Ohne eigenes Frontend: Das Headless-CMS Directus im Überblick