Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

2 deutsche Unternehmen mit Best-Digital-Solution-Award ausgezeichnet

Die EU-Kommission hat im Rahmen ihrer Initiative „Get Digital: Go Green and Be Resilient“ die besten digitalen Lösungen ausgezeichnet. Unter den Top 4 der 62 Kandidaten befinden sich zwei deutsche Unternehmen.

Von Insa Schniedermeier
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

The Climate Choice Gründer:innen (von links): Lara Obst, Reyhood Farhan, Yasha Tarani. (Bild: The Climate Choice)

Die Europäische Kommission hat am 24. November den Best-Digital-Solution-Preis der Initiative „Get Digital: Go Green and Be Resilient“ vergeben. Unter den Top 4 sind zwei deutsche Unternehmen: das Berliner Climate-Tech-Startup The Climate Choice und das Siegener Softwareunternehmen Point. Weitere Preisträger sind Dropslab aus Luxemburg und Eturnity aus der Schweiz.

Anzeige
Anzeige

Die vier Unternehmen konnten sich gegen 58 weitere europäische Kandidaten aus insgesamt 16 EU-Mitgliedsstaaten und der Ukraine durchsetzen.

„Digitale Lösungen sind nicht nur nützlich, um wettbewerbsfähig zu sein und den europäischen Kunden einen besseren Nutzen zu bieten. Sie sind auch der Schlüssel dazu, unsere Wirtschaft umweltfreundlicher und die europäischen Unternehmen widerstandsfähiger gegen künftige Erschütterungen zu machen“, sagte Hubert Gambs, der stellvertretende Generaldirektor der GD-Grow-Initiative der Europäischen Kommission.

Anzeige
Anzeige

Über die deutschen Preisträger:innen

Die Preisträger:innen erhalten unter anderem eine spezielle Förderung durch das Enterprise Europe Network (EEN) sowie eine Mitgliedschaft in der Europäischen Digital SME Alliance.

Über The Climate Choice

The Climate Choice ist eine führende B2B-Software-Platform, mit der Unternehmen klimarelevante Unternehmensdaten tracken, verwalten und teilen können. Ganz nach dem Motto „You can only manage, what you can measure“ unterstützt The Climate Choice Unternehmen und ihre Lieferant:innen bei der Dekarbonisierung und der Optimierung ihrer Lieferketten.

Anzeige
Anzeige

Zu den Kund:innen des 2020 gegründeten Startups gehören unter anderem Mobilfunkanbieter O2 Telefónica sowie Babynahrungshersteller Hipp.

Laut der Auszeichnung zeige die Lösung von The Climate Choice „großes Potenzial für die Ökologisierung und Digitalisierung der europäischen Industrie“, wie es in einem Statement heißt.

Anzeige
Anzeige

„Von Unternehmen wird immer stärker erwartet, dass sie über ihre Scope-3-Emissionen, Klimaziele und messbaren Reduktionsmaßnahmen berichten. Genauer gesagt müssen sie diese Daten von ihren Lieferant:innen einholen und berichten, da hier die meisten Emissionen entstehen. Lieferant:innen sind allerdings als klein- und mittelständische Unternehmen häufig nicht in der Lage, Datenanfragen zu beantworten und ihr Klimamanagement strukturiert umzusetzen“, sagt Lara Obst, Co-Founder und Chief Climate Officer. „Wir bieten daher mit unserer Climate-Intelligence-Platform eine smarte Lösung, die Unternehmen und ihre Supply-Chain-Partner entlastet und in der gemeinsamen Klimatransformation unterstützt. Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung unserer Arbeit mit dem Best-Digital-Solution-Award der EU-Kommission und sehen sie als Ansporn, um gemeinsam mit unseren Partner:innen die Klimatransformation der Wirtschaft weiter voranzutreiben.“

Über Point Software & Systems

Im Vergleich zu The Climate Choice ist der zweite deutsche Preisträger Point Software & Systems kein Startup mehr.

Das Siegener Unternehmen wurde 1985 gegründet und fokussiert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Softwareprodukten zur Speicherung, Verwaltung und Archivierung von Daten auf allen verfügbaren Speichertechnologien und -systemen wie Festplatten/Flashs, Magnetbändern, optischen Medien, objektbasierten Speichern und in der Cloud. Dazu arbeitet Point eng mit führenden Speichersystemherstellern zusammen.

Anzeige
Anzeige

Über die Initiative

„Get Digital: Go Green and Be Resilient“ ist eine gemeinsame Initiative der GD Grow der Europäischen Kommission, der European Digital SME Alliance, des Enterprise Europe Networks, des Europäischen Innovationsrates und der Exekutivagentur für KMU (EISMEA), um die Einführung innovativer Lösungen zu beschleunigen, die der Industrie helfen, zunehmend energieunabhängig und widerstandsfähiger in der Lieferkette zu werden.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige