Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Apple lenkt ein: iOS 17 nimmt umstrittene Änderung zurück

Die Verschiebung des Auflege-Buttons in der Beta von iOS 17 sorgte im Netz für Ärger. Jetzt schärft Apple nach. An ein neues Layout werden sich iPhone-Nutzer:innen aber trotzdem gewöhnen müssen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Apple hat in der aktuellen iOS-17-Beta erneut den Auflege-Button verschoben. (Foto: picture alliance / NurPhoto | Jaap Arriens)

iOS 17 wird eine Reihe von Änderungen mitbringen. Eine eigentlich recht kleine davon sorgte kürzlich im Netz für Kritik: Apple hat dort die Position des Auflege-Buttons in der Telefonansicht nach unten links verlegt. Offenbar scheinen negative Reaktionen darauf auch bei Apple angekommen zu sein.

Anzeige
Anzeige

In der neusten Betaversion von iOS 17 für Entwickelr:innen befindet sich der Auflege-Button wieder in der Mitte. Ganz wie früher sieht der Screen aber dennoch nicht aus, denn wie schon in früheren Betaversionen von iOS 17 ist der gesamte Bedienbereich an den unteren Bildschirmrand gewandert.

Der Auflege-Button befindet sich dort zwischen dem Hinzufügen- und dem Tastenfeld-Button. Bis iOS 16 befanden sich die Buttons allesamt höher und die Auflege-Schaltfläche war etwas abgesetzt von den anderen Funktionen.

Anzeige
Anzeige

iOS 17: Warum Apple das Telefon-Interface des iPhones überarbeitet

Apple hat die Anruf-Buttons in iOS 17 verlegt, um Platz für die neue Kontakt-Poster-Funktion zu schaffen. Unter dem Namen sollen Anrufer:innen zukünftig in Form großformatiger Fotos oder Memojis angezeigt werden.

Wenn ihr nicht bis zum offiziellen Release von iOS 17 warten wollt, könnt ihr euch die Betaversion installieren. Dazu geht ihr auf die Systemeinstellungen und wählt dort unter Allgemein den Bereich Software-Updates aus und klickt dann auf Beta-Updates.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Sabrina Mevis

Das wird einigen Leuten nicht gefallen, aber ich finde, dass Apples Layout heute sehr altbacken wird. Soviel hat sich seit dem iPhone 3gs, das mein erstes war, nicht geändert an der GUI. Für Android hingegen gibt es tausende von Oberflächen und eine schöne Anpassbarkeit. Apple-User sind IMO sehr konservativ, iOS 30 wird wahrscheinlich genau so aussehen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige