In eigener Sache

t3n Abo und das Cross-Cult-Sachbuch „Geek“ gratis dazu

Geeks wurden lange belächelt – die fehlende Coolness, die zwanghafte Leidenschaft für Informatik und die Unfähigkeit im Umgang mit dem anderen Geschlecht. Klischees gibt es viele, Nicolas Beaujouan räumt damit auf. Sichere dir jetzt sein Buch im t3n Abo!

Jetzt bestellen!

Geek?

Diese technophile Subkultur, bestehend aus Videospielen, Superhelden und Science-Fiction, ist heute die vorherrschende Kultur der westlichen Jugend.

Lange belächelt, doch nun hat sich der Geek gerächt. Mit der Entwicklung der Popkultur, von Tolkien bis Star Trek, von Super Mario bis Dragon Ball, und der galoppierenden Informatisierung des Planeten wird der Geek ins Zentrum der Matrix geschleudert. Bill Gates, Mark Zuckerberg und Quentin Tarantino sind lauter Beispiele finanziellen und sozialen Erfolgs und können Eltern beruhigen, die sich Sorgen über die Cyberabhängigkeit ihrer Sprösslinge machen.

Das Buch vom Verlag Cross Cult würdigt die Geek-Kultur und entwirft eine Typologie des Phänomens: Otaku, Gamer, Rollenspieler, Cosplayer, Geek Schick, Hacker oder Fanboy. Geschrieben von Nicolas Beaujouan, der im selben Jahr geboren wurde wie Star Wars, selbst Popkultur-Geek und Grafiker.

Neugierig geworden?

Dann sichere dir gleich eines von 30 Exemplaren zu deinem t3n Abo!

Jetzt bestellen!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung