News

Bericht: Apple Pay angeblich schon im September in Deutschland

(Bild: Apple)

Die Hinweise verdichten sich, dass Apple Pay im September endlich auch in Deutschland startet. Einem Bericht zufolge sollen deutsche Banken entsprechende Tests abgeschlossen haben.

Apple Pay schon im September in Deutschland? Ein Brancheninsider sagt ja

Im Jahr 2014 war das bargeldlose Bezahlsystem Apple Pay gemeinsam mit dem iPhone 6 vorgestellt worden. Bis nach Deutschland hat es Apple Pay aber bis heute nicht geschafft – obwohl es schon im Herbst 2016 Hinweise auf einen baldigen Start hierzulande gegeben hatte. Jetzt hat ein Brancheninsider aus dem Nähkästchen geplaudert, wie iPhone-Ticker.de berichtet. Demzufolge sollen führende deutsche Direktbanken die Vorbereitungen für den Start von Apple Pay abgeschlossen haben.

Apple Pay könnte im September endlich nach Deutschland kommen. (Bild: Apple)

Der Diplom-Jurist Ehssan Khazaeli hat auf seinem Twitter-Account über eine Apple-Pay-Einführung in Deutschland schon Mitte September spekuliert. Als Begründung gab er an, dass deutsche Direktbanken ihren IT-Mitarbeitern für die Kalenderwochen 36 bis 39 jeweils Urlaubssperren erteilt hätten. Dies sei auch schon im vergangenen Oktober der Fall gewesen, als ein geplanter Deutschlandstart geplatzt sei. Laut iPhone-Ticker.de soll Khazaeli kürzlich mit einem für die Implementierung von Apple Pay beauftragten IT-Mitarbeiter einer Bank gesprochen haben.

Dem Insider nach sollen streng abgeschottete Bank-Mitarbeiter die Softwaretests in verschlossenen Räumen durchgeführt haben. Darüber hinaus hätten Validierungsprozesse für die Kreditkarten aufgesetzt werden müssen. Zu Verzögerungen habe ein Problem bei der Abwicklung der Bezahlungen geführt. Neben der Software sollen die IT-Mitarbeiter das Funktionieren des Systems aber auch auf Apple-Geräten wie iMacs, iPhones und Watches getestet haben, die von Apple zur Verfügung gestellt und mit einer abgespeckten OS-Version ausgerüstet worden seien.

Apple Pay: Deutschlandstart als Überraschung bei iPhone-8-Event?

Gegen eine baldige Einführung von Apple Pay spricht allerdings, dass Apple-Finanzchef Luca Maestri im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen Anfang August neue Länder für einen baldigen Start des Bezahlsystem genannt hat. Konkret handelt es sich um die Vereinigten Arabischen Emirate, Dänemark, Finnland und Schweden – ein Deutschlandstart wurde nicht angekündigt.

iPhone 8: Das soll das Jubiläums-Smartphone an Bord haben – und so könnte es aussehen
Das iPhone 8 soll trotz seines 5,8-Zoll-Displays nicht merklich größer sein als das iPhone 7. (Bild: KGI Securities; via Macrumors)

1 von 36

Dabei waren in frühen Versionen von Apples kommendem mobilen Betriebssystem iOS 11 Apple-Pay-Informationen in deutscher Sprache aufgetaucht. Ob der Start von Apple Pay in Deutschland als überraschender Paukenschlag bei der iPhone-8-Vorstellung geplant ist? Um mehr als Hinweise und Spekulationen handelt es sich aktuell noch nicht. Wir halten euch aber weiter auf dem Laufenden.

Mehr zum Thema Apple Pay:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung