Dezentrales Internet

RSS-Feed abonnieren

Das dezentrale Internet soll nach Ansicht von Experten bis 2030 maßgeblich die digitale Welt verändern und den Rest der Gesellschaft gleich mit. Alternative Zukunftsszenarien beschreiben die Möglichkeiten und die Gefahren des Internet der Zukunft. Dezentrales Internet oder dezentrales Netzwerk sind Bezeichnungen für die Idee eines Netzwerkes gleichrangiger Computer mit unbegrenztem Datenzugang und Datenaustausch. Das Internet der Zugangsknoten und Portale wird ersetzt durch ein Netzwerk von miteinander verbundenen Computern mit intelligenten Übertragungseinstellungen und Lastverteilungen.

Was macht das Internet dezentral?

Das Internet ist bereits zum Teil ein dezentrales Netzwerk. Internetfirmen, Social-Media-Portale, Mobilfunk-Unternehmen und die Portale von Handelsfirmen und Großkonzernen organisieren das Internet mit einer zentralisierten Struktur.

Die Idee vom dezentralen Internet beinhaltet auch Vorstellungen eines unbegrenzten Austausches von Wissen, Ideen und Produktionskapazitäten. 3D-Drucker übernehmen Teile der Warenproduktion, die von freiwilligen Zusammenschlüssen der Zulieferer ohne zentralen Produktionsstandort realisiert wird. Großkonzerne verlieren ihre Macht. Waren sind im Überfluss vorhanden und werden beinahe kostenlos. 3D-Drucker erreichen eine Leistungsfähigkeit, die vom Kleinmöbel über Textilien bis zum Eigenheim die Herstellung beinahe aller bekannten Produkte ermöglicht.

Die Sharing-Economy und das dezentrale Internet schaffen eine komplett neue Produktionsweise und verändern die Arbeitswelt nachhaltig.

Wirtschaftsexperten sind geteilter Meinung über die Zukunftschancen des dezentralen Internets und der Sharing-Economy. Alternative Szenarien beinhalten die Zukunftsvision von einer komplett überwachten Welt mit einem zentralisierten und streng hierarchisch organisierten Internet, das von Großkonzernen verwaltet kontrolliert wird.

Einfluss des Internets auf Bereiche der Gesellschaft

Wirtschaftswissenschaftler und Gesellschaftswissenschaftler sehen einen Zusammenhang zwischen der Struktur des Internets und dem Funktionieren des gesellschaftlichen Lebens. Machtausübung und Machtmissbrauch sollen mit der Einführung des dezentralen Internets zurückgedrängt oder komplett beseitigt werden. Eine gewagte Prognose angesichts der Zeitspanne von etwas mehr als zehn Jahren bis 2030. Das Web 3 rückt immer mehr in die öffentliche Debatte. Die Idee dahinter ist leicht zusammengefasst, aber im Detail komplex. Es geht im Kern darum, das Internet als Ganzes – oder zumindest einzelne Aspekte – zu dezentralisieren. Auch die Blockchain spielt dabei eine zentrale Rolle.

Auf dieser Seite findest du immer die aktuellsten News zu den Entwicklungen im Bereich des dezentralen Internets und der Sharing Economy.

Finde einen Job, den du liebst.