Anzeige
Anzeige
News

ChatGPT Enterprise: OpenAI will Unternehmen mit mehr Datenschutz überzeugen

OpenAI bringt eine neue ChatGPT-Version für Unternehmen auf den Markt. Schmackhaft gemacht werden soll sie Top-Unternehmen nicht nur mit neuen Datenschutzmaßnahmen.

Von Christian Bernhard
2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
KI im Büro: ChatGPT Enterprise richtet sich an Unternehmen. (Foto: Monkey Business Images / Shutterstock.com)

OpenAI hat einen klaren Plan für ChatGPT Enterprise, die neueste Version seines Chatbots. Sie sei der nächste Schritt zum Aufbau eines allumfassenden „KI-Assistenten für die Arbeit“, teilte das US-Unternehmen am Montag mit. Firmen können sich demnach auf verbesserte Datenschutz- und Sicherheitsvorkehrungen freuen.

Anzeige
Anzeige

Estée Lauder und Klarna haben ChatGPT Enterprise getestet

Das neue Angebot richtet sich speziell an große, weltweit agierende Unternehmen. Getestet wurde es laut cnet.com unter anderen von Estée Lauder, der Content-Management-Plattform Asana, dem Grafikdesign-Softwareunternehmen Canva sowie der schwedischen Bezahl-App Klarna.

Laut OpenAI wird ChatGPT bereits in 80 Prozent der Fortune-Global-500-Unternehmen (eine jährlich erscheinende Liste der 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt) eingesetzt.

Anzeige
Anzeige

„Wir bekommen großen Zuspruch von Unternehmen, die entweder aktiv ihre eigene Version von ChatGPT entwickeln oder uns Tag für Tag fragen: ‚Wann baut ihr es?’“, sagte Brad Lightcap, Chief Operating Officer von OpenAI, gegenüber Fast Company. Nun wurde es gebaut.

ChatGPT: Neue Datenschutzmaßnahmen sind Teil des Enterprise-Pakets

Um das Produkt solch großen Firmen schmackhaft zu machen, verspricht OpenAI neue Datenschutzmaßnahmen. So soll ChatGPT Enterprise nicht über Gespräche und Daten des Kunden-Unternehmens geschult werden. Laut der Newsseite bgr.com bietet Enterprise auch ein verbessertes Sicherheitskonzept.

Anzeige
Anzeige

Erweiterte Datenanalysefunktionen, neue Möglichkeiten zur Eingabe längerer Eingabeaufforderungen sowie eine Reihe von Anpassungsoptionen sollen ebenfalls Teil des Enterprise-Paketes sein – ebenso wie der Zugriff auf GPT-4, die neueste Version der KI-Technologie aus dem Hause OpenAI. Enterprise, so der Hersteller, soll bis zu doppelt so schnell sein wie frühere Versionen.

ChatGPT Enterprise: Preis noch offen

Mit diesem Paket sollen Codierungsaufgaben beschleunigt, Antworten auf komplexe Geschäftsfragen gefunden und auch bei kreativer Arbeit geholfen werden, heißt es in einem Blogbeitrag der ChatGPT-Mutter. Wie viel all das kosten soll, ist allerdings noch nicht klar. Ein OpenAI-Sprecher sagte lediglich, dass der Preis für ChatGPT Enterprise je nach Anwendungsfall des jeweiligen Unternehmens variieren werde.

Anzeige
Anzeige

Klar ist, wie groß der Einfluss von KI schon jetzt auf den Arbeitsbereich ist. Laut einer Studie von Goldman Sachs aus dem März könne sie in knapp zwei Drittel aller Fälle (63 Prozent) die Tätigkeiten ergänzen, in sieben Prozent der Fälle wird sie die Beschäftigten möglicherweise sogar ersetzen. Eine andere US-Umfrage kam zu dem Ergebnis, dass KI weltweit 300 Millionen Arbeitsplätze beeinflussen könnte.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige