News

Thinkpad Trackpoint Keyboard 2: Drahtlose Tastatur im Thinkpad-Design für den Schreibtisch

(Foto: Lenovo)

Lenovo zeigt in Las Vegas eine neue Variante einer externen Thinkpad-Tastatur. Das Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 verspricht das Tippgefühl vom Notebook auch am Büroarbeitsplatz.

Lenovo hat anlässlich der CES 2020 ein Nachfolgemodell der Thinkpad-Compact-USB-Tastatur vorgestellt, die seit sechs Jahren verkauft wird. Das neue Modell gibt es ausschließlich im Drahtlosbetrieb und das Tastenlayout entspricht dem von modernen Thinkpad-Notebooks. In den vergangenen Jahren hat Lenovo das Design seiner Notebook-Tastaturen überarbeitet, mit der neuen Tastatur sollen Anwender alle Funktionen an der gleichen Position haben wie beim Notebook.

Das neue Modell heißt nicht mehr Thinkpad Compact, sondern Lenovo betont nun den Trackpoint: Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 ist der Name, obwohl es nie ein Vorgängermodell mit dieser Bezeichnung gab. Es bietet entsprechend einen Trackpoint sowie Maustasten, um einen Mauspfeil darüber steuern zu können; ein Trackpad gibt es hingegen nicht.

Die Lenovo-Tastatur unterstützt Bluetooth oder kann wahlweise mit einer 2,4-Gigahertz-Funktechnik verwendet werden, indem ein USB-Dongle an den zu steuernden Computer angeschlossen wird. Das Vorgängermodell gab es als Kabelvariante. Mit dem Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 erhalten Nutzer die gleiche Bedienung wie auf einem Thinkpad-Notebook von Lenovo.

Keine Beleuchtung

Die Tastatur besitzt flache Scissor-Tasten im Chiclet-Design, was ein angenehmes Schreiben darauf verspricht. Die Tastaturen auf Thinkpad-Notebooks werden vielfach wegen des guten Schreibgefühls gelobt. Auf der externen Tastatur befinden sich die üblichen Funktionstasten, um etwa die Displayhelligkeit oder die Lautstärke regeln zu können. Aber auch die Umschaltung der Displayquelle oder die Umschaltung von Lautsprechern und Mikrofonen ist darüber möglich. Eine Hintergrundbeleuchtung für die Tastatur ist anders als bei den Notebooks nicht vorhanden.

Im Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 befindet sich ein Akku, der eine Laufzeit von zwei Monaten liefern soll. Ein USB-Ladekabel liegt bei, ein Netzteil jedoch nicht. Mit einer Ladezeit von 15 Minuten soll eine Nutzungsdauer von bis zu einer Woche möglich sein. Zu den unterstützten Betriebssystemen zählen Windows und Android. Die Apple-Betriebssysteme werden nicht gelistet, aber die Grundfunktionen der Tastatur sollten auch mit einem iPhone, einem iPad oder einem Mac-Computer zur Verfügung stehen. Das gleiche gilt für Linux.

Die Tastatur ist 30,6 x 16,4 x 1,4 Zentimeter groß und hat damit die gleichen Maße wie das Vorgängermodell. Auch das Gewicht ist mit 460 Gramm fast gleich geblieben – das Vorgängermodell gibt es mit USB-Kabel.

Lenovo will das Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im zweiten Quartal 2020 auf den Markt bringen. Bisher hat der Hersteller nur den US-Preis genannt, der bei 100 US-Dollar liegen soll. In Deutschland wird die Tastatur wohl um die 100 Euro kosten.

Autor des Artikel ist Ingo Pakalski.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung