News

Artikel merken

Nach Fan-Protesten: Ubisoft sagt Rainbow-Six-Major in Abu Dhabi ab

Eigentlich wollte das Videospielunternehmen Ubisoft in der kommenden Saison ein Rainbow-Six-Major in Abu Dhabi veranstalten. Nach massiver Kritik aus der Community wurde der Austragungsort nun verlegt.

Von Hannah Klaiber
2 Min. Lesezeit
Wo das erste Major des Taktik-Shooters „Rainbow Six: Siege“ stattfinden wird, ist noch unklar. Auf keinen Fall aber in Abu Dhabi. (Bild: Ubisoft)

Nur zwei Tage nach der Ankündigung von Ubisoft, das erste Major des Taktik-Shooters „Rainbow Six: Siege“ in den Vereinigten Arabischen Emiraten abzuhalten, verabschiedet sich das Unternehmen von seinen Plänen. Grund dafür ist die massive Kritik der Fans – insbesondere aus den Reihen der LGBTQI+-Community.

„Verspottung aller Bekenntnisse zur Diversität“

Ein Turnier in Abu Dhabi zu veranstalten, sei eine Verspottung aller Bekenntnisse zu Inklusion und Diversität, heißt es in einer Petition zum Stopp des Events auf Change.org. „In den Vereinigten Arabischen Emirate wurden schwerwiegende LGBTQI+-Fälle dokumentiert, in denen Homosexualität kriminalisiert wurde. Das führte zu Auspeitschungen, Geldstrafen, Abschiebungen, chemische Kastrationen, erzwungene Konversionstherapien, Ehrenmorde, Hinrichtungen von Bürgerwehren und mehr“, heißt es weiter in dem Schreiben.

Die Petition sammelte an nur einem Tag über 13.000 Unterschriften – was schnell Wirkung zeigte. „Wir haben zur Kenntnis genommen, dass Mitglieder der internationalen Siege-Community diese Entscheidung infrage stellen“, hieß es in einem Statement auf dem Twitter-Account. Man habe „beschlossen, das Six Major im August in eine andere Region zu verlegen.“ Der neue Austragungsort wurde bislang noch nicht bekannt gegeben.

Vor der Entscheidung, das Event zu verlegen, hatte sich Ubisoft verteidigt und erklärt, dass es ausführliche Gespräche mit der Regierung und lokalen E-Sport-Partnern und -Teams gegeben habe, um sicherzustellen, dass „jeder mit allen Geschlechtsidentitäten, sexuellen Orientierungen, kulturellen Hintergründen oder anderer individuellen Eigenschaften willkommen ist“. Zudem wurde die Entscheidung, das Major in Abu Dhabi auszutragen, mit einer „enthusiastischen E-Sport-Szene“ begründet, die Ubisoft „hervorheben und feiern wollte“.

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder