Anzeige
Anzeige
Fundstück

Verwirrend genial: Screen Bound mischt 3D-Welten mit virtuellem Gameboy-Spiel

In Screen Bound erlebt ihr das Spiel auf mehreren Ebenen gleichzeitig. Während ihr das eigentliche Spiel spielt, spielt ihr gleichzeitig ein Spiel auf einem Gameboy in der Hand der Spielfigur.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Ein Gameboy ist Teil des Spiels. (Foto: patat / Shutterstock)

Wenn ihr nach einer neuen Herausforderung im Bereich der Videospiele sucht und euch die herkömmlichen Spiele zu eintönig erscheinen, könnte Screen Bound von Crescent Moon Games genau das Richtige für euch sein.

Anzeige
Anzeige

In diesem Spiel erlebt ihr das Gameplay gleich doppelt: Ihr steuert euren Charakter in einer 3D-Umgebung durch verschiedene Level, während ihr zeitgleich das gleiche Level auf einem virtuellen Gameboy betrachtet, den euer Charakter im Spiel in den Händen hält.

Das Zusammenspiel von 3D- und 2D-Perspektiven bietet ein zunächst verwirrend erscheinendes Spielerlebnis. Für einen ersten Eindruck hat der Entwickler Crescent Moon Games ein Video des Spiels auf X veröffentlicht:

Anzeige
Anzeige

Es ist momentan nur ein Prototyp

Screen Bound befindet sich derzeit noch in der Entwicklungsphase und wird als Prototyp präsentiert. Einige Spieler haben angemerkt, dass der Kopf der Spielfigur stark wackelt, was zu Schwindelgefühlen führen könnte.

Ein anderer Nutzer wies darauf hin, dass der Gameboy-Bildschirm im Spiel momentan keinen echten Mehrwert bietet und eher störend wirkt. Die Entwickler haben darauf reagiert und betonen, dass das Spiel noch einiges an Feinabstimmung benötigt.

Anzeige
Anzeige

Eine Idee ist es, bestimmte Spielelemente, wie Münzen oder Power-ups, ausschließlich auf dem Gameboy-Bildschirm anzuzeigen. Das würde dem Bildschirm eine wichtigere Rolle im Spiel verleihen.

Nothing ist ein ähnlich kurioses Spiel

Nothing bringt ebenfalls ein ungewöhnliches Konzept in die Welt der Videospiele: Spieler dürfen buchstäblich nichts tun. Jede Aktivität führt sofort zum Game-Over-Bildschirm. Trotz, oder vielleicht gerade wegen dieses einzigartigen Spielprinzips, findet Nothing Anklang bei den Steam-Spielern.

Anzeige
Anzeige

Nothing wurde bereits veröffentlicht und ist für Spieler kostenlos erhältlich.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige