Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Ebay rüstet Händlershops mit Trusted-Shops-Abmahnschutz aus

(Foto: StockStudio/Shutterstock.com)

Ebay startet im September in Kooperation mit Trusted Shops einen Abmahnschutz. Der Service wird kostenfrei in die Ebay-Shop-Pakete eingebunden.

Ebay will seinen Händlern jetzt mehr Sicherheit bieten. In Kooperation mit dem Rechtsanbieter Trusted Shops integriert der Marktplatz ein Angebot namens „Abmahnschutz Basic“ von Trusted Shops in seine Abonnements ab der Kategorie „Ebay-Basis-Shop.“ Die Händler wird das neue Angebot nichts extra kosten – der Abmahnschutz ist in den Grundgebühren des Ebay-Shops enthalten.

Ebay stellt Händlern Abmahnschutz von Trusted Shops kostenfrei zur Verfügung

Zentraler Bestandteil des neuen Dienstes ist ein Rechtstextegenerator von Trusted Shops. Dieser Generator führt den Händler in einem Dialog zu den passenden Rechtstexten und stellt diese auf den Shop des Händlers zugeschnitten zusammen. Der Generator ist grundsätzlich für jeden Händler kostenfrei und bietet neben Rechtstexten für Marktplätze auch welche für den Onlineshop. Starten soll das Angebot noch in diesem Monat.

Der Abmahnschutz Basic beinhaltet laut Ebay:

  • Haftungsübernahme: Trusted Shops übernimmt die volle Haftung für alle generierten Rechtstexte.
  • Guide und E-Mail-Support: Bei Fragen zu den generierten Rechtstexten oder deren Integration steht ein Ansprechpartner via E-Mail zur Verfügung.
  • Update-Service via E-Mail: Bei Änderungen durch neue Gesetze, Rechtsprechung, Abmahnungen etc. erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail, inklusive konkreter Anweisungen, welche Texte geändert werden müssen.

Sowohl die Haftungsübernahme, der E-Mail-Support bei der Erstellung der Texte, als auch der Update-Service stellen für Händler einen geldwerten Mehrwert dar. Ähnliche Pakete werden zu Preisen zwischen 100 und mehreren Hundert Euro im Jahr vom Händlerbund, Trusted Shops, Janolaw oder der IT-Recht-Kanzlei München vertrieben.

Abmahnschutz wertet Ebay-Shop-Modell auf

Nachdem der Marktplatz zuletzt eher durch eine technische Panne bei der Impressumsanzeige für Verunsicherung bei Händlern sorgte, ist diese neue Kooperation ein positives Zeichen für Händler, so Ebay-Experte Mark Steier: „Es ist schön, zu sehen, dass sich das Versprechen des Ebay-CEOs, kleine bis mittlere Händler mehr in den Fokus des Marktplatzes zu rücken, national in Erweiterungen und Hilfen dieser Art ausdrückt.“ Steier betont aber gleichzeitig, dass das deutsche Team einen großen Anteil an der Erschaffung dieses Paketes hat.

Der Experte sieht in der Kooperation eine Aufwertung des Ebay-Shop-Modells, die sich indirekt positiv auf die Gebührenlast des Händlers auswirken würde. Jedenfalls wenn Händler die theoretischen Kosten für einen Abmahnschutz bei einem Rechtsanbieter mit einberechnen.

Die monatlichen/jährlichen Gebühren für Ebay-Shops in der Übersicht. Zur kompletten Gebührenübersicht auf das Bild klicken. (Screenshot: Ebay)

Harter Schlag für die Rechtsanbieter

Für Rechtsanbieter ist die Kooperation dagegen ein harter Schlag. Tausende Ebay-Händler haben künftig keinen Bedarf mehr für kostenpflichtige Rechtstexte und einen Abmahnschutz für ihren Ebay-Shop. Immerhin bleibt den Anbietern noch die Möglichkeit, Rechtstexte für Onlineshops oder andere Marktplatzkanäle zu vermarkten. Inwiefern das allerdings noch notwendig sein wird, wenn die E-Mail-Beratung den Händlern hier auch weiterhilft – das wird die Zeit zeigen.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen