Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Marktforscher: Halbleiter-Umsätze 2021 um ein Viertel gestiegen

Preiserhöhungen im Zuge der globalen Chipknappheit haben die Halbleiter-Umsätze im vergangenen Jahr laut Marktforschern um ein Viertel hochspringen lassen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

(Foto: sdecoret / Shutterstock)

Die Halbleiter-Branche nahm nach Berechnungen der Analysefirma Gartner rund 583,5 Milliarden US-Dollar (514,5 Milliarden Euro) ein. Für den Preisanstieg seien auch höhere Logistik- und Rohstoffkosten verantwortlich gewesen. Die Marktforscher machten keine Angaben dazu, zu welchen Anteilen das Umsatzplus jeweils auf Preiserhöhungen und den Ausbau der Produktion zurückging.

Anzeige
Anzeige

Besonders stark wuchsen Gartner zufolge die Umsätze mit Speicherchips – um mehr als ein Drittel. Samsung als größter Anbieter in dem Geschäft verdrängte dadurch Intel vom Spitzenplatz in der Branche. Der südkoreanische Konzern kam nach Gartner-Zahlen auf Halbleiter-Erlöse von knapp 76 Milliarden Dollar; Intel kam auf gut 73 Milliarden Dollar.

Da die Verkäufe von Smartphones des chinesischen Herstellers Huawei als Folge der langjährigen US-Sanktionen einbrachen, schrumpfte auch das Geschäft der Halbleiter-Tochter Hisilicon rapide. Nach Gartner-Berechnungen sackte der Umsatz dort von 8,1 Milliarden Dollar 2020 auf rund eine Milliarde im vergangenen Jahr ab. Den Platz von Huawei auf dem Smartphone-Markt nahmen vor allem andere chinesische Anbieter ein – und das bedeutete wiederum mehr Geschäft für deren Chiplieferanten wie Qualcomm und Mediatek.

Anzeige
Anzeige

Nachfrage nach wie vor höher als das Angebot

In der Pandemie hatte das verstärkte Arbeiten und Lernen von zu Hause aus zu einer sprunghaft gestiegenen Nachfrage unter anderem nach Laptops und anderer Elektronik geführt. Die Kapazitäten in der Halbleiter-Industrie reichten nicht aus, und das führte zu Engpässen, die andauern. Bei einigen Halbleiterprodukten gibt es Wartezeiten von mehr als einem Jahr.

Anzeige
Anzeige

Besonders schwer traf die Knappheit Autohersteller. Viele Anbieter mussten mehrfach die Produktion drosseln oder anhalten. Halbleiter-Anbieter investieren Milliarden in den Ausbau der Kapazitäten. Es dürfte jedoch Jahre dauern, bis die Maßnahmen Früchte tragen. dpa

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige