestartet: t3n-Artikel jetzt bequem am Smartphone lesen [Galerie]

Mobile Webseite von t3n.de

Mit der neuen mobilen Webseite von t3n kann man jetzt alle News- und Heftartikel unterwegs lesen, Fotogalerien durchklicken, Videos gucken, sich über das Magazin informieren und kommentieren. Wir zeigen Schritt für Schritt die neuen Ansichten und freuen uns über Feedback.

Mobile Webseite von t3n
Mobile Webseite von t3n

Unsere Webseite verzeichnet immer mehr Zugriffe. Doch mit zunehmender Smartphonenutzung wollten unsere Leser auch unterwegs unsere Artikel lesen. Ab sofort wird beim Aufruf unserer Domain t3n.de die optimierte mobile Webseite ausgeliefert. Das heißt: einfache Benutzerführung, Fokus auf den Inhalt, leicht lesbar.

Die mobile Webseite zeigt auf der Startseite Artikel aus dem Newsticker und freigeschaltete Artikel aus dem t3n-Heft. Die „Topnews“ – ein beliebter Einstieg unserer Desktop-Version – sind auch hier zu finden. Mit dem Finger kann man nach links und rechts durch die drei Artikel wischen, die wir hier besonders hervorheben. Wird das Smartphone quer statt hochkant gehalten, passen sich die Inhalte automatisch an.

Über die Menüpunkte Newsticker und Heftartikel kann man das gesamte Archiv durchforsten. Für den schnellen Überblick verzichten wir an dieser Stelle bewusst auf Anlesertext und Bild. Der Punkt „Alle Hefte“ zeigt die bisher erschienenen t3n-Magazine, ein „Tap“ auf ein Heft liefert die Inhalte.

Wer möchte, kann über das Menü auch jederzeit zur Desktop-Version wechseln. Ein Cookie sorgt dafür, dass man beim nächsten Aufruf stets die Version geliefert bekommt, für die man sich entschieden hat.

Die mobile Webseite von t3n
Mobile Webseite von t3n

1 von 23

Die mobile Webseite – Aktueller Stand und Ausblick

Mit der mobilen Webseite kann der Leser schnell und unkompliziert auf die Artikel zugreifen. Dabei lassen wir im Vergleich mit der Desktopversion alle Sekundärelemente weg, um die Ladezeit zu optimieren. Je nach Smartphone passen sich die Inhalte und die Anzeige an die Breite und Orientierung an. Unsere Fotos, Bilder und YouTube-Videos werden entsprechend runterskaliert.

Und obwohl wir in vielen Artikeln Responsive Webdesign behandeln, haben wir uns dennoch für eigenständige Versionen des Layouts entschieden. Das hängt einfach damit zusammen, dass wir nicht genügend Ressourcen haben, um all unsere über die Jahre zusammengewachsenen Unterseiten unterschiedlicher Systeme von Grund auf neu aufzubauen. An der ein oder anderen Stelle wäre eine Neuprogrammierung zielführender, als die bestehende Inhalte komplett neu auszurichten – aber nicht sinnvoll. Deshalb konzentrieren wir uns bei der Unterstützung auf die Kernelemente von t3n: aktuelle Artikel aus der Onlineredaktion und freigeschaltete Artikel aus dem t3n Magazin.

Doch ganz unterschiedlich sind sich beide Ansichten nicht: Technisch gesehen liefern die gleichen Funktionen die gleichen Artikel aus. Und so sind alle URLs der t3n-Desktopversion mit denen der mobilen Version identisch. So kann man sich auch mit seinem t3n-Account im Footer anmelden und unter seinen Namen Beiträge kommentieren, ohne jedes Mal seine Daten eingeben zu müssen.

Ein erster Wurf, weitere Features folgen

Andere Inhalte wie Jobbörse und Marktplatz sind derzeit nicht über die mobile Version erreichbar. Auch das t3n Magazin kann man noch nicht über das Smartphone bestellen. Aber wir arbeiten weiter an Verbesserungen der Seite und werden neue Features nach und nach online stellen. Im Moment arbeiten wir beispielsweise an einer schnellen Suchfunktion für das Archiv.

Sag uns, was dir gefällt, was dir weniger gut gefällt. Bist zu zufrieden, like diesen Artikel, twittere darüber oder informiere deine Circles bei Google+. Wir freuen uns auf dein Feedback!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

27 Reaktionen
michael2.0

Schön! Aber... auf der Startseite "pulsiert" alle 5 Sekunden die Schrift einmal kurz, das nervt. Passiert in den eigentlichen Artikeln allerdings nicht. Hat das mit dem Bilder-Karussell oben zu tun? Auf das könnte ich gern verzichten, da unübersichtlich. Liber 3 Topteaser untereinander weg lesen (vgl. heise.de).

Andy Heiß

perfekt umgesetzt; schlichtes, übersichtliches Layout, sehr angenehm zu lesen; motivierendes Beispiel ;-)

severin

Sehr schön - und ich scheine der zweite Windows Phone Nutzer hier zu sein ;)

britta

Sieht gut aus!

Gleich die Frage hinterher, wirds das Magazin auch mal fürs iPad geben? :)

Daniel

Also ich bin ja eher gegen Mobil-Webseiten. Selbst auf meinem 4 Jahre alten Windows Smartphone mit Opera Browser kann ich jede normale Webseite lesen. Mich nervt es absolut wenn Webseitbetreiber mich auf Mobile-Varianten leiten und dann nicht mal einen Link zur normalen Version haben. Manche Webseiten sind dann noch so klever, einen trotz Laptop umzuleiten, weil man per UMTS ins Netz geht. Das geht mal gar nicht.

Aus meiner Sicht ein weterer Versuch der Agenturen den Firmen noch mal 2000 Euro für eine Mobilvariante abzunehmen.

Daniel

dmnq

Ich weiß ein Magier verrät seine Tricks nicht, aber wie geht das, dass die Kontrollelemente bei Safari unter iOS bei der App verschwinden
(Also wenn man die t3n-Seite auf dem Home-Bildschirm speichert)
Wo kann ich sowas nachlesen, danke

p.renerig

Sensationell! Super Sache!

Sven

Kleiner Verbesserungsvorschlag: Nach dem Datum bitte immer einen festen Umbruch einfügen. Danke!

mgrulich

Sieht für den Anfang sehr gut aus, leider etwas spät.
inzwischen genieße ich das Lesen der Artikel via Google Currents (Android). Sobald der Funktionsumfang größer wird werde ich aber sicherlich noch einmal drüber gucken.

Peter Iwanowitsch

Endlich... Danke! Weiter so ...

ThaysenF

Super, dass es jetzt eine mobile Website gibt. Dann kann ich endlich am Bahnhof die Beiträge lesen. Vielleicht könntet ihr noch eure Kategorien in einer nächsten Version mit unterbringen. Ich finde hier hat das die App Focus Online sehr gut kategorisiert - dieses kann man aber natürlich auch auf der mobilen Website umsetzen. Dann gelangt man schneller genau zu den Themen, zu denen man noch mehr Detaillwissen haben möchte. Danke schon mal und frohe Weihnachtstage.

Schrift-größe

Kann man die Schriftgröße wechseln ? Das wäre schon mal nett weil mobile Browser und vielleicht auch Desktop-Browser ausser Opera oft keine Mindest-Schriftgröße in den Settings haben :-(((

Mathias

siegt echt toll aus! kann man auch etwas über den technischen background erfahren? werden mobile frameworks verwendet bzw. wurde die verwendung in erwägung gezogen?

David Maciejewski

@Björn Die JavaScript-Funktion ist ein Fall-Back. Mit einem Smartphone solltest du direkt die mobile Seite bekommen.

better

hat sich meine Kritik doch gelohnt :)
ich werd sie mir dann anschaun, danke ;)

Enno Peter

Respekt! Schön umgesetzt. Obwohl ich auch gern eure Implementierung eines Responsive Designs gesehen hätte...

Bjoern

promptForMobile();

Schön, allerdings ist der Geschwindigkeits-/Lade-Vorteil aufgehoben, wenn die Unterscheidung, ob der Client mobile ist oder nicht, erst im Javascript geschieht (denn dann sind schon alle Bilder, JS, CSS und sogar Flash-Werbebanner) geladen :(

Und die größten Probleme der mobilen Verbindungen (Latenzzeiten und Javascript Ausführung) werden dadurch leider nicht umgangen.

Peter

Super - endlich kann ich schnell mobil lesen. Leider fehlt mir der Titel des Artikels im Seitentitel - unschön beim Verschicken per Mail.
Weiter so!

Lars

Super! Endlich hat das rumgezoome ein Ende :). Sieht wirklich sehr, der gut aus!

Andy

Kleine Typo am Schluss des Artikels: (...) Bist zu zufrieden, like diesen Artikel, (...)

Super die neue Mobile Version! :)

Michael Müller

Großes Kompliment: Sieht gut aus und lässt sich mit dem iPhone wunderbar nutzen. So stelle ich mir das mobile Web der Zukunft vor.

ShoXX

Sehr schöne Sache :)
Jetzt kann ich die Artikel auch endlich unterwegs konsumieren!

Torsten-E. Mirow

Sieht gut aus.
Hab ehrlich gesagt auch schon drauf gewartet weil sich bisher nicht so optimal lesen lies unterwegs.

Pat

Für unterwegs optimal!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst