Software & Infrastruktur

Dropbox für Teams: neue Funktionen bringen mehr Kontrolle für Admins

Dropbox erweitert die Funktionen seines Angebots für Unternehmenskunden. Dropbox für Teams erhält diverse Neuerungen, mit denen IT-Admins mehr Kontrolle und einen besseren Überblick über die Konten von Gruppen und Einzelpersonen behalten können.

Dropbox für Teams – Angebot für Unternehmen wird ausgebaut

Dropbox für Teams erhält zahlreiche neue Funkionen zur Verwaltung von Gruppen und Einzelkonten (Bild: Dropbox)

Wie Dropbox im Unternehmensblog erläutert, wird die Admin-Oberfläche mit diversen Funktionen ausgestattet, die mehr Kontrolle über Nutzerkonten bringen soll. Fokus der neuen Features sind neben besserer Übersicht , leichterer Verwaltung der Konten und des Nutzerverhaltens auch die Kontrolle über Verknüpfung von Drittanbieter-Diensten. Admins können zukünftig auch einen besseren Überblick über Web-Sessions und verknüpfte Geräte behalten. Alle gesammelten Daten können zudem in einem übersichtlichen Bericht zusammengestellt und – sofern gewünscht – ausgedruckt werden.

Neben diesen Neuerungen erhalten Admins nun auch Kontrolle über Nutzerkonten auf Account-Ebene. Auf diesem Wege ist es leichter einzustellen, welche Dokumente innerhalb der Firma bleiben und welche nach außen geteilt werden dürfen. Darüber hinaus kann standardmäßig eine Zwei-Stufen-Authentifizierung aktiviert werden, um die Sicherheit zu erhöhen.

Dropbox für Teams: Einblick in die neue Admin-Konsole (Bild: Dropbox)

Dropbox für Teams wurde vor etwas über einem Jahr eingeführt, seitdem soll der Dienst für Unternehmenskunden bereits 2 Millionen Nutzer haben. Durch die neu vorgestellten Funktionen könnte der Cloud-Dienstleister für große Unternehmen um einiges Interessanter geworden sein. Laut Dropbox soll es sich bei diesen neuen Features nur um einen ersten Schritt handeln, um den Dienst für Unternehmen attraktiver zu machen.

https://vimeo.com/59464655

Weiterführende Links

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung