News

Tesla gibt neue Aktien aus und will zwei Milliarden Dollar einsammeln

Tesla. (Foto: dpa)

Tesla will die gute Kursentwicklung der letzten Wochen ausnutzen. Der Autobauer hat eine Kapitalerhöhung angekündigt. Zunächst gab der Aktienkurs nach – nur um dann umso höher zu steigen.

Der Aktienkurs von Tesla ist in den vergangenen Wochen kräftig gestiegen. Für 2020 hat der E-Auto-Hersteller sich außerdem hohe Ziele gesteckt: Jetzt will der Tesla mit einer Kapitalerhöhung mindestens zwei Milliarden US-Dollar bei Investoren einsammeln, wie das Unternehmen mitteilte.

Nach der Ankündigung der Kapitalerhöhung war die Tesla-Aktie vorbörslich zwar um bis zu sechs Prozent gesunken, im Laufe des Tages gab es aber einen heftigen Kurssprung. Der Donnerstagmorgen an der Nasdaq begann für die Papiere von Tesla bei gut 750 Dollar. Bis zum Mittag New Yorker Zeit war der Kurs auf über 815 Dollar gestiegen – ein Plus von rund acht Prozent seit dem Börsenstart am Morgen.

Musk beteiligt sich selbst mit 10 Millionen

Elon Musk selbst will sich eigenen Angaben nach mit mindestens zehn Millionen Dollar an der Kapitalerhöhung beteiligen. Oracle-Gründer und Tesla-Aufsichtsratsmitglied Larry Ellison werde Aktien im Wert von einer Million Dollar kaufen. Brutto könnte Tesla bis zu 2,3 Milliarden Dollar mit dem Aktienverkauf einnehmen.

Analysten bewerten die Kapitalerhöhung als intelligenten strategischen Schritt, wie CNBC berichtet. Damit werde den Börsianern, die bisher auf eine Pleite Teslas gesetzt haben, der Wind aus den Segeln genommen.

Gute Entwicklung ausbauen

Für 2020 hat Tesla sich vorgenommen, eine halbe Million Autos zu verkaufen. Aktuell läuft es gut für den Elektroauto-Hersteller. Mit seinem Auslieferungsrekord von 367.000 Pkw hat Tesla 2019 die Konkurrenz überholt und ist damit Hersteller der weltweit größten Elektrofahrzeugflotte, wie ein Bericht des Center of Automotive Management (CAM) gezeigt hat.

Mit der Euphorie angesichts der guten Zahlen ist der Kurs der Tesla-Aktien in den vergangenen Wochen auf zwischenzeitlich bis zu 969 Dollar gestiegen. Zum Vergleich: Ende 2019 lag der Kurs der Tesla-Aktien noch bei gut 418 Dollar. Zum Handelsschluss am Mittwochabend notierte die Aktie bei gut 767 Dollar. Damit war Tesla an der Börse rund 138 Milliarden Dollar wert.

Tesla will mit dem Geld seine Bilanz stärken

Diese gute Entwicklung will Tesla mit der Kapitalerhöhung jetzt ausbauen. Das Geld will Tesla „zur weiteren Stärkung unserer Bilanz sowie für allgemeine Unternehmenszwecke verwenden“, heißt es in dem bei der US-Börsenaufsicht eingereichten Dokument zur Kapitalerhöhung. Mit Material der dpa

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Jmi

Meiner bescheidenen Meinung nach das beste ist jetzt Investitionen in Elektromobilität ! Ich kann nur emphelen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung