Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Steht die „8″ für 2018? iPhone-8-Release angeblich erst im nächsten Jahr

Das iPhone 8 könnte weit später erscheinen als bisher vermutet. Einer „Research-Note“ der Deutschen Bank zufolge soll die Enthüllung des Apple-Phones erst 2018 erfolgen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Renderbild: Das iPhone 8 von allen Seiten – basierend auf geleakten Skizzen. (Bild: Benjamin Geskin)

Kommt das iPhone 8 erst 2018?

Mit dem iPhone 8 soll Apple ein komplett neu gestaltetes iPhone auf den Markt bringen, um den zehnten Geburtstag des Apple-Smartphones gebührend zu zelebrieren. Dieses „Geburtstags-Smartphone“ könnte jedoch ein verspätetes Geschenk werden. Seit einigen Wochen erscheinen Berichte aus Zuliefererkreisen, denen zufolge Apple vor technischen Herausforderungen stehe und das Gerät sich aus diesem Grund verzögern könnte.

Anzeige
Anzeige

Ein am Wochenende veröffentlichter Forschungsbericht der Deutschen Bank, der dem Portal Business-Insider vorliegt, prognostiziert den Release des Premium-iPhones erst für 2018. Dem Dokument zufolge seien unter anderem Lieferengpässe wichtiger Komponenten und technische Probleme Grund für die Verzögerung. Die Prognose der Deutschen Bank bezieht sich unter anderem auf eine Meldung des Finanzportals Valuewalk, die unter Berufung auf Insider beim Apple-Zulieferer Foxconn besagt, dass nur mit den inkrementellen Nachfolgemodellen des iPhone 7 und 7 Plus zu rechnen sei.

iPhone-8-Konzept: Wenig Rahmen und kabellos aufladbar. (Bild: ConceptiPhones)

Kein iPhone 8, dafür nur iPhone 7s und 7s Plus?

Auch wenn diverse Meldungen auf eine massive Verzögerung des iPhone 8 hindeuten, muss es nicht zwingend bedeuten, dass Apple sich den iPhone-Geburtstag vermiesen lässt. Es ist durchaus möglich, dass das Unternehmen dennoch das neue Gerät im September ankündigt, aber erst verzögert auf den Markt bringt.

Anzeige
Anzeige

Ähnlich verhielt es sich beispielsweise beim 2013 vorgestellten jenseits der 1.000-Euro-Schallmauer liegen soll.

Anzeige
Anzeige
iPhone-8-/X-Dummy. (Foto: Benjamin Geskin)

1 von 8

Weiterführende Artikel: iPhone 8: Das soll das Jubiläums-Smartphone an Bord haben – und so könnte es aussehen

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Bernhard Prawer

Ich verstehe diesen Releasezirkus des IPhone 8 überhaupt nicht. Was, wie, und warum es zu Verzögerungen des Marktstarts kommt ist einfach nur peinlich. Apple sollte konsequent einen Releasetermin nennen, wann es glaubt das IPhone 8 auf den Markt bringen zu können. Hoffentlich wird es nicht erst September 2018. Wenn es Januar oder Februar 2018 wird, für mich kein Problem. Solange kann ich noch warten.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige