Anzeige
Anzeige
News

EU-Kommission setzt bei Verkehrsreform auf Zug und Schiff

Die Regierung will den Zug- und Schiffsverkehr attraktiver machen. Eine wichtige Komponente dafür ist bereits in Arbeit. Autofahrer werden die Vorschläge zur urbanen Mobilität ungern lesen.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Mehr intermodale Güterverkehrsterminals sollen Wasserwege und Züge verbunden werden. (Foto: anek.soowannaphoom/Shutterstock.com)

Waren und Menschen sollen in der EU stärker über Schienen transportiert werden. Dieses Ziel will die Kommission mit einer Reihe von Maßnahmen (PDF) erreichen. Zum einen stehen Modernisierungen und Verbesserungen an: Das transeuropäische Transportnetz „TEN-V“ baut sie gerade auf. Es soll etwa die Reisezeit zwischen Hamburg und Kopenhagen von viereinhalb auf zweieinhalb Stunden drücken. Die meisten Strecken sollen Zuggeschwindigkeiten von mindestens 160 Kilometern pro Stunde gewährleisten. Zudem ist im Gespräch, Zugtickets von der Mehrwertsteuer zu befreien. Auch im Güterverkehr und in den Städten soll sich einiges ändern, schreibt Heise Online.

Transmodale Güterverladung verbindet Verkehrswege

Anzeige
Anzeige

TEN-V besteht jedoch nicht nur aus Schienen, sondern auch Schiffslinien. Transmodale Terminals sollen sie beiden Verkehrswege verbinden. Damit ist gemeint, dass die Umschlagsorte für mehrere Verkehrsarten genutzt werden können. Die Kommission will vorschreiben, dass jeder TEN-V-Hafen bis 2031 ein solches Güterverkehrsterminal erhält. Auch die städtischen Verkehrsknoten, deren Anzahl von 83 auf 424 steigt, sollen bis 2040 mindestens ein multimodales Terminal einrichten. Die Bahnterminals erhalten eine weitere Vorgabe: Sie sollen bis 2040 so weit aufgerüstet sein, dass sie 740-Meter-lange Güterzüge abfertigen können, ohne sie auseinander zu rangieren. Eine Reihe anderer Verbesserungen für den Güterverkehr betreffen schnellere Abfertigung an Grenzen, mehr Park- und Rastplätze für Lkw und zwei neue Güterverkehrskorridore. Einer soll über Linz und Salzburg durch den Balkan und Bulgarien zur Türkei führen. Der andere verbindet planmäßig Danzig mit Häfen in Griechenland und Rumänien.

Fahrten ohne Mehrwertsteuer und mit besseren Fahrplänen

Ein neuer multimodaler Fahrkartenverkauf soll benutzerfreundlich sein und die besten Fahrkarten zum günstigsten Preis finden. Die Kommission will den Wettbewerb ausweiten, in dem sie Leitlinien für Trassenpreise ausgibt, sodass mehr Eisenbahnunternehmen Zugang zu Strecken haben. Das senkt am Ende die Preise, sind sich die Kommissar:innen sicher.

Anzeige
Anzeige

Stadtverkehr: Mehr öffentliche Verkehrsmittel, Fahrräder und Fußgänger

Die 424 Städte, die TEN-V verbindet, sollen Pläne vorlegen, wie sie emissionsfreie Mobilität fördern wollen. Die EU-Kommission erwartet Vorschläge für das Ausweiten des öffentlichen Nahverkehrs sowie einen Ausbau für die Infrastruktur für Fußgänger:innen und Fahrradfahrer:innen. Gleichzeitig fordern die Politiker:innen, dass die Richtlinie zu intelligenten Verkehrssystemen (IVS) von 2010 an neue Mobilitätsgegebenheiten (Apps, Ride-Hailing-Dienste etc.) angepasst wird. Ihre Leitlinien umfassen zudem Vorschläge, den emissionsarmen Verkehrsbetrieb inklusive Taxis, Ride-Hailing und Lieferdiensten zu fördern. Hintergrund ist der „Green Deal“ der EU-Regierung, der die radikale Senkung der CO2-Emissionen bis 2040 zum Ziel hat.

Anzeige
Anzeige
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige