Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Shibaburn: Passives Einkommen mit Shiba Inu generieren

Noch läuft das Burning von Shiba Inu schleppend voran. Ein neues Portal könnte dies ändern und zu einem passiven Einkommen durch Shiba Inu beitragen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
SHIB-Token der Dogecoin-Satire Shiba Inu. (Bild: Medium/Shibtoken)

Der große Hype rund um den Shiba Inu-Token ist längst vorbei. Mittlerweile ist die Memewährung auf Rang 15 der wertvollsten Kryptowährungen gefallen, hält sich allerdings seit Monaten sehr stabil über der Marke von 0,00002 US-Dollar. Anleger hoffen auf eine Kurs-Rallye durch das sich vergrößernde Shiba Inu-Ökosystem mit dem Shibaverse und einem Shiba Inu NFT-Game. Eine weitere Strategie, um den Kurs von Shiba Inu zu erhöhen, ist die Verringerung der Umlaufmenge durch Burning-Events. Bisher ist diese Strategie allerdings noch nicht von Erfolg gekrönt.

Anzeige
Anzeige

Die Umlaufmenge beläuft sich aktuell auf knapp über 549 Billionen SHIB-Token. Selbst das Verbrennen von mehreren Milliarden Token hat also noch keinen echten Einfluss auf die große Umlaufmenge. Nun könnte sich der Anteil der Coins, die verbrannt werden, deutlich erhöhen, da ein neuer Anreiz dafür geschaffen wurde. Bisher waren vom Burn betroffene SHIB-Token ein Verlustgeschäft für diejenigen, die den Token verbrennen. Nun sollen sie ein passives Einkommen damit generieren können.

Passives Einkommen mit Shiba Inu durch Shibaburn

Das Portal, das das systematische Verbrennen von SHIB-Token ermöglicht, wurde in Zusammenarbeit mit den Entwicklern des RYOSHIS VISION-Tokens entwickelt. Das Entwicklerteam hinter dem Token glaubt, dass die neue Funktion es Shiba Inu ermöglichen wird, „einer der besten digitalen Vermögenswerte in der Geschichte zu werden.“

Anzeige
Anzeige

Diejenigen, die dazu beitragen, das Angebot der zweitgrößten Meme-Kryptowährung zu reduzieren, erhalten Belohnungen in Form von burntSHIB-Tokens.

Anzeige
Anzeige

Das könnte auch ein Anreiz für Unternehmen sein, die den Shiba Inu-Coin als Zahlungsmittel akzeptieren. Letzten Monat hat NOWPayments, ein in Amsterdam ansässiger Kryptowährungszahlungsprozessor, eine Funktion eingeführt, die es ihnen ermöglicht, einen bestimmten Prozentsatz der Token zu verbrennen, die sie von Kunden erhalten. Welly’s, John Richmond und andere Shiba Inu-freundliche Unternehmen haben zugestimmt, den Brennmechanismus zu implementieren.

Tatsächlich könnte dieser Schritt einen neuen Impuls setzen, um die Umlaufmenge von Shiba Inu drastisch zu reduzieren. Die Reduzierung der Umlaufmenge würde bei einem steigenden Kurs allerdings nicht dazu führen, dass der Wert der Kryptowährung steigt. Positiv auswirken würde sich dieses Szenario hingegen für die Anleger, die keinerlei SHIB-Token verbrennen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige