Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Listicles

6 Chrome-Plugins, die deinen Facebook-Alltag deutlich verbessern

(Grafik: Shutterstock)

Chrome-Plugins sind nützliche kleine Helfer für verschiedenste Situationen und Anwendungsfelder. Für diesen Beitrag haben wir nach Programmen gesucht, die euren Facebook-Alltag verbessern.

Mit diesen Chrome-Plugins kannst du Facebook um einige Funktionen erweitern

Mithilfe von Chrome-Plugins, können Facebook-Funktionen deutlich verbessert werden. (Bild: Evan Lorne / Shutterstock.com)
Mithilfe von Chrome-Plugins können Facebook-Funktionen deutlich verbessert werden. (Bild: Evan Lorne / Shutterstock.com)

Facebook hat es geschafft, uns in den letzten Jahren immer stärker an sich zu binden. Der Newsfeed informiert uns über Alltägliches, über den Messenger können wir mit Freunden sprechen und Live-Videos lassen uns in Echtzeit in die Leben der Anderen blicken. Das soziale Netzwerk wird zur persönlichen Schaltzentrale des täglichen Lebens – dank hilfreicher Funktionen.

Doch nicht wenige Features scheinen noch verbesserungswürdig zu sein – so denken jedenfalls findige Entwickler. Sie haben eigene Ideen, wie Facebook aussehen sollte, was ein Messenger zu leisten hat oder wie stark Werbung die Nutzer beschallen darf. Hier stellen wir sieben Chrome-Plugins vor, die euren Facebook-Account pimpen. Habt ihr noch eigene Vorschläge?

1. Facebook for Chrome

Das Facebook-for-Chrome-Plugin verlinkt im Grunde die wichtigsten Funktionen von Facebook hinter einem kleinen Icon. Wer Facebook nicht ständig als Tab offen haben möchte, kann über diese Navigation per Klick schnell in das Profil, die Nachrichten oder die Benachrichtigungen gehen. Damit das Plugin seinen Job machen kann, ist es jedoch wichtig, in Facebook angemeldet zu bleiben – auch wenn der Tab nicht offen ist. Facebook for Chrome ist kostenlos.

2. Facebook Ghost for Chat

Wer im Facebook-Chat unsichtbar sein will, bekommt von Haus aus ein paar Funktionen. Mit diesem Ghost-for-Chat-Plugin-Plugin werden sie jedoch noch um einiges erweitert. Das Programm ermöglicht mit jedem Nutzer zu reden und die Nachrichten zu lesen, jedoch ohne dass ein grünes Licht neben dem Profilbild aufleuchtet oder der Gelesen-Zeitstempel aufploppt. Das Plugin kann zwei Wochen lang gratis getestet werden und kostet anschließend 1,99 US-Dollar im Monat.

3. Facebook Sixth Sense

Wer mitten in einem Chat steckt, kann sehen, wenn ein Freund gerade etwas ins Textfeld eintippt. Mit dem Sixth-Sense-Plugin könnt ihr jedoch schon im Vorfeld benachrichtigt werden. Das Plugin sagt dir, wann jemand anfängt zu schreiben und wie lange er schreibt. Das ist insofern nützlich, als dass Nutzer den Chat ausschalten können, falls sie keine Lust oder Zeit haben die Nachricht zu lesen beziehungsweise darauf zu antworten. Das Facebook-Sixth-Sense-Plugin ist kostenlos erhältlich.

4. Flatbook for Chrome

Flatbook for Chrome räumt das Facebook-Design ordentlich auf. (Screenshot: t3n.de)
Flatbook for Chrome räumt das Facebook-Design ordentlich auf. (Screenshot: t3n.de)

Mit diesem Chrome-Plugin könnt ihr Facebook ein komplett neues und wesentlich aufgeräumteres Design geben. Werbeanzeigen sowie nervige Sidebar-Elemente wie „Your Games“ werden einfach ausgeblendet. Zudem sind farbenfrohere Icons zu sehen, die dich in deine Foto-, Nachrichten- und Profil-Sektionen navigieren. Die Trending-Topics können gegen individuelle Themen eingetauscht werden – wie cool. Das Flatbook-for-Chrome-Plugin gibt es gratis.

5. Facebook Invite All

Du willst die Party deines Lebens veranstalten oder deinen Freunden deine neue Page vorstellen? Mit dem Invite-All-Plugin kannst du per Klick alle Freunde auf einmal einladen. Facebook selbst lässt dich die Freunde nämlich nur einzeln auswählen, was natürlich mehr Zeit kostet. Nutzer brauchen lediglich auf den entsprechenden Invite-Bereich gehen und einmal den Haken in der Browserleiste klicken. Von da an übernimmt das Facebook-Invite-All-Plugin und lädt alle Freunde automatisch ein. Das Plugin ist kostenlos erhältlich.

6. Facebook Filter Feed

Es nervt dich, dass Populisten à la Trump oder Gauland deinen Newsfeed jedes Mal zum Explodieren bringen, wenn sie ihren Blödsinn in die Welt hinausposaunen? Vielleicht hast du aber auch einfach keine Lust darauf, dass demnächst wieder jeder zweite Facebook-Freund uninteressante Fußball-EM-News teilt? Mit dem Facebook-Filter-Feed-Plugin kannst du Schlüsselwörter festlegen und anschließend jegliche News zu diesen Themen automatisch ausschließen. Das Plugin ist kostenlos erhältlich.

7. Reaction Packs for Facebook

Die Facebook-Reactions geben Nutzern die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Emotionen auf Nachrichten im Facebook-Newsfeed zu reagieren – unter anderem mit einem „Wow“-, einem „Haha“- oder einem „Sad“-Emoji. Mit dem Reaction-Packs-for-Facebook-Plugin kannst du die herkömmlichen Sticker jetzt gegen andere Bilder ersetzen. So gibt es Packs mit den Gesichtern der Serien „Friends“ oder „Game of Thrones“. Das Plugin ist kostenlos erhältlich.

Übrigens: In einem kürzlich veröffentlichten Beitrag haben wir uns mit neun versteckten Facebook-Funktionen beschäftigt, die Nutzer kennen sollten. Schau auch hier mal rein.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

3 Reaktionen
Frank

Ich muss hier mal etwas herummosern, bitte verzeiht. In dem Artikel werden nicht etwa Plugins aufgezählt, sondern Erweiterungen bzw. englisch Extensions.

Plugins in Chrome und Firefox sind etwas anderes, nämlich kleine Programme, mit denen bestimmte Dateiformate direkt im Browser lauffähig gemacht werden, etwa Adobe-Flash-Dateien.

Antworten
Werner

Mein Facebook Alltag hat sich sehr eindeutig verbessert in dem in händisch alles gekündigt habe (wird einem ja nicht einfach gemacht.) Plugins gibt es da wohl leider nicht..
FB ist die größte Zeitverschwendung und Produktivitätsbremse die ich kenne. Gutes Leben sieht anders aus.

Antworten
Andreas

Über Facebook verkaufen wir im Schnitt 23 Torten und 7 Hochzeitstorten pro Monat.
Wer Facebook als Produktivitätsbremse versteht, versteht die heutige Zeit nicht.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.