News

Neuronto: Dieses WordPress-Plugin übersetzt deine Website per Deepl

(Foto: 360b / Shutterstock.com)

Neuronto ist ein praktisches WordPress-Plugin, das auf Basis der DeepL-API den leistungsfähigen deutschen KI-Übersetzer für die Lokalisierung von Websites heranzieht.

Dass der von einem Kölner Startup betriebene Übersetzungsdienst DeepL zum Besten gehört, was an automatisierten Übersetzungen auf dem Markt ist, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Deutlich treffender und mit weniger Nachbearbeitung als bei Google Translate lassen sich Texte in acht Sprachen übersetzen. Insbesondere bei den gängigen Sprachen, allen voran Englisch, ist das Ergebnis beeindruckend, auch wenn natürlich beim Fachvokabular ein wenig Notwendigkeit zur Nachbearbeitung nicht ausbleibt.

Mit Neuronto gibt es jetzt ein WordPress-Plugin, das mit geringem Aufwand fremdsprachige Versionen von WordPress-Inhalten ermöglicht. Das Besondere daran ist, dass Neuronto mit KI-Elementen arbeitet und so über die Zeit lernt, welcher der Begriffe bei mehreren Möglichkeiten der gewünschte ist – oder auch, bei welchem Begriff der Nutzer immer wieder nachbessert.

Neuronto generiert Postings in bis zu 8 Fremdsprachen

Websites und Postings lassen sich so mithilfe der Machine-Learning-Fähigkeiten mit wenigen Klicks lokalisieren – und das nicht nur in Englisch, Französisch und Russisch, sondern auch Spanisch, Italienisch, Holländisch, Polnisch und Portugiesisch. Neben den reinen Postings lassen sich natürlich auch die URL entsprechend anpassen; zusätzlich gleicht Neuronto auch die Tags der Site an. So lassen sich beispielsweise gezielt bestimmte Inhalte übersetzen und der Rest davon ausnehmen, etwa wenn ein bestimmtes Thema in einem anderen Land nicht relevant ist.

(Screenshot: Neuronto)

Neben einer privaten Lizenz, die auf eine Domain beschränkt und für 69 US-Dollar erhältlich ist, gibt es auch domainunabhängige und nicht auf einzelne Nutzer limitierte Lizenzen  (149 Dollar für bis zu fünf Domains, 399 Dollar für Agenturen und 799 Dollar für Unternehmen ohne jegliche Beschränkung). All das klingt erst einmal nicht billig, wird sich aber schon bei nur wenigen Übersetzungsaufträgen amortisieren können. Dabei ist die vernünftigste Strategie, die Technik „fürs Grobe“ einzusetzen und durch einen menschlichen Übersetzer optimieren zu lassen. Denn je nach Sprache ist DeepL unterschiedlich leistungsfähig und bekommt natürlich auch unterschiedlich viel (zum Lernen beitragenden) Input.

Das könnte dich auch interessieren:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

7 Kommentare
Johannes
Johannes

Nettes Plug-In, aber wie krieg ich das hin, dass der Besucher die Sprache umschalten kann?

Antworten
Peter
Peter

Ich finde es noch relativ kurios, dass auf der Neuronto-Website das eigene Plugin nicht anwendet wird ;-)

Antworten
Simone Janson

Hallo, kann mir jemand sagen, ob das Plugin auch Taxonomien – Tags, Kategorien usw. – übersetzt? Ich habe den Entwicklern eine eMail mit der Frage gestellt und keine Antwort erhalten.

Antworten
Anna

Der Plugin funktioniert einwandfrei auf unserer Firmenwebsite. Kann nur empfehlen.

LG
Anna

Antworten
Mario Andreas
Mario Andreas

Wir haben es ausprobiert & es ist sehr mächtig !

Antworten
michi
michi

ZU neuronto – hat jemand bereits mit anderen Plug-Ins integriert?
gruss

Antworten
Max
Max

Kann man damit also die Pages (WordPress-Seiten) auch übersetzen? Finde ich ziemlich spannend

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung