Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Bei 200 Watt: Xiaomi will Smartphones in 8 Minuten vollständig aufladen

Chinesische Smartphone-Unternehmen battlen sich gerne, wenn es um Ladegeschwindigkeiten geht. Jetzt peilt Xiaomi offensichtlich einen Rekord in Sachen Schnelligkeit an.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Vorstellung des Xiaomi MI 11 am 28. Dezember 2020 in China. (Foto: Xiaomi)

Wer es eilig hat, koppelt gerne nochmal das Handy an die Ladestation, um wenigstens den ein oder anderen Prozent mehr auf der Uhr zu haben, bevor es losgeht. Wie praktisch wäre es, wenn das Smartphone innerhalb weniger Minuten vollständig aufgeladen werden kann?

Anzeige
Anzeige

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat seine neueste Schnellladetechnologie demonstriert und will damit die Weltrekorde sowohl für kabelgebundene als auch kabellose Ladegeschwindigkeiten brechen. Nach Angaben des Herstellers soll ein modifiziertes Mi 11 Pro mit einem 4.000 Milliamperestunden starken Akku innerhalb von acht Minuten über ein kabelgebundenes 200-Watt-Hypercharge-System vollständig aufgeladen werden können. Mit einem kabellosen Ladegerät, das 120 Watt stark ist, soll die Ladezeit auch gerade einmal 15 Minuten betragen, bis das Smartphone seine vollständige Kapazität erreicht hat.

Wenn schnell nicht schnell genug ist

Auf dem Gebiet der Ladegeschwindigkeiten duellieren sich gerade in China die Smartphone-Entwickler. Immer wieder zeigen sie Demonstrationen oder berichten von neuen Durchbrüchen, die ein noch schnelleres und effizienteres Aufladen zeigen. Bereits vor zwei Jahren kündigte Xiaomi ein 100-Watt-System an, das einen 4.000 Milliamperestunden starken Akku in 17 Minuten aufladen könne. Das im letzten Jahr erschienene Mi 10 Ultra erreichte in 23 Minuten seinen vollen Ladestand bei einer 120-Watt-Zufuhr. Der Akku des Geräts ist allerdings auch 4.500 Milliamperestunden stark.

Anzeige
Anzeige

Doch auch die Konkurrenz schläft nicht. Der größte Wettbewerber auf diesem Gebiet ist sicherlich Oppo. Das 2004 gegründete Unternehmen bildet mit seiner VOOC-Technologie die Grundlage für die Schnellladesysteme Dash und Warp des Oneplus. Im letzten demonstrierte Oppo ein 125-Watt-Ladesystem, dass einen 4.000 Milliamperestunden starken Akku in 20 Minuten vollständig auflud.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige