Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Wegen ChatGPT: An dieser Uni müssen Studenten keine Bachelorarbeit mehr einreichen

In einer Zeit, in der künstliche Intelligenz das akademische Feld verändert, geht eine Universität einen ungewöhnlichen Schritt. Sie hat entschieden, die Bachelorarbeit für neue Studierende abzuschaffen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

KI kann den Uni-Alltag erleichtern. (Bild: Dall-E 3 / t3n)

Die Fakultät für Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität in Prag hat sich aufgrund der zunehmenden Verbreitung generativer Text-KI wie ChatGPT zu einem ungewöhnlichen Schritt entschieden. In einer Reaktion auf die technologische Entwicklung haben sie beschlossen, die Bachelorarbeit für Studierende, die in diesem akademischen Jahr ihr Studium beginnen, komplett abzuschaffen.

Anzeige
Anzeige

Jiří Hnilica, der Dekan der Fakultät, erörterte in einem Gespräch mit der tschechischen Ausgabe von Forbes die Hintergründe dieser Entscheidung, wie die FAZ berichtet. Mit dem Aufkommen von ChatGPT und ähnlichen KI-Technologien, die erhebliche Unterstützung beim Schreiben solcher Arbeiten bieten, sei die traditionelle Bachelorarbeit in ihrer bisherigen Form nicht mehr sinnvoll.

Mit der KI arbeiten statt dagegen

Hnilica strebt nun einen neuen Ansatz an, der nicht nur weniger Anfälligkeit für Plagiate bietet, sondern den Studierenden auch praktischere und lebensnahe Erfahrungen vermittelt. Details, wie dieser Ansatz aussehen soll, sind bislang nicht bekannt.

Anzeige
Anzeige

In einem ähnlichen Kontext hat sich die Technische Universität in Liberec dazu entschieden, den Einsatz von KI-Tools explizit zu erlauben und sogar zu fördern. Dort soll den Studierenden beigebracht werden, wie man effektiv und verantwortungsvoll mit diesen Technologien arbeitet.

Das beinhaltet bestimmte Richtlinien, wie die Verantwortung der Nutzenden für die Richtigkeit der von der KI erstellten Ergebnisse. Zudem ist es erforderlich, dass KI-generierte Inhalte klar als solche gekennzeichnet werden.

Anzeige
Anzeige

Trotz der Offenheit für den Einsatz von KI gibt es in bestimmten Situationen auch Einschränkungen, wobei für das Verbot des Einsatzes triftige Gründe vorliegen müssen.

Rechtlich kein Problem

Jan Sommerfeld, wissenschaftlicher Referent für tschechisches und slowakisches Recht am Institut für Ostrecht in Regensburg, erläutert in einem Gespräch mit der FAZ, dass das Abschaffen der Bachelorarbeit an der Wirtschaftsuniversität in Prag rechtlich unproblematisch ist.

Anzeige
Anzeige

In Tschechien ist die Bachelorarbeit nicht als zwingende Voraussetzung für den Abschluss eines Bachelor-Studiengangs festgelegt. Diese Flexibilität im Bildungssystem ermöglicht es Hochschulen, ihre Curricula an die sich ändernden Anforderungen und Gegebenheiten anzupassen.

Sommerfeld weist jedoch darauf hin, dass für weiterführende Studiengänge wie Magister- oder Master-Programme das Verfassen einer Abschlussarbeit nach wie vor notwendig ist.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Dürr
Dürr

Es wird Zeit, daß auch deutsche Hochschulen entsprechend reagieren. Die Technische Universität in Liberec könnte ja beispielgebend sein, noch besser, wären eine effekltive Zusammenarbeit.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige