Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Ratgeber

Amazon schaltet Listings ab: Wie Händler Titel und Bild überarbeiten müssen

Amazon schaltet Listings, die nicht den Richtlinien entsprechen offline. (Screenshot: Amazon)

Im Rahmen einer geplanten Aufräumaktion schaltet Amazon Listings von Händlern offline. Betroffen sind regelwidrige Titel und Bilder in der Kategorie Bekleidung. Weitere Maßnahmen sind zu erwarten.

Laut einer öffentlichen Ankündigung im Händler-Backend Sellercentral räumt Amazon in der Bekleidungskategorie bis zum Ende des dritten Quartals mit Listings auf, die nicht richtlinienkonform sind. Besonders betroffen sind hier der Titel und das Hauptbild eines Angebots. Angebote, die sich nicht an die Vorgaben bezüglich der Titel-Länge und der Hintergrundfarbe des Hauptbildes halten, werden im Moment in größerer Zahl „unsichtbar“ gemacht.

Amazon schaltet Bekleidungslistings „unsichtbar“

Listings, die nicht den Richtlinien von Amazon für diese Produktkategorien entsprechen, werden von Amazon ausgeblendet. Damit sind sie weder in Suchergebnissen zu finden, noch sind sie generell über die Stöber- und Suchfunktion erreichbar. Ausgeblendete Artikel sind nicht sichtbar für Kunden.

Wie Titel und Hauptbild eines Amazon-Listings aus der Kategorie Bekleidung aussehen müssen

Regelkonformes Listing von Boss Orange bei Amazon. (Screenshot: Amazon)

Die nachfolgenden Kriterien müssen Titel und Hauptbild auf jeden Fall erfüllen, weitere Kriterien sind in dem weiter unten verlinkten Styleguide von Amazon zu finden.

Titel

  • Maximal 150 Zeichen, optimal sind für den Parent-Titel 60 Zeichen.
  • Groß- und Kleinschreibung beachten, Zahlen als Ziffern schreiben.
  • Keine Preise und Mengen im Titel, es sei denn, es wird ein Produktbündel beschrieben.
  • Keine Präpositionen mit weniger als 5 Buchstaben (und, oder, für).

Hauptbild

  • Bild muss zum Titel passen.
  • Bildhintergrund Reinweiß (Hex #FFFFFF oder RGB 255-255-255).
  • 1000 Pixel Mindestgröße, um die Zoom-Funktion zu aktivieren.
  • Produkt ist vollständig und ausschließlich in der Frontalansicht zu sehen und bedeckt mindestens 85 Prozent der Bildfläche.
  • Nur das Produkt, keine Farb- oder Größenvarianten abbilden.
  • Keine Ränder, Rahmen, Logos, Wasserzeichen oder andere Grafiken.
  • Kein unscharfes oder verpixeltes Foto.
  • Keine Verpackung, Marke oder Etikett abbilden.
  • Farbfoto, kein Schwarz-Weiß.
  • Wenn ein Model die Kleidung trägt, muss die Pose  des Models den Richtlinien entsprechen: Nicht anzüglich, Arme seitlich am Körper, stehend – lächelnder oder neutraler Gesichtsausdruck.
  • Keine Schaufensterpuppen.

Die fett markierten Kriterien werden aktuell von Amazon geprüft und führen bis zum Ende dieses Quartals mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu einem Ausblenden des Artikels. Nicht gefettete Kriterien sind ebenfalls einzuhalten, werden aber aktuell nicht verschärft geprüft. Ein Nichteinhalten dieser Kriterien führt – zumindest im Moment – nicht zu einer Ausblendung des Angebots.

Alle Richtlinien gibt es im Amazon-Styleguide der Produktkategorie Bekleidung in der Übersicht. Der Styleguide ist aus diesem Jahr und bezüglich der Richtlinien auf dem aktuellsten Stand.

Händler sollten langfristig aber auch weitere Produktkategorien im Hinterkopf behalten.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen