Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Vanguard plant Robo-Advisor-Angebot in Deutschland

Der deutsche Robo-Advisor-Markt bekommt bald Konkurrenz aus den USA. Vanguard plant den Markteinstieg. Das dürfte noch einmal zu nachhaltigen Veränderungen führen und gerade für kleinere Mitbewerber das Aus bedeuten.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Robo-Advisor sollen bei der Geldanlage und der Altersvorsorge auf KI-Basis unterstützen. (Foto: Zapp2Photo/Shutterstock)

Der US-amerikanische Finanzdienstleister Vanguard von John C. Bogle, dem Erfinder der Indexfonds (ETF-Produkten), gilt als zweitgrößter Vermögensverwalter der Welt nach Blackrock. Seit wenigen Jahren ist das Unternehmen auch in Deutschland als extrem preisaggressiver Anbieter für ETF unterwegs. Jetzt wird bekannt, das Vanguard auch in Deutschland einen Robo-Advisor anbieten will.

Anzeige
Anzeige

Damit könnte das Unternehmen, das in den USA die ETF-Revolution ins Rollen brachte und dort schon einer der gewichtigsten Anbieter für Robo-Advisor und Vermögensverwaltungslösungen ist, auch bei uns für Veränderungen im Markt sorgen. Treffen könnte das einerseits die zahlreichen von den Banken initiierten Robo-Advisor von Robin (Deutsche Bank) bis Quirion (Quirin-Bank), aber noch viel mehr die unabhängigen Produkte wie Scalable Capital, Liqid oder Weltsparen by Raisin. Denn ähnlich wie Vanguard in Deutschland die ETF-Anbieter mit extrem knapp kalkulierten Margen und Gebühren das Fürchten lehrt, könnte das auch beim Robo-Advisor der Fall sein. Klar ist bereits jetzt, dass nicht alle Robo-Advisor-Angebote effizient und kostendeckend arbeiten und dass es insbesondere aufgrund der großen Zahl zu einer Konsolidierung in den nächsten Jahren kommen wird.

Wie Finance Forward zuerst berichtete, arbeitet ein Team zusammen mit der Digitaleinheit der BCG Ventures an der Robo-Lösung. Es ist anzunehmen, dass ähnlich wie in den USA, wo Vanguard automatisiert ein Vermögen von 148 Milliarden US-Dollar über seinen Robo-Advisor verwaltet, auch bei uns eine rein ETF-basierte Mischung der Depots angestrebt wird.

Anzeige
Anzeige

Für etablierte Robo-Advisor wird die Luft dünner

In Deutschland ist der Markt mit rund viereinhalb Milliarden Euro noch überschaubar, wobei rund die Hälfte allein auf Scalable Capital entfällt – den Platzhirsch, der allerdings gerade zu Beginn der Coronakrise für die Kunden keine optimalen Ergebnisse erzielen konnte (und sich deshalb viel Häme zuzog angesichts der Verluste). Für viele Anleger war das eine herbe Enttäuschung und Kritiker fühlten sich darin bestätigt, dass eine auf Timing optimierte Anlagestrategie via digitalem Wealth-Management in Sondersituationen eben doch nicht optimal performen könne. Ob Vanguard hier besser performt, wird sich erst noch zeigen müssen.

Anzeige
Anzeige

Mit an Bord sind jedenfalls in Deutschland, wie Finance Forward berichtet, Andreas Bittner als Senior Operations Manager und Jesper Wahrendorf als Senior Manager. Ersterer war einer der Mitgründer der Solarisbank und seinerzeit der DAB Bank, Letzterer immerhin CEO bei Ratepay – unterm Strich mehrere Jahrzehnte Finance- und Payment-Know-how.

Insgesamt dürfte der deutsche Markt für die digitale Vermögensverwaltung allerdings nur der Anfang sein. Denn anders als in den USA ließe sich aufgrund der europäischen Regulatorik ein solcher Service sehr gut für andere Märkte im Euroraum ausrollen. Auch entsprechende kombinierte Beratungsangebote mit menschlicher Beratung sind denkbar.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Manager11

Abwarten, kann ich nur sagen. Nur weil Vanguard offensichtlich den Einstieg in den deutschen RoboAdvisor Markt plant und bis dato bei den ETFs als äusserst preisagressiv aufgetreten ist, muss das noch lange nicht heißen, dass damit die kleineren Robo-Anbieter vor dem Aus stehen. Erstens ist die Preisstruktur des Vanguard Robos bis dato nicht bekannt. Zweitens zeigt sich auch, dass der deutsche Anleger zwar durchaus Kosten-sensible bei den Robos ist, aber eben dennoch mehr und mehr auf die Performance der Portfolios schaut.

Und noch was: Wie kommt der Autor eigentlich bei den AUMs deutscher Robo-Advisor auf eine Summe von 4,4 Milliarden €??? Wenn man sich allein mal diese Aufstellung hier ansieht, kommt eine völlig andere Summe zum Vorschein >> https://www.roboadvisor-portal.com/assets-under-management-roboadvisor-de/

Antworten
Frank

Feel free to visit my web blog :: SEOSKLEP.XMC.PL

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige