Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

iPhone 4S: Neue Probleme nach iOS-Update

Man wollte das Akkuproblem in den Griff bekommen. Vor allem deshalb schob Apple dieser Tage das erste Update auf die iOS-Version 5 over the air. Die Version mit der minimal gesteigerten Nummer 5.0.1 behob jedoch nicht nur für die meisten Betroffenen das Akkuproblem nicht, sondern brachte offenbar darüber hinaus anderen, jetzt auch Betroffenen, noch ganz andere Probleme.

iPhone 4S mit iOS 5.01: Mikrofonprobleme, WiFi-Ausfälle, schlechter Mobilfunkempfang

Es war der erste Wermutstropfen, den die ansonsten durchweg begeisterten Käufer des iPhone 4S schlucken mussten. Neben Siri, einer tollen Performance und einer grandiosen Kamera blieb wenig Platz, um an Superlativen für das Smartphone aus Cupertino sparen zu können. Bis sich herausstellte, dass die zunächst nur von wenigen bemängelte Akkuleistung in weit größerem Ausmaße nicht als solche zu bezeichnen war als gedacht.

Eilig wurde das erste OTA-Update auf den Weg gebracht. Allerdings, wir berichteten darüber, behob das Update das Problem nur für manche. Andere wiederum behaupten gar, mit iOS 5.0.1 seien die Akkuprobleme sogar noch größer geworden, während Apple gegenüber AllThingsD offiziell verlautbaren ließ, man habe die “meisten der Akkuprobleme” mit dem Update adressiert.

Das gefällt der Nutzercommunity nicht. Wie GigaOm berichtet, werden Vermutungen laut, das Problem könne möglicherweise gar nicht via Software zu beheben sein, vielmehr handele es sich um einen Hardwarefehler. Andere beschreiben neue Probleme. So soll das Mikrofon spontan aussetzen, WLANs sollen abrupt nicht mehr verfügbar sein, sogar die Sende- und Empfangsqualität in Mobilfunknetzen habe sich verschlechtert.

iPhone 4S: Weist es etwa einen Hardwarefehler auf? (Foto: ifixit.com)

Paul Hontz von The Startup Foundry sah sich nach dem Update mit einer Art Smartphone-Alzheimer konfrontiert. Während sich all seine Kontakte wohlbehalten in der Contacts-App vorfinden ließen, war sein iPhone dennoch nicht in der Lage, auf diese gespeicherten Namen etwa dann zuzugreifen, wenn er ihnen eine Nachricht schreiben wollte oder eine solche von einem seiner Kontakte erhielt. In seinem Blog veröffentlicht er eine Vorgehensweise, die bei ihm zu einem mindestens partiellen Erfolg führte.

Ich selbst habe kein iPhone 4S, jedoch ein 3GS, ein 4 und beide iPads. Erstmalig beim Update auf Version 5 hatte ich auf allen Geräten Probleme. Das kannte ich von Apple nicht. Bislang konnte man die iOS-Updates bedenkenlos laufen lassen, nach zwanzig Minuten war die Sache in der Regel erledigt. Allein mein iPad 2 benötigte einen halben Tag und mehrere Anläufe, um das Update letztlich erfolgreich zu erledigen. Die anderen Geräten bewältigten die Aufgabe zwar schneller, jedoch bei weitem nicht innerhalb des gewohnten Ablaufs.

Es wundert mich daher nicht, dass im Nachgang zum bereits problematischen Update weitere Probleme zutage treten. Insbesondere für die iPhone-Kunden der 4S-Generation, aber auch für Apple bleibt zu hoffen, dass es sich tatsächlich um Softwareprobleme handelt, die ein sauber und in Ruhe programmiertes Update beheben können wird.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr ähnliche Probleme mit eurem brandneuen iPhone 4S oder ist bei euch alles im grünen Bereich?

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

69 Reaktionen
tom

Viel-Telefonierer 32GB weiss 4s, nach Update 5.1.1 deutlich schlechtere Akku-Leistung, nach einigen Tagen stellt sich eine Verbindungsunterbrechung ein, ob auf Festnetz oder Mobil.

Antworten
Thomas

also ich habe das iphone 4S (64 GB) seit einigen tagen erst... musste allerdings schon früh merken dass evtl etwas mit dem wlan-empfang nicht stimmt, d.h. auch wenn ich in unmittelbarer nähe des routers sitze (ca 2 meter entfernt) setzt der empfang relativ oft aus so dass ich dann nur noch das 3G empfange... sobald ich aber auf die "safari app" klicke, empfängt das iphone nach ca 2 sekunden wieder wlan...
das ganze wiederholt sich ca jede 10 minuten... hat zufällig jemand eine idee woran das liegen bzw was man dagegen tun könnte ?

Antworten
tom

Oft wird der Empfang schlechter als beim 3gs.
mir wird häufig gesagt die stimme hört sich blechern an, oder ist sehr leise, was bestimmt mit dieser neuen Umgebungslautstärke Unterdrückung zu tun hat.
Die Akkulaufzeit ist nicht schlecht bzw. schlechter nach Update.
Kameraverbesserungen heisst nicht zwangsweise Bildverbesserung, keine besonderen Unterschiede zu 3gs
Aber Siri zeigt deutliche Schwächen und macht ganz und gar nicht das was Apple sagt. Einfach mal auf Apple.de und das wiedergeben was in den Texten vorgeschlagen wird.
Ich denke das Thema iPhone wird ein wenig zu heiss serviert und die Gespräche gehen weiter nach erneutem Update.

Antworten
Silke

erhebliche probleme mit i phone 4s nach neustem update,akkuproblem ist schlimmer
geworden,unbenutzt super schnell leer,viele dinge schon abgestellt,aber auch keine
besserung,desweiteren lässt sich das handy nicht mehr ausstellen,fährt ordnungsgemäß
runter,aber springt danach sofort wiede an,es nervt.

Antworten
Stephan

@Lena nein das ist nicht bzw. umständlich möglich.
Du müsstest vor einem Update die ssh sichern aber wenn du schon geupdatet hast ohne das zu tun geht das nicht mehr.
Kannst du nur hoffen das Apple mal ne vernünftige Firmware rausbringt.

Mfg

Antworten
lenavieh

Ich habe auf meinem 4S seit dem Update die genannten neuen Probleme. Ich wohne in einem Kaff und hatte mit meinem alten LG sehr schlechten Empfang, Eigtl nur partiell an manchen Fenstern. Als ich das 4S bekommen habe war der Empfang TOP, ich war begeistert! Seit dem Update ist der Empfang wieder genauso bescheiden wie mit dem alten Smartphone. Akku hat sich nicht merkbar verbessert und die Wifi-Probleme hab ich auch. Nur mit Mikroproblemen bin ich verschont geblieben.

Gibt es eine Möglichkeit es auf die gelieferte Firmware zurück zu setzen und dann ist es wieder wie vorher? Reicht da auf Werkseinstellugen zurück setzen oder bringt das nix?

LG Lena

Antworten
Eva

Ich habe ebenfalls Probleme mit dem Iphone 4S. Manchmal muss ich bis zu 3 x anrufen, bis es funktioniert. Ich sehe, dass eine Verbindung aufgebaut wird, ich höre aber kein Klingeln und mein Gegenüber auch nicht. Beim Angerufenen klingelt es und dann ist verständlicherweise niemand dran. Das nervt sowohl mich als auch das andere Ende der Leitung, ganz zu schweigen davon, dass ja trotzdem jedesmal eine Verbindung aufgebaut wird, die mit Kosten verbunden ist. Oft kommt es auch vor, dass mich jemand anrufen möchte, mein iphone aber nicht klingelt, sondern gleich die mailbox rangeht. Auch wenn es 1000 andere tolle Funktionen hat, ist ein iphone für mich in erster Linie zum telefonieren da, das ist die Grundfunktion die wohl immer gewährleistet sein sollte. Ich bin enttäuscht.

Antworten
unhappy

Die Probleme mit einem 4s kann ich bestätigen. ich habe erhebliche Probleme beim telefonieren. Oft wird zwar eine Verbindung aufgebaut doch ich kann den angerufenen nicht hören, dieser hört jedoch mich!

Sehr unangenehm ist das wenn ich Kunden mehrfach anrufen muss. Völliges NoGo !

Eine Neuinstallation brachte etwas Minderung, das Problem ist jedoch nach wie vor vorhanden. Im Applestore wird auf überrascht gespielt, dass das Problem nicht bekannt sein soll ist eine frechheit. Das Internet ist voll von Berichten mit genau diesem Problem.

Ein Gerät in der Premiumklasse darf solche groben Fehler einfach nicht haben. Was soll ich mit einem Handy mut dem man nicht korrekt telefonieren kann?

Apple wird anscheinend zu groß um sich gründlich auf eine Markteinführung vorzubereiten. Früher gab es weitaus weniger Trouble mit den Apfelprodukten......

Ich warte noch das 5.1 Update ab, dann beginnt der Tauschmaraton solange bis ich ein Gerät habe was einwandfrei ist.

Antworten
Gerhard

Habe das Iphone 4S bereits werksseitig mit der Version 5.0.1 erhalten. Im Gegensatz zum 3 GS treten ungewohnte Probleme auf. Der Akku hält im Normalgebrauch nicht mal den ganzen Tag. Sehr schlechte Empfangsqualität, plötzlicher Gesprächsabbruch, bei Nachrichteneingägen erscheint mehrfach der Signalton so dass man meint, dass einige SMS eingegangen sind, obwohl es nur eine einzige war. Schade, aber in Sachen Zuverlässigkeit sehne ich mich nach meinem 3GS, welches mich nie im Stich gelassen hat. Es kommt mir mittlerweile vor, wie bei vielen Automobilherstellern: Die alten Fahrzeuge waren einfach die zuverlässigeren. Da ich das neue iphone noch nicht allzulange habe, werde ich es wieder zurückgeben, falls es nicht besser wird. Ärgerlichfinde auch das Gefummel mit itunes, wenn man ein zweites Gerät konfigurieren möchte.

Antworten
Stephan

Ich habe seit 2 Tagen das Problem das über WiFi keine verbiindungen mehr möglich sind, wenn ich Twitter Aktualisieren will klappt es nicht er lädt sich tot, ebenso mit e-mails.
Habe Base daher schlechten Empfang gewohnt, jedoch habe ich häufige gesprächsabbrüche, kannte ich von meinen anderen Handys nicht sagen in denen ich die Base Karte hatte.
Eben wollte ich das Handy neustarten, das lange drücken auf den Power Button hat nichts gebracht, Tastensperre ging aber ausmachen ging nur über Powerbutton+Homebutton.
Langsam kotzt es mich an, alle 2 Wochen irgendwas neues bei diesem Scheißding, sry aber Handy egal wie tolll das Design ist, aber für über 600€ und dann funktionieren die simpelsten Sachen nicht.
Apple hat gant stark nachgelassen, hauptsache auf den markt schmeißen den Mist um sich dumm und dusselig zu verdienen, bloß nicht die Software vernünftig ausarbeiten.

Antworten
Jessy

mein i-phone 4s hatte zu beginn ständig empfangsprobleme und immer zu sind telefonate unterbrochen und sms nicht gesendet wurden. das klappt nach dem update wunderbar. mein akkuproblem wurde jedoch nicht gelöst. von jailbraiken und ähnlichem habe ich gar keine ahnung. habe selbst die ortungsdienste und ähnliches ausgestellt. dennoch kann mein iphone am abend zu 100% geladen sein und hat am nächsten morgen nur noch knapp 40%. um es dann über den tag benutzen zu können muss ich es wieder laden. ich benutze mein iphone fast ausschließlich nur zum sms schreiben und telefonieren. ich surfe über den tag nur wenig im internet und schreibe nur selten mails. werde mein telefon die woche einschicken lassen und mal sehen was bei raus kommt.

Antworten
Sebastian Gerber

Das iphone 4s ist echt nur schrott uns absolut nichts für schwache nerven! Ein problem nach dem anderen! Schlechter empang bzw nicht konstant! Akku probleme, lokales wetter wird falsch angezeigt! Uhrzeit wird falsch angezeigt, aufeinmal ist ein teil der kontakte fort und es lassen sich nur noch imassage senden usw. Hey apple was soll der scheiss????? Von so nem teuren handy erwarte ich mehr! Hätte besser mein iphone 4 behalten! Scheiss auf die 8megapixel kamera uns siri , welches nur nebenbei erwähnt hier in deutschlad eh lang nicht so gut funktioniert wie in den usa! Also apple das war nix!!!

Antworten
Morten Bolz

Hallo, ich habe seit ca. 2 Wochen mein IPhone 4s. Ich sitze die ganze Zeit an der selben stelle und habe 4 Blaken und plötzlich "kein Netz" und nach einiger zeit ist er wieder da.
Weiß jemand was mann da macht ?

Antworten
Michael

Sers
Habe seit dem dritten Tag der Veröffentlichung des iPhone 4s ein solches Gerät.
anfangs war ich sehr begeistert jedoch hat sich meine Anfangseuphorie leider schon gelegt.
Seit 3 Wochen habe ich Empfangsprobleme, meine Mailbox geht immer ran obwohl mein Handy an ist und vollen Empfang anzeigt, auch die wifi Funktion geht nur ab und zu.
Ok, ab zur Telek0m .die haben mir eine neue simkarte gegeben...nach 3 Tagen wieder das selbe Problem!! Langsam nervt das !!
Die Lösung, welche auf der Homepage der telek0m steht bringt auch nix !!!
Naja werde mich an Apple wenden.
Ich möchte wirklich nicht schlecht über Apple reden bin auch ein Apple Fan aber "wenn du kein iPhone hast, dann hast du momentan immerhin Empfang!"

Antworten
Patrick

Also ich hab mein 4s am 23.12 direkt mit ios 5.01 bekommen und habe andauernd probleme. Siri hägt, antwotet nicht oder sogt es gäbe ein problem. Wlan mal funktioniert es mal nicht. Die Verbindung zum Mobilfunknetz bricht andauernd ab! Sogar wenn ich es unbewegt au ein tich liegen lasse, erst werden dort 4 Balken angezeigt kurzezeit später steht dort kein Netz! Mann das muss sofort behoben werden !
Lieber lade ich es andauern auf als, nichts damit anfangen zu können!

Antworten
MigidiMetty

Hi,

ich habe das Problem, dass ich beim Telefonieren diese Störgeräusche (static noise) habe. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die fast jeder auf dem iPhone 4S hat. Müsst einfachmal bei deaktiviertem Wlan eure Emails pushen und/oder eine Seite bei Safari laden und dann sofort währenddessen ein Video mit eurem iPhone aufnehmen. Dann habt ihr sie sogar da drauf. Das war davor bei keinem iPhone so gewesen... Besonders nervig, wenn man die beim Telefonieren hört!

P.S.: iPhone 4S auch als Neu konfiguriert!

youtube---> Static iPhone 4S noise

Antworten
Michaek

Meine Freundin hat sich vorgestern ein neues 4s gekauft. Neu eingerichtet, iOS 5.0.1 aufgespielt.

Resultat:

in 8 von 10 Anrufen ist sie nicht zu hören für den Empfänger
Akku leer bei Standby Betrieb an einem Tag.

....

Antworten
Jazzy

Hallo,

bei mir hat sich nach dem Update leider einiges geändert was den Akku betreffen tut. Ohne Nutzung ist er nach 12 Stunden alle. Selbst wenn Ortung, WLAN oder auch die ständige Zeitzonen überprüfung ausgeschaltet ist. Es ist schlimm. Ich muss mein Handy nachts in den Flugmodus versetzten damit es nicht so viel Akku verbrauchen tut.

Ich hoffe es ist nur ein Softwareproblem, aber es hört sich nicht mehr danach an....

Antworten
Jörg Paul

Ich habe ein altes 3 GS und ein neues $s und ein iPad 1. Das 3GS auf iOS 5.0, den Rest auf 5.0.1
Der Update auf das neue iOS 5 verlief beim 3GS und IPad zwar langsam (mehrere Stunden, auch dank umfangreicher iTunes-Sammlung), aber völlig problemlos. Nach dem iOS 5 Update erhielt ich das 4s. Die Einrichtung verlief problemlos. Sogar die Gruppierungen meiner > 200 Apps wurden beim wireless Synch übernommen. Das war frappierend.

Nach dem Update auf iOS 5.0.1 hat sich aber die Akkuleistung des 4s noch weiter verschlechtert. Hat das 3 GS bei sonst identischer Konfiguration mindestens einen ganzen Tag lang mit einer Akkuladung durchgehalten, ist jetzt - bei gleicher Nutzungsintenistät - der Akku oft meist nach 12 h restlos leer und dies bei eher sparsamer Nutzung des iPhones. Heute morgen war der Akkustand nach nächtlicher Ladung nur 96%. Das hatte ich früher nie.

Im englischsprachigen Apple-Forum habe ich irgendwo gelesen, dass die Deaktivierung des Batterieladestatus (die % - Anzeige) den Akkuverbrauch reduzieren soll. Das probiere ich jetzt aus. Klingt eher unwahrscheinlich, aber nachdem bei meinem 3GS die Deaktivierung der automatischen Zeiteinstellung (iOS 5.0) den Akkuverbrauch spürbar reduziert hat, kann mich nix mehr verwundern ;-).

Weiteres Phänomen des iOS 5.0.1: seit dem Update auf 5.0.1 ist im Menü die Konfigurationsmöglichkeit für 3G Aktivierung/Deaktivierung komplett verschwunden - auf iPhone wie auf dem iPad!
Früher hatte ich 3G defaultmäßig deaktiviert, da 3G erfahrungsgemäß mehr Strom saugt. Jetzt habe ich diese Option gar nicht mehr. Zumindest kann ich sie - trotz intensiver Suche - nirgendwo mehr finden (und ich kenne das iOS-Menü nach jahrelanger Benutzung gut!). Im iOS 5.0. gab es diese Konfigurationsmöglichkeit noch.

Mit dem iPad habe ich aber sonst keinerlei Probleme. Die Akkuleistung hat sich seit iOS 5.0/ 5.0.1. nicht fühlbar geändert, weder zum Guten, noch zum Schlechten.

Antworten
Jörg

@Michael
das hört sich doch jetzt ganz anders an.
Ich kann dich auch verstehen denn ich denke dich persönlich habe ich nicht gemeint aber auch getroffen.
Das tut mir leid, erging aber auch aus einer emotionalen Reaktion meinerseits.

Vor Jahren, als Apple Produkte (pre Ipod Itunes .....) nur von einem kleinem kreis von fachlich sehr versierten Usern (Grafikern, Fotografen, Musikern) genutzt wurden, wurde von Kundenseite
ohne Bashing einfach an Lösungen gearbeitet.
Deshalb mein Ausbruch.

Wenn es euch nicht passt und Apple es eh nicht auf die Reihe bekommt KAUFT DIE PRODUKTE NICHT!!!!!

Würde mich freuen dann gäbe es weniger aussagen wie OSX LION is total BLA BLA BLA
Ich nutze auch 10.7 und finde es SUPER und zwar jeden Tag 8-14 Stunden.
Und nein, ich habe keine Akku- oder sonst welche Probleme mit meinem Phone.
Ich schleppe auch nicht alle Backups von Iphone 2g 1. gen bis heute mit rum........
Das war doch mal ein hier geposter guter Ansatz wo auch Fehlerquellen stecken können.

Schönen Tag noch.....

Antworten
Enrico

Scheinbar bin ich der Einzigste hier, der mit der Bluetoozh Kompatibilität zu kämpfen habe.
Egal ob iPad 1 , 2 oder iPhone oder 4S... Seit IOS 5 lässt sich zwar allesa koppeln, aber die Verbindung bricht ständig ab. Mein Akku ist nach 24 Stunden immer noch zu 50 % voll trotz eingeschaltetem WIFI, ca 15 Minuten Telefonie und anderen Aktivitäten. Keine weiteren Probleme!

Antworten
Roger

Ich bin überzeugt davon dass es kein Hardware- sonder ein Softwareproblem ist und habe schon viele Statements von Nutzern gelesen die das Problem lösen konnten nachdem sie das iPhone komplett neu eingerichtet haben. Wenn das iPhone 4S über ein altes Backup eingerichtet wird schleppt man auch alten Ballast aus der alten Installation herum und das kann einerseits das System verlangsamen und in diesem Fall scheint es die Fehlerquelle selbst zu sein. Anders lässt sich nicht erklären dass sehr viele 4S-Nutzer völlig normale Akkulaufzeiten erreichen und leider auch viele Nutzer mit den beschriebenen Problemen zu kämpfen haben. Ich gehe eine Wette ein, dass der grösste Teil der Geräte, die Probleme machen nicht neu eingerichtet wurden sondern einfach ein altes Backup drübergebügelt wurde. Es ist natürlich ein gewisser Aufwand das Gerät von Grund auf neu einzurichten aber in diesem Fall lohnt er sich allemal.

Antworten
Norman Foster

Die Akkuleistung im laufenden Betrieb ist bei meinem 4 s alles andere als zufriedenstellend, ich komme jedoch gerade so über den Arbeitstag, wenn keine unvorhergesehenen Aufgaben bspw. mehrere Mails oder längere Telefonate anfallen. ALLERDINGS: Mein IPhone entläd sich auch im vollständig ausgeschalteten Zustand und zwar um 16% pro Tag. Gibt es dafür eine Erklärung???

Antworten
Dom

Keine Probleme, weder mit dem Update noch vorher. iPad2 und 4S Update in 20 min drauf. Alles perfekt.

Antworten
Caspare

also meine erfahrungen mit dem iphone 4s sind auch mehr schlecht als recht. neben beschriebenem akkuproblem hab ich noch nen vibrationsalarm eingebaut der übelst laut ist. laut apple nicht in ordnung. also hab ich das gerät eingeschickt und apple hat mir ein neues geschickt. DAS NEUE HAT GENAU DEN GLEICHEN FEHLER!!! was für deppen arbeiten da eigentlich? naja jetzt gehts zum zweiten mal retour und wenn der fehler dann immer noch da ist gibts das geld zurück! und dann steig ich auch endgültig um auf samsung oder htc. eigentlich hoffe ich sogar dass das zweite gerät wieder den fehler hat weil ich mit der qualität einfach nicht zufrieden bin. ein anderes beispiel ist sind die 5 kameralinsen des iphone 4s. klopft mal hinten auf höhe der kamera aufs iphone. da hört man die linsen rasseln. das sagt sogar apple dass das so sein muss weil die linsen spielraum brauchen für den autofokus. komischerweise hat das keines meiner anderen handys und nicht mal meine digicam! sowas ist einfach nur traurig und sicherlich keine 850€ wert. IPHONE FOR ASS!

Antworten
Lars

In einem Smartphone stecken ca. 250000 Patente. Wenn sich jedes Patent auf eine Funktion bezieht, dann sind das schon mal 250000 Funktionen. (...und jede Funktion besteht aus integrierten Schaltkreisen oder entsprechenden Menge Code.)
Das Problem ist glaube ich viel mehr: Bei Apple ist man selbst als versierter Anwender sehr abhängig von den Updates und Apple. Solange Apple das alles gut hinbekommt, ist es prima, der Leistungsdruck neue Funktionen schnell nachzuziehen oder zu implementieren ist allerdings gestiegen. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass nicht alles auf Anhieb fehlerfrei miteinander funktioniert. Noch schlimmer ist es, wenn in den Geräten Bauteile verschiedener Hersteller verbaut werden. Dann gibt es gaaanz kleine Unterschiede in den Interfaces und schwupp, funktioniert es auf dem einen Gerät prima und das andere zickt nur noch rum... auf den Fehler steigt dann das Logging ein und ggf. ne Fehlerbehandlung zur Erhaltung der Stabilität und dem einen saugts den Akku leer während der andere ohne Probleme 2 Tage mit einer Ladung auskommt. Das kann man einfach nicht pauschalisieren und man kann auch nicht immer der Anwender, App-Entwickler oder Hersteller bashen. Das ganze ist nicht Schwarz-Weiss! Ist leider so. Aber häufen sich die Fehler, dann schreien mehr und dann kann man darüber berichten. Pauschal wird das Problem dadurch trotzdem nicht.
Und ob es jemand glaubt oder nicht, bei Android und den Hardware-Devices ist es das gleiche. Teilweise noch schlimmer und teilweise weniger schlimm. Da es sich aber auf eine Kombination von Android Version X mit Gerät Y vom Hersteller Z beschränkt, sind es nur wenige Menschen die dadurch betroffen sind... und man findet die Verzweiflung nur in den Foren, wenn man danach sucht.

Antworten
steven

alsoo bei meinem 4s is es seit 5.0,1 leider schlimmer geworden verliere
in einer stunde 10% akku leistung

Antworten
Enrico

iPhone 4S, iPad und iPad 2 laufen soweit tadellos... aber... Bluetooth ist nicht mehr kompatibel !
Meinen iSuper Heli und mein Stereokopfhörer kann ich zwar noch koppeln, aber nach ca. 3 - 5 Sekunden ist die Verbindung wieder weg. Das liegt eindeutig am IOS 5.0 und 5.01. Mit allen älteren Versionen klappt die Verbindung hervorragend.

Antworten
Efze

Ich habe beim iPhone 4s von Anfang an ein Akku-Problem im Standby - max. Standby-Empfangsbereitschaft ca. 37 Stunden (WLAN aus, GPS aus). Daran hat das Update auf 5.01 nichts geändert. Bei keinerlei Nutzung wird in den Systemeinstellungen immer eine angebliche Nutzung protokolliert (ca. Standby-Zeit geteilt durch 2).

Antworten
Ragatonga

Also ich kann die Akkuprobleme nur bestätigen. Seit dem Update ist das auch nicht besser geworden. Ich hab so ziemlich alles abgestellt was abzustellen ist, trotzdem verbraucht das 4s permanent Strom. Zu erkennen an der Benutzerzeit, die fast gleich mit der Standby-Zeit ist.
Nach 24 Std. ohne Benutzung ist das Iphone platt. Auf der Siche nach dem Dauerstromverbrauch bin ich noch auf etwas Interessantes getroffen, m.E. ein echter Bug, hab ich bisher auch noch in keinem Forum gelesen. Es geht um die Sprachsteuerung für den Ipod. Diese ist permanemt aktiviert und läßt sich nur dadurch deaktivieren, indem man die Code-Abfrage aktiviert. Könnt ihr alle mal ausprobieren, völliger Schwachsinn. Ob Apple das überhaupt weiß?
M.E. gehörtdie Sprachsteuerung zu den Bedienungshilfen und nicht unter eine Code-Einstellung versteckt.

Antworten
Oliver

Hm. Also ich habe ebenfalls noch keine Akkuprobleme feststellen können. Auch keine WLAN-Abbrüche. Einzig die Sprachqualität mit der NOKIA Bluetooth Freisprechanlage ist im Vergleich zum 3GS deutlich schlechter geworden. Das ist wirklich ärgerlich.

Das OTA Update auf 5.0.1 lief in wenigen Minuten ohne Problem durch.

Trotzdem bin ich gespannt, ob sich irgendwann tatsächlich ein nachvollziehbarer Hard- oder Softwarefehler für die Problematiken ausmachen lässt.

Antworten
TING

Akkuproblem behoben:
In den ersten Tagen war mein Gerät ok und ich hatte keine Probleme. Nach langem rumgefummel hab ich dann gemerkt dass es innerhalb 8 Stunden 25% Akku wegzieht im Standby. Auch nach dem IOS 5.0.1 Update (50MB) hatte sich nichts geändert. Aber wieso soll ein Mini-Update auf einem Gerät wo alles schon verstellt und die Probleme schon da sind ändern?

Lösung: Komplette Wiederherstellung ohne Einstellungsübernahme per ITUNES auf IOS 5.0.1 und siehe da Akkuproblem seit 1 Woche weg mit den gleichen Einstellungen bei denen das Iphone zuvor Probleme hatte. Aktuell: 10h Standby ca. 2% Verbrauch mit Ortungsdienst.

Meiner Meinung nach liegts am fehlerhaften Softwareaufspielen bei Apple. Bei der einen Produktionsanlage OK bei der andern NOK. Fehlerhafter Treiber verwendet etc.

Antworten
peter

ja aber das kann es ja nun auch nich sein ..geht jetzt so ein status symbol über klar überlegende technik ?!?!und dazu kommt der preis von den dingern *__*

naja freu mich schon auf android 4.0 :D

Antworten
flo.

Das ist ein psychologisches Ding. Ziemlich viele besitzen ein iPhone. z.B. im Freundeskreis oder in der Familie oder die Schulfreunde.

Jetzt hat halt Person A ein iPhone und sagt zu Person B, das es das beste Handy das er je gesehen hat, ist, natürlich werden dann zwischendurch auch mal ein paar aufgeplusterte Fakten genannt und Person B rennt sofort in den Laden und kauft es sich auch.

So entsteht eine kleine Kettenreaktion, die zum Hype wird. Ist ein Produkt erst einmal zum Hype geworden, interessiert es niemanden, ob das Produkt Mängel hat. Es wird einfach gekauft. Jeder hat es und man möchte ja dazugehören und auch zeigen, wie viel Geld man hat.

Antworten
peter

mir war gerade so
ne aber mal erhlich..
weiß jetzt nich wie oft sich das 4s in den ersten wochen verkauft hat aber waren nen paar millionen
ich versteh nur nich warum sich so viel menschen das 4s holen , erkundigen sich diese leute nich ..is ja nun ein offenes problem was das handy da hat ..oder is es einfach nur der hipe "ohh ich hab ein iphone guck ma was ich mir leisten kann"

Antworten
flo.

@Peter Was bringt es dir jetzt, hier zu beleidigen?

Antworten
peter

ps. apple ist nich alles ....also nehmt die apfel boy kappe ab ihr freaks
galaxy s2 an dich macht ihr homos

Antworten
flo.

Was mich daran ja auch so nervt, sind die Apple User selber.

Wenn es nach ihnen ginge, ist alles, was nicht von Apple ist "Scheiße, doof, blöd, angreifbar (technisch) und nicht datenschutzkonform". Wenn jetzt ein Produkt/Gerät einen Fehler oder einen Bug hat,
stürzen Sie sich direkt alle darauf und bashen das Produkt. Sobald aber ein recht kritischer Beitrag über Apple Produkte erscheint, werden Sie motzig.

Kann sich noch jemand an den Google Mail Artikel von letztens erinnern? Wie wurde Google da doch klein gemacht in den Kommentaren. Und hier geht es komischerweise sehr gesittet zu.

Ein Schelm, wer Böses denkt!

Antworten
Matz

@michael
Da hast du wirklich recht, allerdings bin war ich immer großer Fan von dem Design und der Qualität von Appleprodukten, jedoch ist letzter Punkt dank des Iphone 4S und dem IoS 5 einfach nicht mehr mit dem dramatisch höheren Preis, gegenüber anderen Smartphones, in Einklang zu bringen! Es kann doch nicht sein, dass man als Kunde die Produkterprobung macht!!! Da gebe ich das IPhone lieber zurück bzw tausche es so oft um, bis es funktioniert bzw behalte dann mein altes Iphone, was selbst nach 2Jahren noch einen besseren Akku hat, als das IPhone 4S.

Antworten
Michael

Oh man, wie ich das hasse wenn ich hier die Kommentare lese. Da geht's wieder nur: der Rest der Welt gegen Apple. Keine Ahnung woher diese Intoleranz kommt. Ich bin selber iPhone, iPad, iPod Touch und iPod Nano Besitzer und dennoch bin ich auch offen für andere Systeme. Wenn es besser ist, warum nicht auch mal andere Dinge probieren. Wenn mich Android in einer zukünftigen Version wieder überzeugt, dann bin ich der erste der sich wieder ein Androidfähiges Handy kauft. Seit mal ein wenig offen für andere Dinge, anstatt immer nur drauf zu prügeln.

Antworten
Marcel Budzyn

Hallo zusammen

Habe mir gestern das iPhone 4s geholt. Und gleich das Update raufgespielt. Leider habe ich total groß Schwierigkeiten mit der Sprachausgabe beim telefonieren. Kann mir jemand sagen, was ich machen kann?

Antworten
dankort1

Hallo,

...mein herzliches Beileid!
Aber mal ne andere Frage: Hat Apple jemals ein iPhone ohne jegliche Probleme auf den Markt gebracht...???

HTC EVO Power!!!

Antworten
flo.

Komisch, vor Kurzem wurde noch auf Google eingeprügelt, weil die Google Mail App auf dem iOS nicht funktionierte. Und was da teilweise für Kommentare waren.

Jetzt macht Apple einige Fehler, und niemand beschwert sich. In dieser ganzen Apple-Hysterie läuft doch was grundlegend schief. #Fail

Antworten
Robert Hoppe

Mein 4S verliert seit dem Update auf 5.0.1 immer wieder den Empfang bzw. ich muss es neustarten, damit ich wieder UMTS bekomme.

Antworten
Frank

@Jörg: Recht hast du! Leider wir das iPhone immer mehr zum Volksphone. Und wie es dann immer ist, wird geklagt. Können wir deutschen eh am besten. Wenn jeder einen Ferrari fahren wurde, wäre das Netz auch voll damit, was an dem Wagen alles mangelhaft ist.

Antworten
Mack

So habe ich auch gemacht aber mit Backup von der Cloud, und ich warte noch auf das Ergebnis sobald mein 4s voll geladen ist. Werde ich genau beobachten ob es besser geworden ist. Ich werde euch noch berichten ob es so auch klappt.

Antworten
@alex

Das ist ein wirklich genialer Gedanke, was vieles erklären könnte, u.a. weshalb dieser Fehler nur bei einigen Nutzern auftritt! Ruf doch mal bei Apple an, die freuen sich bestimmt über einen klugen Ratschlag, der mal etwas Licht ins Dunkle bringt!
Trotzdem werde ich mir nicht das Wochenende damit vertreiben 450 Adressbuch-, Kalendereinträge und und und per Hand zu übertragen...ich versuche es jetzt mal mit Outlook und werde dann berichten ;-)

Aber herzlichen Dank für deine Idee, anscheinend gibt es bei Apple nur noch Aushilfskräfte, statt Fachleute!!!

Antworten
Alex

Meiner Meinung nach gibt es einen Fehler in der Update/Backup Routine. Meine Lösung für das Akkuproblem sah so aus, dass ich mein Iphone 4s über iTunes wiederhergestellt habe und dann auf KEINEN Backupfile zur Wiederherstellung der Kontakte etc zurückgegriffen habe, sondern das Telefon als "neues iPhone konfiguriert habe. Ich habe alle Apps, Kontakte, etc mühselig manuell neu aufgespielt. Das Ganze sowohl beim Wechsel vom iPhone 4 auf das 4s (vorher leerer Akku nach ca. 6 Stunden bei minimaler Nutzung, danach hielt der Akku ca. 3 Tage) als auch nach dem Update von IOS5 auf 5.0.1.(vorher Akkuverlust ca. 15% pro Stunde, danach noch 65% nach 16h Standby und 6:30 h Nutzung). Es war auch auffällig, dass vor der von mir genannten Maßnahme die Werte für Standby und Nutzung nahezu identisch waren.

Antworten
Matz

@Dirk
Bei mir war das gleiche Problem! Trotz seltener Nutzung rapider Akkuverlust! Nach zwei Wochen und vielen Telefonaten habe ich das IPhone zurückgeschickt, da es so für mich absolut unbrauchbar ist und ich von einem über 800,-€ teuren Gerät einfach mehr erwarte...
Ich bin ziemlich enttäuscht von Apple und dem Apple-Support und die Freude auf mein neues IPhone hat sich auch aufgelöst! Da nutze ich lieber mein altes IPhone 3GS!

P.S. Ich rate euch allen Apple die Bude einzurennnen, überlegt euch mal wie viel Geld ihr für ein absolut mangelhaftes Gerät zahlt....ich erwarte da etwas mehr von Apple aber wer sich dann später gerne mit einem "kostenlosen" Backup-Akku entschädigen lassen will, der braucht nichts weiter zu tun ;-)

Lieben Gruß

Antworten
kati

..also aller spätestens seit OS X Lion sollte jeder wissen dass Apple softwaremässig nix mehr gebacken bekommt. Ich bin ganz ehrlich überhaupt nicht verwundert, dass es zu so massivem Problem kommt. Das einzig schöne ist, dass ich mich mit diesem blöden iPhone nicht mehr rumärgern muss und ich mir das hier alles köstlich durchlesen kann^^ (ja ein gewisser hang zur Schadenfreude ist schon da, zugegeben. Liegt aber daran, dass ich persönlich von Apple in den letzten zwei Jahren richtig enttäuscht bin --> nutze selber iMac, MBP, iPad, und den shuffle).
Ironisch dass ich ausgerechnet mit meinem WindowsPhone bis zum heutigen Tag keine Probleme hatte (und das obwohl es von HTC ist --> wohl Glück gehabt mit dem Gerät^^)

Antworten
Dirk

Ich habe das neue iphone 4s nach dem update morgens 8 uhr voll geladen und am gleichen tag abends 19 uhr noch 4% akkuleistung.Habe in der zeit 8 telefonate geführt,aber alle unter 2 minuten dauer.Ich nutze jetzt wieder mein altes 4er.Da hält der akku über 2 tage.Ich hoffe das apple das problem bald in den griff bekommt.

Antworten
Michael

@Jörg
Das mit Schwachsinn war auch auf deine Aussage mit dem "RUMGEHEULE der Nutzer im Netz" bezogen!

Ich hasse es, wenn alles über einen "Kamm geschert" wird, anstatt zu differenzieren. Nur weil ich jetzt ein Problem mit dem 3G/WLAN Empfang, seit dem letzten update habe, werde ich von Dir so hingestellt, als ob ich das Problem sei. Und das ist in meinen Augen Schwachsinn und einfach eine dumme Aussage.

Und das ich mich mit der Materie nicht auseinandersetzen würde, sehe ich wieder rum als Fehlinterpretation von Dir. Wie sagt man doch so schön "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"

Schönen Sonntag noch.

Antworten
Mirko

Seit dem Update auf 5.0.1 alles im grünen Bereich. Auch der Akku hält jetzt wieder so lange wie beim 4er.

Antworten
neue Probleme

Die ct schrieb schon mal (Das 4er gabs da noch nicht) das Navigations-Apps ca. 30% pro Stunde wegsaugen. Das kann ich mit meinem 3GS bestätigen. Muss man halt für 40 Euro so einen größeren USB-Akku kaufen.

Skobbler hatte mal in den Updatemeldungen stehen, das es weniger Akku für GPS verbraucht.

Das Update auf 5.0.0 per "Aktualisieren" ging beim 3GS nicht (Fehler 3002 oder sowas). Erst Backup und Update per "Wiederherstellen" brauchte 30(?)-50 Minuten.

Bei Toyota ist vielleicht der Qualitäts-Kontrolleur in Pension gegangen und seitdem gibts immer mehr Fehler und Rückrufaktionen. Beckenbauer ist nicht mehr Trainer und die Nationalmannschaft wird nur noch Dritter statt erster oder zweiter. Usw. Als erstes wurden glaube ich Aktienoptionen für Manager von Tim Cook vereinbart. Evtl gehts abwärts.

Das 3GS war schon immer empfangstechnisch schlechter als mein mehrere Jahre älteres LG-Handy :-( Das LG hat noch UMTS wenn das 3GS schon keines mehr gebacken kriegt. Es gibt auch nur eine Hand Voll Produzenten für GSM und UMTS-Sendeanlagen und Handy-UMTS/GSM-Chips. Von daher ist das besonders ärgerlich.
Bei USB und vielleicht auch HDMI, SATA und Thunderbolt kennt man solche Inkompatibilitäten und Schwächen oft fast nur von der Einführungs-Phase.
Das das 3GS schon mal keine Lust mehr auf Daten-Verbindung hat und man Flugmodus ein/ausschalten muss damit er sich neu einbucht, kenne ich vom LG-Handy auch kaum. Beim 3GS war das häufig wenn vielleicht auch nicht jeden Tag. Inzwischen war dieses Problem beim Iphone aber auch besser geworden. Wäre schade wenn es wieder rückwärts geht bzw. jetzt stattdessen WiFi betroffen ist :-/

Die Ipods von 2005 werden aber wegen Akkuproblemen ausgetauscht. Da ist man bei anderen Herstellern eher meist der Gekniffene. Auch wenn die Explosions-Akkus vielleicht vom Hersteller ausgetauscht werden so das Apple evtl damit keinen Verlust macht.

Antworten
G. Arentzen

Ich habe Problemme mit iOS 5 und dem iPhone 4 - ohne S. Das Mikrophon setzt aus, auch der Hörer funktioniert während des Gesprächs nicht mehr und der Empfang im D1-Netz ist schlechter geworden :-( Inzwischen benutze ich immer öfter mit dem Defy.

Antworten
Oliver

Definitiv have ich Probleme mit meinem 4er iPhone. Akku Probleme gabs ab dem 5er IOS. Ich nutze das iPhone z.B. in Verbindung mit einem GPS Tracker bei Mountainbike Touren. Nach einer 4 Stunden Tour hat der Akku ca. 50% verloren. Vor dem Update auf 5.0.0. waren es ca. 30%.

Mit dem Update auf 5.0.1 ist es erstmal schlimmer geworden. Alleine im Standbybetrieb 30% Akkuleistung in 3 Stunden verloren. Gestern Abend habe ich mein iPhone mal komplett ausgeschaltet und seitdem scheint irgendwie alles normal zu sein. Der Akkuverbrauch verhält sich z.Zt so wie vor dem Update auf IOS 5.

Antworten
Chris

Also ich habe schon Störungen seit dem Update. Ich betreue einige iPads (1 und 2) beruflich sowie mein iPhone 4 und iPod Touch. Die Akkulaufzeit hat sich in der Tat verschlechtert. Aber das Lästigste ist das "nicht mehr Funktionieren" von Schnittstellen. So gibt mir die via Bluetooth gekoppelte Freisprechanlage Kontakte falsch sortiert aus, obwohl am Handy richtig eingestellt und angezeigt. Das Updaten selbst verursachte von 10 iPad2 3 Totalabstürze. Aber bei den anderen lief es dafür völlig problemlos!?
Es scheinen sich Gerüchte zu bestätigen, das zwei Geräte mit gleicher Bezeichnung nicht unbedingt identisch sein müssen... ;))

Viel Nachfrage = mehr Produzenten

Antworten
frolueb

Keinerlei Probleme. Weder auf meinem neuen 4s, noch auf auf dem iPad 1 und bei meinem alten 3GS, welches nun meine Freundin nutzt, ist es sogar durch iOS 5 besser geworden mit der Akku-Leistung. Also: alles prima

Antworten
Manfred

Keine Probleme vor und nach dem Update mit dem 4S. Akkulaufzeit auch gut.

Antworten
Jörg

@Michael
Du scheinst Dich ja nicht sehr mit der Materie auseinander zu setzten.
Das immer wieder Akku Probleme das Hauptthema in sämtlichen Foren ist, wäre Dir dann sicherlich aufgefallen.
Und da der Fehler oft vor dem Gerät sitzt, ist dies auch zu bemängeln.
Das mit Schwachsinn abzutun ist schon eine Leistung alle Achtung.

Aber ohne Worte ist schade.

Antworten
Daniel W.

Oh, Wunder, ein Apple-Logo macht aus einem technischen Gerät nicht automatisch ein perfektes. Da Apple die Produkte nur produzieren und nicht in Cupertino zusammenschrauben läßt, treten die üblichen Probleme auf, die bei Billigproduktionen in China nun einmal so auftreten können.

Antworten
Till

Also ich habe das IPhone 4S direkt nach dem Verkaufsstart erhalten und den Fehler mit der Akkuleistung extrem gemerkt! Das Gerät hat den normalen Arbeitstag nicht bestehen können (mein IPhone 3GS hält immer 2Tage mit einer Ladung)!
Dann habe ich das IPhone 4S nicht mehr mitgenommen...bei dieser Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass das Gerät sich im normalen Standby-Betrieb (es lang 10h unbenutzt zu Hause) zu 100% entladen hat! Beim Apple-Support war der Fehler zu dem Zeitpunkt unbekannt, deshalb habe ich es letztendlich der Telekom zurück geschickt und warte nun auf mein neues Gerät!

Seitdem ich IOS 5 auf dem Iphone 3GS installliert habe, fällt bei mir die WLAN Verbindung regelmäßig aus, ohne ersichtlichen Grund, was zu Lasten meines mobilen Datenlimits geht!
Hat noch jemand einen solchen Fehler?

Antworten
Christian Rohweder

Ich habe drei iOS-Geräte (3GS, 4S und iPad 2) und auf allen Geräten lief das Update stressfrei durch. Auf meinem 4S kann ich kein Akkuproblem feststellen, es hat eine ähnliche, wenn nicht sogar leicht bessere Akkulaufzeit als mein 3GS.

Antworten
Michael

@Jörg
Was ein Schwachsinn....ohne Worte :/

Antworten
Jörg

Kann ich auch nicht bestätigen. Bin seit über 17 Jahren Apple Heavy User.
Und das einzige was wirklich nachgelassen hat ist die Qualität der User.
Jailbreaken die Phöner installieren ssh Server und einmal alles das dit phone brennt.
Dann wundert man sich das der Akku schnell leer ist. UND MÜLLT DAS NETZ VOLL MIT RUMGEHEULE.

SAD BUT TRUE

Antworten
Michael

Ich kann t3n.de nur zustimmen. Seit iOS 5.0.1 habe ich zwar kein Akkuproblem mit meinem iPhone 4, auch vorher schon nicht, aber dafür Empfangsprobleme via GPRS/3G die vorher nicht da waren. Genauso wie mein WLAN Empfang auf einmal schlechter ist als vorher. Also irgendwas scheint wohl ziemlich triggy zu sein, seit dem letzten Update und ich kann nur hoffen das es mit dem nächsten wieder behoben wird.

Antworten
Troll

Dann gibts ja bald wieder kostenlose Plastikhüllen!

Antworten
Thorsten Scheckenbach

Hier auch alles wie es sein sollte. Habe sogar seit dem 5.0.1 Update wieder ~16Mbit/s Downstream, davor nur 10Mbit/s. Akku wie bisher, telefonieren auch ohne Probleme.

Der Gruß

Antworten
Niklas

Ich habe mein iPhone 4s jetzt seit einem Tag und kann auch nach dem direkten Update auf die Version 5.0.1 keine Akku oder sonstigen Probleme feststellen.

Nach 3 Stunden normaler Nutzung und weiteren 6 Stunden Standby zeigt mein Akku noch eine Ladung von 61%. Ein Wert den ich von meinem iPhone 4 so in etwa auch kenne.

Es wäre für mich aber auch nicht überraschend wenn manche Geräten einen Hardwaredefekt aufweisen der zum starken Akkuverlust führt. Das iPhone wäre damit nicht das erste Gerät das Fehler in der Produktion erwischt.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.