Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

SEO lernen mit Google: Der neue SEO-Starter-Guide ist da!

Google stellt seinen neue SEO Starter Guide vor. (Foto: Shutterstock)

Wie Suchmaschinenoptimierung funktioniert, lernt man am besten direkt von der Suchmaschine. Dafür stellt Google jetzt seinen neuen SEO-Starter-Guide vor.

Etliche Jahre hat es gedauert, doch am Mittwoch hat Google endlich seinen aufpolierten SEO-Starter-Guide veröffentlicht. Die letzte Einführung in die Suchmaschinenoptimierung, die direkt aus dem Hause Google stammt, ist aus dem Jahr 2011 und in Internetjahren gerechnet quasi so alt wie die Bibel.

Der neue Leitfaden ist eine Zusammenführung der Google-Webmaster-Academy und des alten SEO-Starter-Guides und soll Webmastern dabei helfen, moderne und suchmaschinenfreundliche Webseiten zu erstellen. Neben den bereits aus dem alten Leitfaden bekannten Hinweisen Crawling, Indexierung und Content enthält der neue Guide auch Abschnitte zur Notwendigkeit der Suchmaschinenoptimierung, zum Hinzufügen von strukturierten Datenmarkierungen und zum Erstellen von mobil-optimierten Websites.

Google gibt SEO-Hilfe

Der SEO-Starter-Guide beginnt mit den absoluten Grundlagen: Wie finde ich heraus, ob meine Seite überhaupt indexiert ist? Woran könnte es liegen, dass meine Seite (noch) nicht indexiert ist? Und wie sorge ich dafür, dass meine Seite in den Suchergebnissen erscheint? Der Guide soll Seitenbetreibern außerdem dabei helfen, zu entscheiden, ob die Hilfe eines SEO-Experten benötigt wird und worauf man dabei achten sollte.

Vor allem im Hinblick auf die Umstellung auf den Mobile-First-Index bietet der Guide hilfreiche Hinweise, unter anderem dazu, wie man die richtige Mobile-Strategie wählt und wie Seitenbetreiber überprüfen können, ob ihre Seite die Google-Kriterien für Mobilfreundlichkeit erfüllt.

Der Guide ist momentan in neun verschiedenen Sprachen verfügbar (Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch und Türkisch). 16 weitere Sprachversionen sind geplant.

Zum Weiterlesen:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden