News

Alle Infos inklusive Video: Das neue Nexus 7 ist da!

Der Nexus-Schrifzug auf der Rückseite ist beim neuen Modell horizontal angebracht. Das deutet darauf hin, dass Google den Landscape-Modus forcieren will. (Bildquelle: reddit)

Kurz vor der erwarteten Ankündigung des neuen Nexus-7-Tablets heute Nacht sind schon alle Bilder, Spezifikationen und sogar Unboxing-Videos erschienen. Die eierlegende Wollmilchsau unter den Tablet-PCs kann mit einer Display-Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln sowie einer relativ üppigen Hardware-Ausstattung überzeugen, dabei bleibt der Preis traditionsgemäß in der Gegend um 200 Euro.

Kann Google den Erfolg des Vorgängers wiederholen?

Das Nexus 7 von Google sorgte vor etwas mehr als einem Jahr für Furore auf dem Tablet-Markt. Mit einem Kampfpreis von 200 US-Dollar und ordentlicher Ausstattung verwies das Gerät damals die Konkurrenz auf die Plätze und startete einen Preiskampf im Segment für Mini-Tablets. Apple konterte wenige Monate später mit dem iPad Mini. Nun ist Google wieder an der Reihe, und wenige Stunden vor der erwarteten Ankündigung (18 Uhr deutscher Zeit) sind schon alle Details zum neuen Modell bekannt (nachdem vorgestern bereits offizielle Pressebilder aufgetaucht sind). Während sich bei der Ausstattung einiges getan hat, bleibt der Name gleich. Google vertraut den Kunden, den Unterschied zwischen altem und neuem Modell selbst zu bemerken.

Neu gegen alt: Links ist das neue Nexus 7, rechts das alte Modell aus 2012. (Bildquelle: reddit)

Neu gegen alt: Links ist das neue Nexus 7, rechts das alte Modell aus 2012. (Foto: reddit)

Nexus 7: Highlight ist das neue Display mit 1920 x 1200 Pixeln

Das Highlight des neuen Nexus 7 dürfte sicherlich das Display sein. Die Größe von sieben Zoll und das Seitenverhältnis von 8:5 bleiben gleich, die Auflösung ist jedoch deutlich gestiegen. Mit 1920 x 1200 Pixeln und damit 323 ppi verfügt es ziemlich genau über die doppelte Pixeldichte des iPad Mini mit 163 ppi und liegt ebenfalls deutlich über der des Vorgängers mit 216 ppi.

Ordentliche Hardware, üppiger RAM

Im Inneren arbeitet ein aktueller Snapdragon S4 Pro mit vier Kernen zu je 1,7 Gigaherz (Es handelt sich um den APQ8064, der bereits im Nexus 4 und im Sony Xperia Z zum Einsatz kommt) für ordentlich Leistung. Im stehen üppige zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Beim Festspeicher wird es eine Variante mit 16 und eine mit 32 Gigabyte geben.

Der Nexus-Schrifzug auf der Rückseite ist beim neuen Modell horizontal angebracht. Das deutet darauf hin, dass Google den Landscape-Modus forcieren will. (Bildquelle: reddit)

Der Nexus-Schrifzug auf der Rückseite ist beim neuen Modell horizontal angebracht. Das deutet darauf hin, dass Google den Landscape-Modus forcieren will. (Foto: reddit)

Nexus 7 jetzt mit 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite

Im Gegensatz zum alten Nexus 7 gibt es nun eine Kamera auf der Rückseite, die über eine Auflösung von fünf Megapixeln verfügt. Die Frontkamera hingegen arbeitet im Ein-Megapixel-Bereich. Auf der Software-Seite kommt die neuste Android-Version 4.3 zum Einsatz, die Google beim heutigen Event vorstellen wird. Das trägt weiterhin den Beinamen „Jelly Bean“ und fällt noch nicht in den kommenden „Lime-Pie“-Entwicklungsabschnitt.

Dank des amerikanischen Elektro-Großmarkts Best Buy wissen wir auch schon, dass die 16-Gigabyte-Variante für 229 US-Dollar erhältlich sein wird. Mit einer sofortigen Verfügbarkeit (zumindest in den USA) ist zu rechnen.

Weiterführende Links zum Thema „Nexus“

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

4 Kommentare

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung