Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Notrufnummern 110 und 112 gestört: Ausfall in mehreren Bundesländern

Am frühen Morgen passierte das, was eigentlich nie passieren sollte: Die Notrufnummern von Polizei und Feuerwehr waren vielerorts nicht erreichbar.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Auch die Polizei war vielerorts nicht erreichbar. (Foto: Shutterstock)

Es ist ein Worst-Case-Szenario für eine Notfallsituation: Weder Polizei, noch Feuerwehr oder Rettungsdienst sind erreichbar. Und das nicht, weil der Anrufende sich irgendwo im nirgendwo befindet, sondern weil die Nummern einfach ausfielen.

Anzeige
Anzeige

Genau das ist am heutigen Morgen in vielen Bundesländern geschehen, wie das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe mitteilte. Die allgemeinen Notrufnummern 110 und 112 waren vielerorts nicht mehr erreichbar. Auch interne Amtsleitungen von Polizei und Krankenhäusern waren an manchen Standorten massiv eingeschränkt. Bürger wurden deshalb gebeten, direkt bei ihren örtlichen Feuerwehren oder Polizeidienststellen anzurufen, sollten sie dringend Hilfe benötigen.

Erreichbarkeit kommt langsam zurück – Ursache unklar

Betroffen von dem Ausfall waren unter anderem Bade-Württemberg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein. Auch aus Großstädten wie Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg und Köln meldete das BBK Ausfälle der Notfall-Hotline.

Anzeige
Anzeige

Mittlerweile konnte immerhin an einigen Standorten wieder Entwarnung gegeben werden. Dabei scheint die Erreichbarkeit der Notrufnummern nach und nach und von Stadt zu Stadt zurückzukommen. Eine endgültige Lösung des Problems gibt es allerdings noch nicht. Unklar ist außerdem noch die Ursache für den flächendeckende Ausfall, die Analysen laufen bereits auf Hochtouren. Aufgetreten ist das Problem zwischen 4:30 Uhr und 5:40 Uhr am heutigen Donnerstagmorgen.

Anzeige
Anzeige

Gut funktioniert haben in diesem Fall die Katwarn- und die Nina-App, beides Anwendungen für Katastrophenschutz in Deutschland, die ihren Nutzern am frühen Morgen mitteilten, dass es ein Problem mit den Notrufnummern von Polizei und Feuerwehr gebe. Bleibt zu hoffen, dass durch den Ausfall niemand in einer Notsituation auf Hilfe verzichten musste.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige