Kolumne

Diese Sessions dürfen Medienleute auf der SXSW 2019 nicht verpassen

(Foto: Media Lab Bayern)

Fünf Tage Medien- und Innovationstrends aus Austin: Ab heute berichtet Lina Timm in ihrem „Breakfast Taco“ von der SXSW, einer der größten Digitalkonferenzen der Welt. Zur Einstimmung gibt es die wichtigsten Sessions für Medienmacher.

Meine Vorfreude auf die SXSW kann ich mittlerweile kaum noch in Worte fassen. Jedes Jahr im März ist die South by Southwest in Austin, Texas, mit ihren über 50.000 Besuchern eine der inspirierendsten Konferenzen für mich rund um digitale Trends, Innovations- und Medienthemen.

Was bewegt die Branche? Ist ein Trend wirklich trendy? Oder nur ein Hype? In welchen Themen müssen wir jetzt Innovation anstoßen, um in ein paar Jahren nicht das Nachsehen zu haben? Und welche Wege haben andere schon gefunden, innovativ zu sein?

Antworten auf genau diese Fragen zu finden, ist meine Mission für die nächsten Tage. Ab heute berichte ich euch täglich im „Breakfast Taco“ von den spannendsten Sessions, den cleversten Ideen und den craziesten Aktionen, die ich in Austin aufgeschnappt habe.

Besonders spannend für mich dabei: Die Medienbranche und alles rund um Innovationskultur. Schließlich unterstützen wir mit dem Media Lab Bayern in München Startups und Medienunternehmen darin, innovative Produkte für die Medien zu entwickeln. Die größte Aufgabe in Austin ist allerdings, aus der Fülle des Angebots genau die richtigen Sessions herauszufischen.

Mein Lab-Kollege Christian Simon und ich haben uns daher als kleinen Breakfast-Taco-Appetizer schon einmal vorab durch das Programm gewühlt und die Must-See-Sessions für Medienmacher herausgefischt.

Ich bin unglaublich gespannt, was die SXSW in diesem Jahr zu bieten hat – und freue mich wahnsinnig, euch mit auf die Reise zu nehmen! Was in Austin passiert und welche Themen trenden erfahrt ihr die nächsten Tage jeden Morgen im Breakfast Taco.

Hier nun aber erst einmal für alle, die mitfahren oder zuhause die Streams (nach)schauen wollen, die ultimative Session-Favourite-Liste.

Freitag, 8. März

Media & Journalism

Featured Session: Jonah Peretti. Was muss man zu ihm noch groß sagen? Peretti hat mit der Huffington Post und Buzzfeed gleich zwei große, digitale Medienmarken gegründet. Aber wie geht es mit Buzzfeed nach den Layoffs weiter? Und wie sieht Peretti die Medienbranche 2019? Wir sind sehr gespannt!

Startups & Entrepreneurship

How to Launch & Grow a Membership Business. Mit sinkenden Werbeeinnahmen stellt sich für Medienunternehmen zunehmend die Frage, wie man Nutzer in Abo- oder Membershipmodellen davon überzeugen kann, direkt für Inhalte zu bezahlen. Alexis Gay ist Partnership Lead bei Patreon und wird berichten, wie Kreative eine nachhaltige Beziehung zu ihren Fans aufbauen können.

Design

Designing a Better Media EcoSystem Without Ads. Vier Speaker, unter anderem von der New York Times und der Universität von Kentucky, schauen sich die Designprinzipien an, nach denen die Verteilung von Medieninhalten bisher funktioniert. Und fragen sich: Wie kann ein Medien-Ökosystem aussehen, dass Engagement und Dialog höher bewertet als Klickzahlen und Tausenderkontaktpreise?

Experimental Storytelling

Media and Entertainment for Autonomous Vehicles. Wenn autonomes Fahren jemals wirklich marktreif wird, würde das sehr, sehr viel Zeit freiräumen, die Menschen mit dem Konsum von Medien verbringen könnten. Doch wie müssten Medieninhalte aussehen, die in einem autonomen Auto funktionieren?

Intelligent Future

7 Non-Obvious Trends Changing The Future In 2019. Vergangenes Jahr einer der spannendsten Talks: Rohit Bhargavas Lebenslauf als Innovationsexperte kann sich sehen lassen: Er ist Bestsellerautor, Universitätsdozent und hat zahlreiche bekannte Firmen beraten, darunter Disney, Linkedin und die Nasa. In dieser Session wird er seine Trends für 2019 vorstellen.

Samstag, 9. März

Media & Journalism

The Intersection of New Formats in Media. Journalistischen Inhalten stehen immer mehr Formate zur Verfügung: Video, Text, Podcast, Multi-Media-Story, Instagram-Story und so weiter. In dieser Session unterhalten sich vier Journalisten darüber, wie sich Medienunternehmen entwickeln müssen, um dieser neuen Realität zu begegnen.

What’s Next For News. Ein Panel bestückt von Axios, der NYT, CNN und Buzzfeed, und dann geht es auch noch um die Zukunft des Journalismus  – wirtschaftlich, inhaltlich und sozial. Sicher eine der Must-See-Sessions für Journalisten auf der South By Southwest 2019.

Experimental Storytelling

Back 2 the Future: Storytelling in Virtual Reality. Ein interdisziplinäres Team aus Austin hat in einem Projekt versucht, nicht nur eine hyperlokale Geschichte in VR zu erzählen, sondern auch die Community einzubinden und eine eigene virtuelle Community zu schaffen. Von ihren Erfahrungen erzählen sie hier.

Tech Industry

The Successful Corporate Innovation Playbook. Vertreter von vier erfolgreichen Unternehmen erzählen, wie sie Corporate Innovation betreiben und verraten ihre Top-10-Ratschläge, um Startups mit einem etablierten Unternehmen zu verknüpfen. Wir vom Media-Lab-Team zücken die Notizbücher!

2019 Emerging Tech Trends Report. Es gibt kaum einen Medienfuturisten, der Amy Webb nicht bewundert (wir sind da auch keine Ausnahme). Wenn Webb den Tech Trends Report ihres Future Today Institute auf der SXSW vorstellt, sind wir auf jeden Fall dabei. Ihr auch?

How Women are Rebuilding a Man-Made Internet. Auch wenn ein Großteil der Nutzer sozialer Netzwerke weiblich sind: Gebaut wurden Instagram, Facebook und Co. von Männern, und das merkt man auch. In letzter Zeit bemühen sich aber immer mehr weibliche Gründerinnen, neue Wege sozialer Vernetzung zu gehen: ohne Trolle, Mobbing und sexuelle Belästigung. In diesem Panel stellen sich vier davon vor.

Sonntag, 10. März

Keynote

Roger McNamee with Nicholas Thompson. Mark Zuckerbergs Mentor debattiert mit dem Chefredakteur der Wired über den Stand und die Zukunft von Facebook  –  das ist nicht nur spannend für Medienmacher, die mit dem sozialen Netzwerk arbeiten. Eigentlich sollte auch jeder Politiker, sogar jeder Demokrat hier zuhören, denn es soll auch um die Rolle gehen, die Facebook für die Gesellschaft allgemein spielt.

Media & Journalism

AI and the Future of Journalism. In diesem Panel geht es noch einmal speziell um die Auswirkungen von AI auf den Journalismus, und wir können es gar nicht genug empfehlen. AI ist DAS Thema auf der SXSW 2019  –  und dann wird es hier auch noch von vier tollen Frauen von der New York University, The Intercept, der Washington Post und Quartz diskutiert.

Startups & Entrepreneurship

SXSW Pitch: Entertainment and Content Technology. Beim SXSW Pitch bekommen Early-Stage-Startups die prominente South-By-Plattform, um ihre Lösungen vorzustellen. In diesem Fall: fünf Startups, die sich mit Unterhaltung und Content beschäftigen. Für Medien-Startupper natürlich ein Pflichttermin!

Design

Conversational Design Sprint. Wenn Alexa, Google Home und Co. Maus und Tastatur als Interaktionsmethode mit einem Computer immer mehr ersetzen oder ergänzen, müssen sich User-Interfaces naheliegenderweise verändern. Wie solche neuen Interfaces aussehen könnten, wollen Wally Brill und Cathy Pearl von Google in diesem Workshop gemeinsam mit den Teilnehmern herausfinden.

AI and the Future of Storytelling. Nein, Roboter werden Journalisten und andere Storyteller nicht vollständig ersetzen. Trotzdem werden Algorithmen, die Texte oder auch Musik und Kunst erstellen, immer besser. In dieser Session soll es darum gehen, was das für die Zukunft des Geschichtenerzählens, egal in welchem Medium, bedeutet.

Tech Industry

Every Tech Brand Has an R&D Mission. What Works? Jede Tech-Firma, die etwas auf sich hält, arbeitet heute mit eigenen Inkubatoren, Labs oder Intrapreneueren. Wie muss man vorgehen, damit es nicht bei schönen Buzzwords bleibt, sondern tatsächlich auch nachhaltige Innovation entsteht? Speaker von Slack, Adobe, Eventbrite und Invision berichten.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung