Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Ratgeber

Brückentage 2019 – so holst du mehr aus deinem Urlaub heraus

Brückentage 2019 – das Maximum an Urlaub sichern. (Foto: Shutterstock-Rawpixel.com)

Wer Brückentage schlau in die Urlaubsplanung einbezieht, kann sich 2019 viele lange Wochenenden sichern. Mancherorts sind sogar 80 freie Tage möglich.

Mit nur 29 Urlaubstagen ganze 67 Tage frei bekommen – klingt gut, oder? In einigen Bundesländern lassen sich sogar mit 34 Urlaubstagen satte 80 freie Tage organisieren. Dafür müssen Arbeitnehmer lediglich schlau vorausplanen. Das Zauberwort lautet „Brückentage“ und kombiniert mit den gesetzlichen Feiertagen sichern sie mehrere freie Tage am Stück. Wie viel Freizeit für Berufstätige drin ist, ist jedoch von Bundesland zu Bundesland verschieden, da es manche Feiertage nicht überall gibt.

Brückentage 2019 – das Maximum an Urlaub

Brückentage 2019 – das Maximum an Urlaub. (Grafik: Travelcircus)

Die Reiseexperten von Travelcircus haben sich die Anzahl der Feiertage in den 16 Bundesländern genauer angeschaut und herausgefunden, dass vor allem die Saarländer im Jahr 2019 viel Glück haben. Mit 38 Urlaubstagen können bis zu 89 freie Tage gesichert werden. Auch in Sachsen und Baden-Württemberg lassen sich einige entspannte lange Wochenenden organisieren. So lassen sich mit 35 beziehungsweise 34 Urlaubstagen immerhin 81 beziehungsweise 80 freie Tage sichern.

Brückentage 2019

Feiertag Datum Brückentage / Urlaub

Jahreswechsel

31.12. - 6.1.

4 Urlaubstage > 9 freie Tage (je nach Bundesland)

Ostern

15.4. - 22.4.

4 Urlaubstage > 10 freie Tage

Maifeiertag

27.4. - 5.5.

4 Urlaubstage > 9 freie Tage

Himmelfahrt

25.5. -.2.6.

4 Urlaubstage > 9 freie Tage

Pfingsten

8.6. - 16.6.

4 Urlaubstage > 9 freie Tage

Fronleichnam

15.6. - 23.6.

4 Urlaubstage > 9 freie Tage (je nach Bundesland)

Mariä Himmelfahrt

10.8. - 18.8.

4 Urlaubstage > 9 freie Tage (je nach Bundesland)

Deutsche Einheit

28.9. - 6.10.

4 Urlaubstage > 9 freie Tage

Allerheiligen

26.10. - 3.11.

4 Urlaubstage > 9 freie Tage (je nach Bundesland)

Buß- und Bettag

16.11. - 20.11.

2 Urlaubstage > 5 freie Tage (je nach Bundesland)

Weihnachten/Neujahr

21.12. - 1.1.

5 Urlaubstage > 12 freie Tage

Um so viel Freizeit zu bekommen, muss häufig aber nachverhandelt werden – schließlich sind bei den meisten Berufstätigen kaum mehr als 30 bezahlte Urlaubstage pro Jahr drin. Und auch sonst heißt es: Lieber schneller sein als die Kollegen, denn das Gerangel um die Brückentage dürfte auch 2019 recht groß sein. Den Artikel solltest du dir am besten direkt in Pocket und Co. abspeichern. Er wird im kommenden Jahr öfter wieder nützlich sein.

Übrigens, auch dieser Beitrag könnte dich interessieren: Endlich Urlaub! Diese 7 Dinge solltest du vorher im Büro erledigen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Jemandem

Die t3n war mal cool.
Jetzt hauptsächlich clickbait & bullshit sponsored content...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.