Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Geld verdienen im Internet: Freelancing, Video-Marketing, Bloggen und vieles mehr

Geld verdienen im Internet? Davon träumen viele Menschen. Mit welchen Methoden Interessierte das schaffen können, zeigt euch diese Infografik.

Von Freelancing bis Video-Marketing: Geld lässt sich auf vielen Wegen im Internet verdienen

Im Internet lässt sich einiges an Geld verdienen – wenn man weiß, wie man das Thema anzupacken hat. Keine Angst: Um das zu realisieren, müssen Interessierte nicht gleich ein Startup gründen. Eine Webseite für sich oder andere aufzusetzen, dort eine wertvolle Dienstleistung anzubieten und sie mit einigen Vermarktungsmethoden zu monetarisieren reicht vollkommen. Wer keine Lust hat selber eine Webseite aufzusetzen kann zudem auf bereits bestehende Plattformen zurückgreifen und dort zu Geld kommen – zum Beispiel mithilfe von Verkaufsplattformen wie eBay oder Etsy.

In der folgenden Infografik von Survey Spencer stellt euch das Unternehmen zum einen Methoden vor, mit denen Geld im Netz verdient werden kann. Zum anderen werden auch passende Plattformen genannt, mit denen man die Methoden realisieren kann. Zwar kommen wir beim Zählen nicht auf 200+ Methoden, wie die Infografik suggeriert, aber die thematisierten Möglichkeiten sind durchaus treffend. Ob ihr schlussendlich reich werdet, liegt natürlich an euerm Angebot. Wenn das interessant ist für eure Kunden, dann sollte einem guten Verdienst nichts im Wege stehen.

Um die vollständige Infografik zu öffnen, reicht ein Klick auf die untenstehende Grafik.

Im Netz Geld verdienen
Geld verdienen im Internet? Diese Infografik sagt euch wie das geht. (Quelle: Survey Spencer)

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

10 Reaktionen
onlineverdiener

Leute ganz ehrlich
so blöd es sich auch anhört aber ich habe über diese Seite (wenn auch nicht die beste) http://www.was-ist-fba.de zum online Marketing gefunden. Und naja was soll ich sagen. Es läuft:)
Hätte das niiie gedacht da ich ja keine Ahnung von Webseiten, internetmarketing usw. hatte.
Aber es ging. Ich habe mir Seminare angeschaut. Alles Schritt für Schritt nachgemacht und wenn man etwas Herzblut reinsteckt rentierst sich es am Ende auch. Klar es geht nicht von jetzt auf gleich. Aber tortzdem für den Aufwand, finde ich, ziemlich schnell bis die ersten Bezahlungen kamen :). Ich kann nur sagen jeder ist seines eigenes Glückes schmied. Probiert es aus. Es lohnt sich.

Antworten
Schaufl

Sehr informativer Beitrag! Ich kann nur das E-Boock von Geldfritz empfehlen!
Eine Schritt für Schritt Anleitung um sich ein Nebeneinkommen im Internet Aufzubauen! http://goo.gl/86420L
Viel Spaß beim lesen!

Antworten
MaximHH

Ganz toller Beitrag! Aber habt ihr sonst schon mal was von Gigalo gehört? Ich finde die Seite ganz toll um ein bisschen was nebenbei zu verdienen, aber ich bin mir sicher da kann man auch mehr Geld rausholen, wenn man was kann, fleißig und gut ist! Also schaut euch das mal an http://www.gigalo.de :)

Antworten
nils.ap.9

Wenn ich es nicht schaffe dir beizubringen, wie auch Du dein volles Einkommen im Internet verdienst, ist dieser Kurs KOSTENLOS!

Ich erzähle dir nun, wie ich in nur einem Jahr 100.000 Euro mit einer völlig lächerlichen Internet-Idee verdien...Mehr anzeigen

Antworten
steffen.hatko

Ich bin mir sicher das jeder im Internet Geld verdienen kann. Sicherlich muss der absolute Wille zum Erfolg vorhanden sein. Auch ist es in jedem Fall empfehlenswert sich in diesem Bereich weiter zu bilden und die kostenlosen bzw. kostenpflichtigen Informationen zum Thema „Geld verdienen im Internet“ zu nutzen. Wer erfolgreich im Internet Geld verdienen möchte brauch auch unbedingt genügend durchhalte-Vermögen.
Richtig ist auf jeden Fall, das man von den Geld verdienen im Internet leben kann. Das kann ich aus eigener Erfahrung behaupten ;-)

Beste Grüße

Steffen
http://steffenhatko.com

Antworten
Stefan

ja, was es in Deutschland für Möglichkeiten gibt wäre schon interessant zu wissen :)

Antworten
Lea

Eine gute Übersicht für alle, die sich ohnehin schon auskennen. Alle anderen werden von der Fülle erschlagen ;-)

Antworten
Andreas Weck

Können wir gerne noch einen Artikel zu stricken: Allerdings müsst ihr verstehen, dass wir bei kuratierten Infografiken fremder Anbieter weder die Grafik ins Deutsche übersetzen werden, noch großartig einen Artikel dazu stricken. Wenn wir ein Webvideo kuratieren, transkripieren wir den Inhalt auch nicht und beschreiben die Umgebung. Manche Sachen stehen für sich - Infografiken sind solche Sachen.

Aber danke für eure Kritik. Einen umfassenden Beitrag werden wir auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Antworten
Daniel

Hallo t3n, @Harry,

ich finde solche Grafiken toll. Aber ich bin da gleicher Meinung wie @Harry
Bitte schreibt doch wirklich einen Artikel zu diesem Thema, das würde mich sehr freuen.

Antworten
Harry

Ist ja ganz nett. Aber, kundenorientiert ist das nicht! Wir sprechen in Deutschland immer noch deutsch. Einfach eine kurze Einleitung und dann per Link weiter, na ja!!!!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst