Anzeige
Anzeige
News

Per Website: Joe Biden will 500 Millionen Corona-Tests verteilen

Amerikaner:innen sollen bald Millionen kostenloser Corona-Tests online nach Hause bestellen können. Das kündigte Präsident Joe Biden an. Die Website, über die die Lieferung laufen sollen, war eigentlich ein Projekt seines Vorgängers Donald Trump.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

US-Präsident Joe Biden will Corona-Tests in Amerika einfacher verfügbar machen. (Foto: dpa)

Bei einer Pressekonferenz zur Corona-Lage in den USA im Weißen Haus kündigte Präsident Joe Biden an, dass Corona-Tests bald einfacher verfügbar sein sollen. Die kostenlosen Test sollen Amerikaner:innen ab Januar über eine Website der Regierung direkt nach Hause bestellen können. Die 500 Millionen Selbsttests sollen die Ausbreitung der Omikron-Variante eindämmen.

Anzeige
Anzeige

Laut Pressesprecherin Jen Psaki soll die Bestell-Website dann verfügbar sein, wenn auch die Tests verfügbar sind – so schnell wie möglich. Wann und unter welcher Adresse diese Website gelauncht werden soll, verriet die Regierung noch nicht.

Suche nach Tests und Impfungen: Kooperation mit Google?

Zusätzlich zu den Heim-Tests verwies Biden auf Teststationen im Land. Er sprach von einer Kooperation mit Google. „Wir haben es einfacher gemacht, mit Google eine Covid-Teststation in der Nähe zu finden“, so der US-Präsident. In der Suchmaschine müsse man lediglich die Worte „Covid test near me“ eingegeben, dann bekäme man mögliche Teststationen in der Umgebung angezeigt.

Anzeige
Anzeige

Gegenüber der Nachrichtenplattform The Verge soll sich Lara Levin, eine Sprecherin von Google, zu den Absprachen zwischen Konzern und Regierung geäußert haben. Sie seien Teil der Entwicklungen des vergangenen Jahres. In Onlinesuche und Kartendienste von Google würden regelmäßig neue Daten zu Impf- und Testmöglichkeiten eingepflegt.

Anzeige
Anzeige

Schon im März 2020 hatte der damalige Präsident Donald Trump eine ähnliche Website angekündigt und auf eine Zusammenarbeit mit Google hingewiesen. Damals, so berichtet The Verge, sei die Kooperation von Google nicht bestätigt worden.

Livestream zu der aktuellen Corona-Lage in den USA

Im Livestream aus dem Weißen Haus appellierte der Präsident Joe Biden heute an die Solidarität der Bevölkerung und legte den Bürger:innen das Tragen von Masken sowie Booster-Impfungen ans Herz. Gleichzeitig beruhigte er, dass die Situation derzeit nicht mehr so dramatisch sei wie im Frühjahr 2020.

Anzeige
Anzeige

Biden betonte bei der Pressekonferenz auch eine Gemeinsamkeit mit seinem Vorgänger Donald Trump: Beide hätten schon die dritte Corona-Impfung bekommen. Diesen Ausschnitt postete er auch auf Twitter:

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige