Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Cybercrime: Der Frauenanteil wächst

Die Cybersecurity-Branche ist nach wie vor größtenteils ein Männerclub. Der Frauenanteil stieg in den letzten Jahren zwar konstant, doch das Tempo dabei ist alles andere als rekordverdächtig. Anders sieht das bei Cyberkriminellen aus.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Der Frauenteil unter den Hackern wächst. (Foto: Balance Form Creative/Shutterstock)

Laut dem International Information System Security Certification Consortium, einer Organisation, die IT-Sicherheitsexperten ausbildet und zertifiziert, machen Frauen weltweit etwa 25 Prozent der Cybersicherheitsbelegschaft aus.

Anzeige
Anzeige

Das ist zwar mehr als früher, aber in einer Branche, die inmitten wachsender Bedrohungen durch Nationalstaaten und kriminelle Banden mit einem Arbeitskräftemangel von etwa drei Millionen konfrontiert ist, noch immer eine viel zu geringe Zahl.

Auf der bösen Seite der Macht scheint der Frauenanteil hingegen rasant zu steigen. Laut einer Studie von Trend Micro sind rund 40 Prozent der Nutzer in Cybercrimeforen Frauen. Dafür analysierten die Ersteller der Studie Beiträge und den Datenverkehr in zehn Foren.

Anzeige
Anzeige

Hacker sind nicht immer Männer

Laut Trend Micro weist dies darauf hin, dass der cyberkriminelle Untergrund leistungsstärker ist als die Welt, die gegen die kriminellen Machenschaften ankämpft. „Entwickler werden wegen ihrer Fähigkeiten und Erfahrung geschätzt und nicht unbedingt wegen ihres Geschlechts, wenn es darum geht, Geschäfte im Untergrund zu führen“, schreibt Trend Micro.

Im Gegensatz dazu werde in der männerdominierten Sicherheitsbranche immer noch viel auf das Geschlecht geschaut, und somit landen gut qualifizierte Frauen schnell auf der anderen Seite, da ihnen nicht das geboten wird, was sie eigentlich leisten könnten.

Anzeige
Anzeige

Auch für die Behörden, die in Cybercrime-Fällen ermitteln, hat Trend Micro einen wichtigen Hinweis: „Geschlechtsspezifische Vorurteile können Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden und der Industrie behindern, und Sicherheitsexperten sollten nicht davon ausgehen, dass die Kriminellen immer männlich sind.“

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige