Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Tesla Holiday Update: Boombox und Furzgeräusche für Fußgänger, mehr Spiele für Insassen

Über das Infotainment-System lassen sich neue Titel spielen und die Straße beschallen – das geht jedoch nur mit ausgewählten Modellen gut.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Tesla baut nach und nach das Infotainment-System zur Unterhaltungszentrale aus. (Foto: Tesla)


Ein wichtiges Update lieferte Tesla zu den Feiertagen aus und platzierte damit ein kleines Weihnachtsgeschenk in die Unterhaltungssysteme der Fahrzeuge. Dabei hat das Unternehmen die Hupe, das Soundsystem und die Spielauswahl erweitert. Außerdem kündigte es weitere Möglichkeiten an, die in Arbeit seien. Das Upgrade ist zunächst nur in den USA erhältlich.

Teslas können Passanten anfurzen

Im neuen „Boombox“-Modus können Elektroauto-Fahrer nun mehr Töne für die Hupe einstellen. Dabei finden sich neben klassischen Geräuschen wie „Applaus“, „Tada“ sowie „La Cucaracha“ auch „Furz“ und „Ziege“. Wer also in Zukunft eine Ziege hinter sich blöken hört, könnte von einem Tesla-Fahrer zum Aus-dem-Weg-Gehen aufgefordert worden sein. Wem die Optionen nicht gefallen, der darf bis zu fünf eigene Sounds auf das System hochladen. Der sogenannte Emissions-Testmodus befähigt den Fahrer, eine Vielzahl von Furzgeräuschen von verschiedenen Sitzen des Autos abzuspielen, sowie das Blinkergeräusch damit zu ersetzen. Die Geräusche können Nutzer nun auch über die externen Lautsprecher ausgeben, sodass Tesla-Pkw zu jeder Zeit Furze an die Außenwelt senden können. Der Club der Tesla-Eigentümer im Silicon Valley schrieb bereits an Musk, ob sich die neuen Furz-Fähigkeiten nicht auch auf ältere Modelle upgraden ließen. Der Tesla-CEO versprach, entsprechende Möglichkeiten zu prüfen.

Boombox macht die Straße zur Partymeile

Anzeige
Anzeige

Neben der Hupenfunktion macht der neue Modus seinem Namen alle Ehre: Er gibt die Musik nach außen wieder. Das funktioniert freilich nur, wenn das Auto geparkt ist. Der Sinn ist klar: „Unterhalten Sie eine Menschenmenge, wenn Sie parken.“ In den Hinweisen zu der neuen Funktion heißt es weiter, der Fahrer könne den Sound auch anpassen, wenn sich der Wagen mit Summton bewegt. Diesen Ton haben Regulierungsbehörden vorgeschrieben, damit das ansonsten lautlose Fahrzeug bei langsamer Fahrt von den Fußgängern besser wahrgenommen werden kann. Der Modus funktioniert laut einem begleitenden Tweet von Tesla-Chef Musk jedoch nur bei Modellen, die externe Fußgänger-Lautsprecher besitzen. Das trifft auf alle Fahrzeuge zu, die nach dem 1. September produziert worden sind. Zu diesem Datum haben US-Behörden den Summ-Ton zum Fußgängerschutz vorgeschrieben. Nun müssen zum Beispiel Poser also nicht mehr die Umgegend über den Innenraum und geöffnete Fenster beschallen – sie können den Sound einfach über die Außenlautsprecher abgeben.

The Battle of Polytopia und Solitaire spielbar

Drei neue Spiele hat Elon Musk für das Infotainment-System angekündigt und damit die Bibliothek auf 12 Titel erweitert. Neben „The Battle of Polytopia“ heißen sie „Solitaire“ und „Cat Quest“. Die Titel lassen sich nur aktivieren, wenn das Auto parkt. Schon vorher durften Zocker zum Beispiel für Rennspiele das Lenkrad verwenden. Polytopia, so die Kurzform des Strategiespiels, besitzt jedoch einen anderen Charakter: In dem Preisträger diverser Auszeichnungen bauen Spieler ein Reich auf, sie kämpfen gegen andere Völker, erforschen neue Technologien und entwickeln damit ihre Armeen und Städte. Das 4X-Aufbaustrategiespiel ist rundenbasiert und präsentiert sich in einer bunten Blockgrafik, die an Minecraft erinnert. Passend zum Titel hat Tesla angekündigt, in Zukunft Multiplayer-Funktionen nachzureichen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Wuppertaler

Solange mein Model 3 in voller Fahrt Phantombremsungen ohne jede Notwendigkeit durchführt, sollte Tesla sich diesen ganzen Kinderkram schenken.
Ich brauche definitiv keine Furzgeräusche vom Tesla, weder außen noch innen, ggf. kriege ich die noch selbst hin ;-)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige